• Viking Anaconda Light Boa GTX

Testbericht: Viking Anaconda Light Boa GTX

Björn nutze den Anaconda Light Boa GTX hauptsächlich bei Wanderungen im heimischen Taunus, da wegen Covid19 keine Touren in die Alpen möglich waren. Es ist tatsächlich ein toller Allround-Wanderschuh, der zudem noch deutlich leichter

  • Viking Evanger Low GTX

Testbericht: Viking Evanger Low GTX

Der Viking Evanger Low GTX wurde sehr gerne von unserer Testerin getragen und funktionierte zuverlässig. Man musste sie nicht erst überreden oder gar zum Tragen zwingen. Testbericht: Viking Evanger Low GTX Hersteller:

  • Vibram Fivefingers V-Trek

Testbericht: Vibram Fivefingers V-Trek

Die Vibram Fivefingers V-Trek Zehenschuhe bieten als tolles Laufgefühl, das für Abwechslung sorgt und die Fußmuskulatur stärkt. Björn fand die Schuhe klasse und nutzt sie auch weiterhin, auch als Wechselschuhe bei Wanderungen. Testbericht: Vibram

  • SIDAS Impact Reducer Dual Foam

Testbericht: SIDAS Impact Reducer Dual Foam

Die Sidas Impact Reducer Dual Foam Einlegesohlen dämpfen spürbar und machen Lastwechsel super mit. Egal, ob nass oder trocken. Dazu stimmt das Preis-Leistungsverhältnis hier auf jeden Fall. Testbericht: SIDAS Impact Reducer Dual Foam

  • inov-8 Roclite 345 GTX

Testbericht: inov-8 Roclite 345 GTX

Der inov-8 Roclite 345 GTX ist ein äußerst robuster und Sicherheit-vermittelnder Trailrunning-Bergschuh für schwere und nasse Bedingungen. Er eignet sich besonders für alpine Läufe oder Speed-Wanderungen im Winter oder den Übergangsphasen, wenn Wetter und

  • La Sportiva Bushido II

Testbericht: La Sportiva Bushido II

Der La Sportiva Bushido II wurde als aggressiver Wettkampfschuh für kurze bis mittlere Distanzen konzipiert und genau dort sehen wir ihn auch. Allerdings vorzugsweise im steinigen Terrain, denn nur dort kann er seine Vorzüge

  • Salomon Sense Escape

Testbericht: Salomon Sense Escape

Der Salomon Sense Escape ist ein wunderbares Einsteiger oder Übergangsmodell. Ich halte ihn dennoch eher für Trails als für die Straße geeignet, wenn die Strecken technisch eher einfach und der Untergrund bzw. das Wetter

Testbericht: Keen Targhee III waterproof

Bei der Camelbak Nano Vest konnte uns zwar das leichte und weiche Material beeindrucken, aber dennoch konnte sie uns nicht überzeugen. Bei gefüllten Flasks ist der Sitz einfach nicht gut und die seitlichen Taschen