Testbericht: Scarpa Spin

Der Scarpa Spin ist ein exzellenter Schuh im rauen Gelände und für kurze bis mittellange Distanzen in hohem Tempo. So direkt wie möglich, so komfortabel wie nötig ist er ein zuverlässiger Partner für knackige Läufe in anspruchsvollem Terrain.

Scarpa SpinTestbericht: Scarpa Spin

Hersteller: Scarpa
Modell: Spin
Sprengung:  4 mm
Gewicht: 260 g (EU 42)
Größe: 40 – 47
UVP: 149,90 €
Testdauer:  10 Wochen
Tester: Lena

Kurze Beschreibung
Der Scarpa Spin ist ein leichter Schuh für schnelle Läufer, die sich bei Skymarathons oder Verticals wohlfühlen wollen. Für optimalen Bodenkontakt soll eine Vibram Megagrip-Sohle sorgen.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der erste Eindruck des Scarpa Spin ist sehr gut. Die Verarbeitung macht einen stabilen und wertigen Eindruck. Trotz seines geringen Gewichts wirkt er stabil. Die Vibram-Sohle mit ihrem ausgeprägten Profil macht Lust auf den ersten Lauf im Gelände.

Scarpa Spin Scarpa Spin

Passform und Schnürung
Lena trug den Schuh in ihrer gewohnten Größe. Durch die schlanke Passform sitzt er dicht am Fuß, lässt aber im Zehenbereich genügend Spielraum und schnürt nicht ein. Trotz des recht harten Außenmaterials und der dünnen Polsterung trägt er sich überraschend bequem. Der Schuh ist mit normalen Schnürsenkeln ausgestattet und verfügt über eine Senkeltasche.

Laufeigenschaften
Durch die geringe Sprengung läuft sich der Schuh angenehm direkt. Die Sohle rollt trotz des starken Profils flexibel ab, beim Laufen auf dem Vorderfuß, z.B. auf Stufen, hat man immer ein sicheres Gefühl. Durch die geringe Polsterung im Schuh trocknet er schnell nach  Wasserkontakt ab und sorgt für angenehme Belüftung des Fußes. Er spricht ganz klar die flinken Läufer an, die schnell und spritzig unterwegs sein wollen.

Scarpa Spin  Scarpa Spin

Dämpfung und Protektion
Für unsere Läuferin Lena trifft Scarpa mit dem Spin ein sehr angenehmes Maß zwischen knackiger Dämpfung und angenehmem Tragekomfort. Die Sohle ist an den Zehen hochgezogen und verstärkt, was die Zehen zuverlässig vor Stößen schützt. Trotz der nur 4 mm Sprengung läuft er sich weitaus komfortabler als Schuhe anderer Hersteller mit vergleichbaren Dämpfungswerten.

Grip und Stabilität
Besonders im ruppigen Gelände zeigt der Spin seine Stärken. Auf Felsen, im nassen Schlamm und auch über Wurzeln läuft man mit einem stets sicheren Gefühl. Sogar im Schnee und auf blankem Eis hatte Lena den gewünschten Grip. Die leichte Bauweise sorgt allerdings auch dafür, dass auf Läufen jenseits der 30 km die Aufprälle beim Laufen allmählich auf die Knie gehen.

Scarpa Spin

Fazit
Der Scarpa Spin ist ein exzellenter Schuh im rauen Gelände und für kurze bis mittellange Distanzen in hohem Tempo. So direkt wie möglich, so komfortabel wie nötig ist er ein zuverlässiger Partner für knackige Läufe in anspruchsvollem Terrain.

 

2017-05-24T22:35:49+02:0024.05.17|1 Comment

One Comment

  1. Sebastian 14/06/2017 at 8:47 - Reply

    Konnte den Spin auch auf ner Mittellangen Runde (25km) testen und kann das nur bestätigen. Ein Schuh ähnlich dem Salomon-Sense-Ultra im laufverhalten nachempfunden. Aber meines Erachtens nach mit dem besseren Grip. Top Schuh wer mit minimaler Dämpfung zurecht kommt 😉

Leave A Comment