Testbericht: Röhnisch Hedda Warm Tight

Die Rhönisch Hedda Warm Tight ist eine sehr gelungene Laufhose für den Winter. Sie sitzt vor allem dank des breiten Bunds sehr gut und die extra Einsätze an den Oberschenkeln wärmen zuverlässig.

Rhönisch Hedda Warm TightTestbericht: Röhnisch Hedda Warm Tight

Hersteller: Röhnisch
Modell: Hedda Warm Tight
Damengröße: XS – XL
UVP: 119,95 EUR
Testdauer: 6 Wochen
Tester: Lena / Manishe

Kurze Beschreibung
Die Hedda Warm Tights von Röhnisch ist eine Laufhose für eisige Temperaturen. Das Besondere an dieser ist die extra eingearbeitete Wärmeschicht an der Oberschenkelvorderseite.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Röhnisch Hedda Warm Tight sieht gut aus und fühlt sich gut an. Die Nähte sind sauber verarbeitet, der elastische Stoff fühlt sich angenehm an, nicht zu synthetisch, wie es manchmal bei Elastan der Fall ist. Die Innenseite ist etwas angeraut und die Oberschenkelvorderseite hat eine extra wärmende Schicht eingearbeitet. Der Bund ist auffällig hoch und breit und ist mit einem Band zum Anpassen ausgestattet.

Passform und Tragekomfort
Die Hose fällt eher klein aus, die Testerinnen würden empfehlen, eine Größe größer als gewohnt zu bestellen oder zumindest die größere wählen, wenn man unsicher ist. Vor allem am Bund ist sie relativ eng. An diesen muss man sich zunächst gewöhnen, da er wirklich sehr hoch und fest ist. Die Hose sitzt dadurch eng. Dadurch werden sofort ein paar überflüssige Pfunde am Bauch weggemogelt. Die aufgeraute Innenseite der Hose fühlt sich angenehm an.

Rhönisch Hedda Warm Tight Rhönisch Hedda Warm Tight Rhönisch Hedda Warm Tight Rhönisch Hedda Warm Tight

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Die Röhnisch Hedda Warm Tight ist für eisige Temperaturen gedacht. Es gibt einige Läuferinnen, die beim Training im Winter kalte Oberschenkel bekommen, da soll die Rhönisch Hedda Warm Tight Abhilfe schaffen. Die extra Schicht auf der Oberschenkelvorderseite wärmt zuverlässig und hält kalten Wind gut ab. Die Schicht könnte ruhig noch etwas weiter Richtung Knie gehen. Auch sonst ist die Hose durch die aufgeraute Innenseite wärmender als “normale” Tights.

Auf dem Trampelpfad
Die Hose sitzt wie angegossen. Der breite, feste Bund verhindert ein Herunterrutschen, wie es bei langen Hosen oft der Fall ist. Trotzdem drückt oder schneidet er aber nicht unangenehm ein. Der Stoff ist elastisch und so macht die Tight jede Bewegung mit.  Manishe würde sich noch eine Reißverschlusstasche am Bund für Geld/Schlüssel wünschen und außerdem Reißverschlüsse an den Beinenden um das An- und Ausziehen zu erleichtern.

Fazit
Die Röhnisch Hedda Warm Tight ist eine sehr gelungene Laufhose für den Winter. Sie sitzt vor allem dank des breiten Bunds sehr gut und die extra Einsätze an den Oberschenkeln wärmen zuverlässig.

2017-03-24T07:27:15+02:0012.01.17|0 Comments

Leave A Comment