Die Skinfit Caldo Cristallo Shorts funktioniert tadellos bei Minusgraden. Gerade das leichte An- und Ausziehen und das geringe Packmaß machen sie zu einer tollen Option. Der hohe Preis ist daher in Ordnung.

Testbericht: Skinfit Caldo Cristallo Shorts

Hersteller: Skinfit
Modell: Caldo Cristallo Shorts
Gewicht: 205 g 
Größen: XS-XXL
Material: Stoff aus Polyamid und Elastane / Wattierung aus Polyester
UVP: 139,-  €
Testdauer:  4 Wochen
Tester: Sebastian

Gut gemacht:

  • beidseitige RV durchgehend seitlich
  • leicht

Geht besser:

  • nichts

Nachhaltigkeit
Die Österreichische Firma Skinfit verwendet feinste Stoffe aus Vorarlberg und fertigt rund 70% der Produkte in Europa und Tunesien. Sie arbeiten mit qualifizierten Premium-Betrieben unter fairen Arbeitsbedingungen, höchsten Sozial- und Sicherheitsstandards im europäischen Ausland und Fernost. Sie pflegt zu den langjährigen Partnern in Polen, Litauen, Tunesien, Thailand und China eine freundschaftliche Beziehung – insbesondere zum Produktionsstandort in Tunesien. Seit der ersten Stunde arbeitet sie mit der gebürtigen Österreicherin und ihrem Vorzeige-Betrieb zusammen. Durch eine differenzierte Auswahl der Produktionsstandorte, Materialien und der Maxime ‘Gewinn nicht um jeden Preis, sondern faire Bedingungen für alle‘ ist sie in der Lage, sozial und ökologisch verträglich zu produzieren. Höchstmögliche Qualität steht dabei immer an erster Stelle.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kurze Beschreibung
Diese hochfunktionellen, ultraleichten Übershorts lassen sich besonders klein zusammenfalten. Die integrierte PrimaLoft® Gold Insulation Wattierung im Front- und Gesäßbereich sorgt für komfortable Wärme. Dank ausgeklügelter Stoffkonstruktion können Kälte, Gegenwind und hohe Intensitäten gut miteinander kombiniert werden. Atmungsaktive, elastische Seiteneinsätze lassen überschüssige Körperwärme entweichen und sorgen für kompromisslose Bewegungsfreiheit. Die durchgängigen, seitlichen Reißverschlüsse ermöglichen ein zügiges An- und Ausziehen. Perfekt für die Abfahrt kann diese Hose an besonders kalten Tagen auch im Aufstieg getragen werden. Die CALDO Cristallo Shorts sind sowohl für Hochtouren im Winter als auch vor und nach Wettkämpfen bestens geeignet.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Caldo Cristallo Shorts sind ausschließlich in schlichtem Schwarz erhältlich. Die beiden seitlichen Reißverschlüsse, welche komplett zu öffnen sind, fallen sofort auf. Das Material ist innen wie außen glatt und leicht abgesteppt. Insgesamt ist die Hose sehr sauber verarbeitet.

Passform und Tragekomfort 
In Größe S passt die bis knapp über das Knie reichende Hose unserem Tester perfekt. Sie sitzt locker, aber eben nicht zu weit, so dass Kälte oder Wind unangenehm hereinziehen könnten. Das Material fasst sich weich und leicht an. Einmal angezogen spürt man umgehend die mollige Wärme an den bedeckten Stellen von Hüfte bis über die Oberschenkel. Der elastische Bund schließt angenehm am Bauch und den Beinen ab. Der Übergang zur Kniekehle ist besonders elastisch gestaltet, um mehr Bewegungsfreiheit zu ermöglichen.

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Den äußeren Elementen haben die Cristallo Shorts einiges entgegenzusetzen. Dank PrimaLoft® Gold Insulation Wattierung im Front- und Gesäßbereich wird es da schon mal nicht kalt. Der Rest ist ebenfalls angenehm warm. Wind und leichter Regen waren somit keinerlei Problem für Sebastian. Gerade beim Langlaufen, Laufen und Wandern bei Minusgraden war die Hose angenehm warm. Wurde es eine eher schweißtreibende Tätigkeit, bei der auch die Sonne auf den Körper fiel, so zog Sebastian den Reißverschluss nach und nach auf oder die Hose ganz schnell und unkompliziert komplett aus.

Auf dem Trampelpfad
Die Caldo Isolations-Shorts lassen sich super einfach an- und wieder ausziehen dank der beidseitigen Reißverschlüsse. Also kein fummeliges Über-die-Schuhe-ziehen oder gar Schuhe-ausziehen-müssen. Ansonsten spürt man die Hose bei Aktivitäten nicht, einzig das wohlig warme Gefühl erinnert einen daran, dass die Hose noch am Körper ist. Sie engte unseren Tester bei keiner Aktivität ein. Sebastian gefiel auch, dass man mit den Reißverschlüssen die Wärmeregulation zusätzlich beeinflussen konnte. Wurde es also im Aufstieg einmal warm, so hat er einfach den Reißverschluss nach Bedarf aufgezogen.

Fazit
Die Skinfit Caldo Cristallo Shorts funktioniert tadellos bei Minusgraden. Gerade das leichte An- und Ausziehen und das geringe Packmaß machen sie zu einer tollen Option. Der hohe Preis ist daher in Ordnung.