Testbericht: Thonimara Winter Tight / LA-Shirt

Für Temperaturen um den Gefrierpunkt sind die Tight und das Shirt klasse. Selbst bei -10 Grad konnten sie uns überzeugen. Die hohe Qualität von thoni mara hat uns wieder einmal überzeugt und das alles noch “made in Germany”.

Hersteller: Thoni maraThoni mara
Modell: Winter Tight / LA-Shirt
Größen: Winter Tight XS – XL, LA-Shirt XS – XXL
UVP: Winter Tight 69,99 €, LA-Shirt 49,95 €
Testdauer: 8 Wochen
Tester: Björn

Kurze Beschreibung:
thoni mara überzeugt seit 2007 durch kompromisslose Funktion “made in Germany”. Die atmungsaktive, wind- und feuchtigkeitsabweisende Laufhose erhöht das Wohlbefinden in sehr kalter Umgebung. Die Shirts bestehen aus zwei unterschiedlichen Stoffarten. Die Innenseite ist aus einer wasserabweisenden Polypropylenfaser und die Außenseite aus einer sehr saugfähigen Polyamidfaser gefertigt.

Erster Eindruck und Verarbeitung:
Wie schon  bei der Sommerkollektion von thoni mara ist auch die Winterkollektion auf einem sehr hohen Qualitätsniveau, das man sich von manch anderen namhaften Hersteller nur wünschen kann. Bei thoni mara kommen hochmoderne Rundstrickmaschinen zum Einsatz, die es ermöglichen, alle Shirts ohne störende Nähte im Bund und an den Seiten herzustellen. Desweiteren gibt es keine störenden Etiketten, alle wichtigen Infos sind in den Bund gedruckt.

Thoni mara Thoni mara Thoni mara Thoni mara

Thoni mara Thoni mara Thoni mara Thoni mara

Passform und Größe:
Thoni mara Produkte fallen größentechnisch normal aus. Beim Shirt gefallen uns die langen Ärmel, die man bei kalten Temperaturen auch problemlos über die Hände ziehen kann. Das Shirt ist aus aus 60 % Polyamid, 35 % Polypropylen und 5 % Elasthan (Lycra) hergestellt und fühlt sich schon beim ersten Anziehen perfekt an. Die Tight fällt in Björn’s Fall leider zu kurz aus ( was bei einer Größe von 201 cm nicht verwundert). Die Passform ist sonst aber klasse und man spürt beim Anziehen sofort die verschiedenen Flexzonen – durch diese liegt der Stoff kompakter am Körper an.

Tragekomfort:
Aufgrund der fehlenden Nähte und Etiketten liegt das Shirt wie eine zweite Haut an. Man kann es im Winter ideal als Unterhemd tragen oder im Frühjahr als normales Shirt. Die Tight hat ebenfalls keine Nähte und auch keine Reißverschlüsse am Beinende, was uns am Anfang etwas stutzig machte. Im Laufe der Testläufe gefiel uns dies aber immer besser und konnte uns überzeugen. Auch anders verhält es sich mit dem Kordelzug, dieser ist hinten und wird mit einem Kordelstopper verschlossen. Dieser lässt aber im Laufe der Zeit nach und besonders wenn der Kordelzug nass wird, löst er sich recht schnell. Abhilfe schaffte hier ein anderer Kordelstopper.

Thoni mara Thoni mara Thoni mara Thoni mara

Auf dem Trampelpfad:
Die ersten Läufe mit den beiden Teilen fanden bei ca. 10 Grad statt. Fazit: nicht empfehlenswert. Bei Temperaturen um die 0 Grad war die Kombination aber super. Die Tight überzeugte mit einem super Laufgefühl. Durch die Kombination zweier unterschiedlicher Stoffarten wird ein sehr schneller Abtransport der Feuchtigkeit gewährleistet. Zudem hat die Tight in den Kniekehlen einen luftdurchlässigen Stoff eingearbeitet, der den Schweiß noch schneller verdampfen lässt. Lediglich der Kordelstopper ist zu bemängeln, da dieser die Hose nicht richtig fixieren und halten konnte. Das Shirt überzeugte ebenfalls durch einen super Feuchtigkeitstransport. Sowohl als Unterhemd wie auch als normales Shirt ist das LA-Shirt von Thoni mara ein tolles Produkt.

Thoni mara Thoni mara Thoni mara Thoni mara

Fazit:
Für Temperaturen um den Gefrierpunkt sind die Tight und das Shirt klasse. Selbst bei -10 Grad konnten sie uns überzeugen. Die hohe Qualität von thoni mara hat uns wieder einmal überzeugt und das alles noch “made in Germany”.

2017-03-24T07:29:54+02:0030.01.15|0 Comments

Leave A Comment