Sziols X-Kross Sportbrille

Hersteller: Sziols (www.sziols.de)
Produkt: X-Kross
Ausstattung: Björn: Rahmen in „Matt Weiß“ ; Holger: Rahmen in „Matt Schwarz“.
Getestete Gläser: RUNNING Orange Pure , RUNNING Orange Mirror, RUNNING Clear Pure, RUNNING Clear Mirror, RUNNING Red Mirror, RUNNING Brown Mirror
Testgebiet: Straßenlauf Abends, Trails im Wald bei Sonne und Wolken, Nachtlauf im Wald, Biken im Wald, Lauf im freien Feld bei Sonne,
Testdauer: jeder ca. 20h, längste Einheit ca.3h am Stück

Das Konzept der X-Kross
Die X-Kross ist nicht einfach eine nur eine Sportbrille. Bei Sziols hat man sich richtigSziols X-Kross Sportbrille Gedanken gemacht was die Belüftung der Scheibe angeht. Da dies bei jeder Sportart unterschiedlich ist, sind auch die Scheiben unterschiedlich. Es gibt Scheiben für Running, Biken, Wintersport, Wassersport und Golf. Bei den Running Scheiben hat man am Nasensteg und an den Außenseiten Belüftungslöcher. Bei den Bike Scheiben nur an den Außenseiten um einen Zug zu vermeiden. Hat man sich für eine Sportart entscheiden, geht es nun an die Wahl der richtigen Tönung. Es gibt eine Vielzahl von Tönungen die fast alle Lichtverhältnisse abdecken (mehr dazu weiter unten). Zum Schluß sucht man sich dann noch sein Lieblingsrahmen Design aus und kann dieses farbliche durch Accessoires aufpimpen. Man kann sich so quasi ein Unikat zusammenstellen und die Brille auch immer mal wieder verändern. Brillenträger können einfach einen optischen Innenclip einsetzen

Tragekomfort
Sziols X-Kross SportbrilleDie Brillen lassen sich durch unterschiedliche Nasenpads, die im Lieferumfang immer dabei sind, auf jede Nasenform anpassen. Das wechseln geht kinderleicht und ist in Sekundenschnelle passiert Danach sitz die Brille sehr gut. Sie drückt nicht und fällt durch ihr geringes Gewicht kaum auf. Im ersten Moment störten uns die Belüftungslöcher an den Seiten der Brille etwas. Man hatte das Gefühl das dort ein Fleck wäre. Aber schon nach der ersten Runde nimmt man das nicht mehr war, da sich das Auge auf den Weg konzentriert. Auch wenn man stark geschwitzt ist, sitzt die Brille noch sehr gut und wackelt nicht hin und her. Auf schnellen Trails oder bei Lauf ABC Übungen gab es keinerlei Probleme.

Funktion
Durch die unterschiedlichen Gläser kann man die Brille für jede Wetterlage und eigenenSziols X-Kross Sportbrille Bedürfnisse anpassen. Das wechseln der Gläser geht sehr einfach und ist auch auf dem Trail kein Problem. Aufgrund des geringen Gewichtes kann man bei längeren Läufen einfach weitere Gläser mitnehmen und unterwegs schnell wechseln. Dafür benötigt man keinerlei Werkzeug und die Fixierung ist fest an jedem Glas montiert, man kann also keine Kleinteile verlieren. Die Belüftung funktioniert sehr gut und auch bei langsamen Anstiegen beschlägt die Brille nicht. Farblich lassen sich auch die Rahmen individuell anpassen. (siehe Website vom Hersteller)

Sziols X-Kross SportbrilleDie unterschiedlichen Scheiben

RUNNING Orange Pure , RUNNING Orange Mirror
Uns hat das „RUNNING Orange Mirror“ am besten gefallen. Eine gute Kombination aus Blendschutz bei Sonne, Kontrasterhöhung für den Trail im Wald und Optik. Das „RUNNING Orange Pure“, also das nicht verspiegelte, ist etwas besser, da es bei der verspiegelten Variante in ganz bestimmten, aber sehr seltenen Situationen zu unerwünschten Spiegelungen kommen kann. Die aber nicht weiter stören.

