Testbericht: Salming Speed Shorts

Die Salming Speed Shorts trägt sich sehr angenehm, weil sie leicht und gut belüftet ist. Der Preis ist in Ordnung. Einzig an der Geruchsneutralität könnte Salming etwas verbessern.

Testbericht: Salming Speed Shorts

Hersteller: Salming
Modell: Speed Shorts
Gewicht: k.A. g (L)
Damengröße: XS – XL
Herrengröße: S – XXL
UVP: 39,95 €
Testdauer: 5 Wochen
Tester: Sebastian

Gut gemacht:

  • leicht und bequem

Geht besser:

  • Geruch

Nachhaltigkeit
Keine Angaben durch den Hersteller zum Produkt und allgemein

Kurze Beschreibung
Die federleichten Salming Speed Shorts aus atmungsaktivem Funktionsmaterial sorgen auch bei hohen Geschwindigkeiten für ein angenehmes Tragegefühl und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Die Weite der Shorts lässt sich dabei flexibel anpassen. Mit weichem Innennetz, Tasche und stylischen Lasercut-Elementen für maximalen Komfort. 

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die pechschwarze Speed Shorts sind in der Tat sehr leicht. Das Material fasst sich sehr dünn und weich an. Der aufgebrachte Schriftzug des Herstellers Salming ist reflektierend. Das Innenhosennetz ist angenehm weich anzufassen. 

Passform und Tragekomfort
Die Salming Speed Shorts werden unserem Tester in Größe S geliefert. So passt sie Sebastian perfekt. Der Bund ist mit einem Kordelzug ausgestattet und damit lässt sich die Hose individuell an den Träger anpassen. Ansonsten ist die Shorts luftig geschnitten. Die Innenhose sitzt fest und trägt sich angenehm. Beim Laufen spürt man die Innenhose fast gar nicht. Es reibt auch nach intensiven schweißnassen Läufen nichts.

Atmungsaktivität
Die per Lasercut eingebrachten Löcher dienen zur besseren Belüftung, das spürt man beim  Laufen sehr gut. Bei kühlen Temperaturen kann man nur schlecht etwas darunter tragen, daher empfiehlt sich die Hose eher für warme bzw. heiße Tage, ansonsten wird es frisch im Schritt 😉

Auf dem Trampelpfad
Die Speed Shorts verfügt über eine integrierte Schlüsseltasche. Da passt tatsächlich nur ein Autoschlüssel oder Hausschlüssel rein. Einmal ordentlich in der Tasche verstaut stört der Schlüssel dann während des Laufens nicht. Die Hose eignet sich durchaus auch für’s Trailrunning, da sie genügend Bewegungsfreiheit bietet, um z.B. hohe Stufen, Felsen etc zu ersteigen. Auch rutschte unser Tester mit der Hose auf dem Schnee ab oder auch mal über einen Felsen mit dem Hintern. Das hinterließ keinerlei Spuren, wie der ganze Testzeitraum an sich an der Hose. Sie schaut aus wie am ersten Tag. Einzig der Geruch nach einmal Tragen ist nicht mehr so schön. Da empfiehlt es sich, die Hose nach jedem Tragen zumindest per Handwäsche mit klarem Wasser kurz auszuwaschen.

Fazit
Die Salming Speed Shorts trägt sich sehr angenehm, weil sie leicht und gut belüftet ist. Der Preis ist in Ordnung. Einzig an der Geruchsneutralität könnte Salming etwas verbessern.

2019-07-08T10:23:25+02:0008.07.19|0 Comments

Leave A Comment