Testbericht: Roeckl Karakorum

Für 24,95 € bekommt man mit dem Roeckl Karakorum nach Lenas Meinung einen hochwertigen, sehr vielseitig einsetzbaren Handschuh, der auch genau richtig für Trailrunning im Winter ist.

Roeckl KarakorumTestbericht: Roeckl Karakorum

Hersteller: Roeckl
Model: Karakorum
Größen (Unisex): 6-11
Preis:  24,95 €
Testdauer: 6 Wochen
Tester: Lena

Kurze Beschreibung
Beim Roeckl Karakorum handelt es sich um einen dünnen Funktionshandschuh, der für viele verschiedene Sportarten geeignet ist.  Das Material passt sich durch den Elasthananteil der Hand an und garantiert so eine gute Passform. Lena testete ihn als Laufhandschuh für’s Trailrunning im Winter und auch zum Schitourengehen und Wandern.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der Handschuh ist sehr gut verarbeitet und das Material ist fein und sehr weich. Die gewählte Größe passt super, er fällt normal aus. Alle Nähte sehen gut aus und insgesamt macht der Karakorum einen sehr hochwertigen Eindruck. Auch die Optik spricht unsere Testerin an – klassisch in Schwarz. Kleines Manko: Das feine Material ist etwas empfindlich.

Roeckl Karakorum Roeckl Karakorum

Passform und Tragekomfort
Lena empfand den Roeckl Karakorum beim Laufen als genau richtig, er ist recht dünn und innen nicht angerauht – genau richtig für bewegungsintensive Sportarten wie das Laufen. Er lässt sich gut an- und ausziehen und trägt sich auch noch im feuchten Zustand sehr angenehm. Das elastische Material sorgt für einen guten Sitz und auch das Bündchen ist gut geschnitten. Es verhindert lästiges Rutschen und keine kalte Luft kann hineinziehen. Die Handinnenfläche ist leicht silikonisiert und bietet so Grip, um beispielsweise Stöcke gut halten zu können.

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Der Handschuh ist genau richtig für Sportarten, bei denen man stark schwitzt und sich viel bewegt, da er super funktional ist. Er trocknet sehr schnell und leitet Feuchtigkeit super nach außen. Er hält auch Wind ein wenig ab, jedoch nicht wie ein richtiger Windstopper. Lena fand den Handschuh bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bis hin zu -10 Grad zum Laufen am angenehmsten. Wird es noch kälter, reicht er nicht mehr aus. Für weniger intensiven Sport wie Wandern ist er auch für wärmere Tage geeignet.

Fazit
Für 24,95 € bekommt man mit dem Roeckl Karakorum nach Lenas Meinung einen hochwertigen, sehr vielseitig einsetzbaren Handschuh, der auch genau richtig für Trailrunning im Winter ist. Toll findet sie auch, dass auch der “Touchscreen”- Einsatz am Zeigefinger und Daumen tatsächlich funktioniert und man nicht seine Handschuhe ausziehen muss, um ein Foto zu machen oder zu telefonieren.

2017-03-24T07:27:15+02:0012.01.17|0 Comments

Leave A Comment