Testbericht: Salomon SENSE RIDE GTX INVIS FIT

Der Salomon Sense Ride 2 GTX INVIS FIT ist ein komfortabler Trailrunning-Schuh, der auch auf einer Winterwanderung eine gute Figur macht. Der Schuh ist absolut wasserdicht, auch bei sehr widrigen Verhältnissen. Der Grip ist sehr gut und sicher und die Passform bequem.
Der perfekte Begleiter in der Winterzeit und geeignet für jedes Training. Auch auf Teer kann er sich sehen lassen.

Testbericht: Salomon SENSE RIDE GTX INVIS FIT 

Hersteller: Salomon
Modell: SENSE RIDE 2 GTX INVIS FIT 
Sprengung: 8 mm
Gewicht: 269 g
Damengröße: 3,5 – 10,5 UK
Herrengröße: 40 ⅔  – 49 ⅓
UVP: 169,95 €
Testdauer:  4 Wochen /90 km
Tester: Iris

Gut gemacht:

  • Haltbarkeit Goretex-Membran
  • Grip im Nassen
  • Größe der Schnürsenkeltasche

Geht besser:

  • nichts
Salomon SENSE RIDE GTX INVIS FIT

Nachhaltigkeit
Salomon ist bluesign® system Partner. Bluesign® ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung.
Zudem ist Salomon auch Mitglied der “Sustainable Apparel Coalition (SAC)”. Die Sustainable Apparel Coalition ist die derzeit führende Allianz für nachhaltige Produktion und ein branchenweiter Zusammenschluss aus mehr als 200 Marken- und Handelsunternehmen, Anbietern, Dienstleistern, gemeinnützigen Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und akademischen Einrichtungen.
Es gibt eine Selbstverpflichtung, dass man bis 2025 bei allen Produkten die Umweltleistung nachvollziehen kann und das 100 % aller Produkte nach eigenen Kreislaufwirtschaftsprinzipien hergestellt wird.

Kurze Beschreibung
Der neue SENSE RIDE 2 GTX® mit GORE-TEX® Invisible Fit ist ein idealer Trainingspartner für das Lauftraining bei unwirtlichen Witterungsbedingungen. Anstatt einer traditionellen Innenschuh-Konstruktion ist die Membran in das Außenmaterial eingearbeitet, wodurch das Tragegefühl eines klassischen ME:sh®-Schuhs erreicht wird. Extra Komfort für mehr Bedingungen. – raus geht’s.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der Salomon Sense Ride 2 GTX ist top verarbeitet und mit dem Schnellschnürsystem Quicklace ausgestattet, dass mit einem Handgriff festgezogen werden kann und dann in der Schnürsenkeltasche verstaut wird. Er wirkt leicht und robust gegen Nässe. Der Zehenschutz ist fest und die Sohle zeigt ein gutes und festes Profil. Alle Nähte/Verklebungen sind sauber und der Schuh hat einen neutralen Geruch.

Passform und Schnürung
Die Passform des Schuhs ist normal bis mittel geschnitten. Iris passt ihre für Salomon übliche Größe (38 2/3) perfekt. In der Zehenbox ist genug Platz, ohne dass es seitlich irgendwo eng ist, hier drückt oder reibt nichts. An der Ferse sitzt der Schuh bequem und man rutscht nicht nach oben. Auch am Mittelfuß ist die Passform sehr angenehm und es reibt nirgends. Die Schnürung ist die bekannte Salomon Quicklace Schnellschnürung, diese ist mit einem Handgriff festgezogen. Die überstehende Lasche wird dann in der vorhandenen Schnürsenkeltasche einfach eingesteckt, so steht nichts ab und man kann somit nicht hängenbleiben.

Laufeigenschaften
Der Salomon Sense Ride 2 GTX ist ein Neutralschuh mit Dämpfung (weich) für Gelände und Trail oder auch als Allroundschuh. Durch die Goretex-Membran ist er perfekt geeignet, wenn es nass, matschig und dreckig wird.
Das Abrollverhalten ist eher direkt und agil. Der Schuh sitzt fest am Fuß, ohne dass man z.B. an der Ferse rutscht und man merkt auch keine Unebenheiten am Boden durch.
Die Schnellschnürung lässt sich leicht verschließen und in die Schnürsenkeltasche einstecken. Die Schnürung hält fest ihre Position, man muss nicht nachjustieren.

Dämpfung und Protektion
Der Schuh hat eine ausreichend weiche Dämpfung. Iris würde den Schuh bis ca. Marathondistanz problemlos tragen. An der Seite und an der Ferse ist der Schutz fest, schützt vor Steinen und Schlägen und gibt eine Stabilität bei Seitwärtsbewegungen. Die Zehen sind auch fest geschützt und liegen stabil im Schuh. Die Sohle ist fest und durch die Stollen merkt man keine Steine oder Wurzeln, die durchdrücken. Die Goretex Membran ist absolut wasserdicht, auch bei einem langen Lauf mit 3 Std. durch Schneematsch und riesigen Pfützen ist der Schuh innen trocken.

Grip und Stabilität
Der Grip auf wechselndem Untergrund ist gut. Besonders bei Nässe hält die Sohle sehr gut, auch auf Schnee und Stein. Man hat ein sicheres und stabiles Gefühl beim Laufen. Auf den ersten getesteten 90 km kann noch kein Sohlenabrieb festgestellt werden, auch nicht, wenn öfters mal auch Teer als Untergrund dabei ist. Der Halt im Schuh ist sehr gut und sehr angenehm. Kein Rutschen oder Scheuern, keine Blasen. Auch die Schnürung schneidet nirgends ein.

Auf dem Trampelpfad
Der Salomon Sense Ride ist ein perfekter Begleiter auf allen Trails oder im Gelände. Besonders im Nassen und im Schnee zeigt er sich sehr gut, egal ob Passform, Wasserdichtigkeit oder Grip. Die Goretex Membran hält, was sie verspricht und auch die Trageeigenschaften leiden darunter nicht. Man merkt gar nicht, dass es sich um einen GTX-Schuh handelt. Verschleißerscheinungen konnten nicht festgestellt werden. Auch bei Winterwanderungen über mehrere Stunden im Schnee war der Schuh absolut perfekt.

Fazit
Der Salomon Sense Ride 2 GTX INVIS FIT ist ein komfortabler Trailrunning-Schuh, der auch auf einer Winterwanderung eine gute Figur macht. Der Schuh ist absolut wasserdicht, auch bei sehr widrigen Verhältnissen. Der Grip ist sehr gut und sicher und die Passform bequem. Der perfekte Begleiter in der Winterzeit und geeignet für jedes Training. Auch auf Teer kann er sich sehen lassen.

2019-01-16T09:56:32+00:00