Testbericht: Shock Absorber Ultimate Run Sport-BH

Der Shock Absorber Ultimate Run Sport-BH ist ein gelungener, durchdachter Sport-BH. Er trägt sich angenehm auf der Haut, schneidet nicht ein und ist atmungsaktiv. Gerade für Läuferinnen mit mehr Oberweite dürfte dies eine echte Alternative sein, denn er bietet “starken Stütz”, ohne dabei einzuengen.

Shock Absorber Ultimate Run Sport-BHTestbericht: Shock Absorber Ultimate Run Sport-BH

Hersteller: Shock Absorber
Modell: Ultimate Run Sport-BH
Damengröße: 70 A –  95 C
UVP: 44,90 EUR
Testdauer: 2 Monate
Tester: Lena / Lisa / Manishe

Kurze Beschreibung
Der Ultimate Run Sport-BH ist ein speziell für’s Laufen konzipierter BH, der durch seinen dreilagigen Aufbau besonders guten Halt bieten soll.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der “Run” BH von Shock Absorber ist sehr gut verarbeitet und sieht schon auf den ersten Blick durchdacht aus: Er hat gepolsterte Träger und das Innenmaterial ist nahtlos verarbeitet. Der Sport-BH hat zwei Verschlüsse, einen am Rumpf, wie man ihn von herkömmlichen BHs kennt, und einen weiteren oberhalb der Schultern. Der zweite Träger soll den BH zusätzlich fixieren und die Träger vor dem Herunterrutschen bewahren.

Shock Absorber Ultimate Run Sport-BHPassform und Tragekomfort
Bei der Größe der Sport-BHs kann man sich an der gängigen BH-Größe orientieren. Hier passt die gleiche Größe. Lediglich Lisa fand, dass er ein klein wenig größer ausfällt. Durch das nahtlose Innenmaterial fühlt sich der Sport-BH auf der Haut sehr angenehm an. Zwei weitere Lagen im Brustbereich verstärken zusätzlich, so sitzt er sicher und stützt gut. Insgesamt sitzt der Run BH von Shock Absorber fest, ohne aber einzuengen. Die Träger  sind dank der zusätzlichen Gelkissen ebenfalls sehr angenehm und schneiden nicht ein.

Einzig das An- und Ausziehen gestaltet sich schwierig, da gerade der obere Verschluss schwer zu erreichen ist. Für Lisa besteht der Vorteil des Shock Absorber Run hauptsächlich darin, dass der Unterbrustumfang und die Trägerlängen individuell angepasst werden können, ohne dass diese verrutschen. Dies ist für sie von Vorteil, da sie durch zu starkem Zug durch die Träger auf den Schultern schnell Probleme mit dem Nacken bekommt.

Atmungsaktivität
Der Shock Absorber Run BH ist atmungsaktiv und saugt sich nicht unangenehm mit Feuchtigkeit voll.  Durch sogenannte High-Performance-Fasern wird der Schweiß zuverlässig nach außen geleitet.  

Auf dem Trampelpfad
Beim Laufen spürt man den BH kaum. Durch die nahtlose Verarbeitung entsteht keine Reibung, auch nach langen Einheiten nicht. Die gepolsterten, breiten Träger erweisen sich als sehr komfortabel und der zweite Verschluss verhindert das Verrutschen und bietet zusätzlich Bewegungsfreiheit für die Arme. Mit etwas Übung lernt man auch diesen alleine zu schließen und zu öffnen. Auch das Unterbrustband rieb nicht – Lena hat hier mit vielen Modellen häufig Probleme – der Shock Absorber Run gehört nicht dazu. Die Brust wird vom Shock Absorber Run auch bei hoher Intensität, Downhills und Sprüngen sicher gehalten und gestützt. Beim Laufen mit Rucksack zeigte sich, dass die schönen breiten, gepolsterten Träger hier leider drücken.

Fazit
Der Shock Absorber Ultimate Run Sport-BH ist ein gelungener, durchdachter Sport-BH. Er trägt sich angenehm auf der Haut, schneidet nicht ein und ist atmungsaktiv. Gerade für Läuferinnen mit mehr Oberweite dürfte dies eine echte Alternative sein, denn er bietet “starken Stütz”, ohne dabei einzuengen.

2017-03-24T07:27:14+02:0012.01.17|2 Comments

2 Comments

  1. Brigitte 15/01/2017 at 17:43 - Reply

    Welche Größen habt Ihr getestet? Auch die mit “mehr Oberweite”, wie Ihr es im Fazit erwähnt?

    Das mit dem oberen Verschluß müsst Ihr Mädels noch üben. In die Träger richtig reinschlupfen, dann den oberen Verschluß zumachen, dann die Cups über die Brüste ziehen und dann den unteren Verschluß zumachen.

    Ich trage den Shock Absorber seit Jahren, und kann diesen den laufenden Frauen sehr empfehlen, auch denen mit “mehr Oberweite” 🙂

    • Lena 16/01/2017 at 18:56 - Reply

      Liebe Brigitte, wir haben in den Größen 70A- 80B getestet. Dankeschön für den “Anziehtipp”- werde ich beim nächsten Tragen gleich mal so versuchen!
      Ich hatte vor Jahren auch schon mal einen Shock Absorber, dann wieder sehr lange nicht und bin auch sehr zufrieden mit dem Modell- gefällt mir auch so gut wie dir!

Leave A Comment