RUNNING Red Mirror
Das „RUNNING Red Mirror“ ist wie das Orange für einen breiten Einsatzbereich, aber dabei etwas dunkler und eher für den Trail im lichten Wald oder auf freien Flächen, wo es etwas mehr Licht gibt.

RUNNING Clear Pure, RUNNING Clear Mirror
Das „RUNNING Clear Mirror“ eignet sich sehr gut für die Abendstunden im Sommer mit leichtem Blendschutz. Das „RUNNING Clear“ ist ein ganz klares Glas ohne jegliche Funktion. Es bietet bei Nachtläufen einen Schutz vor Insekten oder Ästen. Nachteil, wenn man mit mehrere Läufern und Stirnlampen unterwegs ist, kann es zu störenden Spiegelungen kommen, wenn der Lichtstrahl von einem andern Teilnehmer, von hinten auf das Glas trift.

RUNNING Brown Mirror
Ist ideal für Einheiten wo man sich permanent in der Sonne aufhält. Björn hatte diese Scheibe bei einer Trainingseinheit im freien Feld ohne Wald und Schatten auf. Das Brown Mirror ist perfekt als Freizeitscheibe, für den Wald ist sie zu dunkel.

Sziols X-Kross Sportbrille

Sziols X-Kross SportbrilleFazit Holger: Das ist jetzt die dritte Brille die ich getestet habe (Eyespeed, Uvex, Sziols) und ich dachte immer, so was brauch ich nicht und das sieht irgendwie doof aus. Aber gerade auf schnellen Trails hat mich diese Laufbrille überzeugt. Keine Fliegen mehr im Auge und auch das Tränen der Augen im rasanten Downhill ist besser. Zudem ist die Kontrasterhöhung ein echtes Plus. Man sieht die Wurzeln und Steine viel besser und dabei stört die Brille gar nicht. Das mit den unterschiedlichen Gläsern und der Möglichkeit diese sehr schnell zu wechseln ist noch ein weiteres Plus Ob man eine Laufbrille braucht oder nicht, hängt natürlich auch vom Budget ab. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich das Geld eher in Schuhe stecken, aber wer schnell unterwegs ist, auf technisch anspruchsvollen Passagen, noch etwas Luft hat im Budget oder mit dem Bike, der bekommt hier ein echtes Plus und wenn man sich dann auch noch ein paar dunkle Gläser z.B. die „Brown Mirror“ dazu kauft, hat man auch noch eine super Freizeitbrille.

Fazit Björn:
Eine Brille beim Laufen zu tragen ist immer so eine Sache. Entweder wackelt sie, oder sie Sziols X-Kross Sportbrilledrückt, oder man sieht nix. Bisher lief ich eine Julbo mit Zebra Scheiben (selbsttönende Scheiben). Leider dauert das mit dem selbsttönen auf dem Trail zulange, daher blieb die Julbo immer öfter zuhause oder auf dem Kopf. Bei der Sziols war ich anfänglich etwas skeptisch, aber schon auf der ersten Runde beim Sommernachtslauf in Neuss zeigte mir die Brille wie perfekt sie sitzt. Die Clear Mirror Scheibe war für diesen Zeitpunkt perfekt. Die folgenden Tage testete ich dann die unterschiedlichen Scheiben, bei unterschiedlichen Bedingungen. Wie Holger schon erklärte, ist es kein Problem auch während eines Laufs die Scheiben zu wechseln. Ich habe die beste Erfahrung mit der Orange Pure Scheibe im Taunus gemacht. Da ich mich bei mir zu 90% im Wald aufhalte, ist dies mein Wahl Nummer 1. Die Bike Scheibe ist ebenfalls erste Sahne, da sie noch etwas größer ist wie die Running Scheibe und die Augen mehr abdeckt. Selbst bei schnellen Abfahrten jenseits der 40Km/h, entsteht kein Luftzug hinter der Scheibe. Gespannt bin ich schon jetzt ob die Scheiben im Winter ebenfalls unbeschlagbar sind. Die X-Kross ist eine Super Brille für den Trail und aufgrund Ihrer Vielfältigkeit auch universell einsetzbar

2017-03-24T07:30:58+02:0019.06.13|2 Comments

Comments are closed.