Der Raidlight Responsiv Ultra Women ist ein Schuh für lange Distanzen. Wer gerne in einem sehr weichen und bequemen, etwas breiteren Schuh unterwegs ist, sollte sich diesen mal etwas genauer ansehen. Empfehlen kann unsere Testerin ihn aber eher nur für leichteres Gelände, im alpinen und technischem Untergrund ist er zu schwerfällig und unbeweglich.
Am Grip konnte kein Mangel festgestellt werden.

Testbericht: Raidlight Responsiv Ultra Damen 

Hersteller: Raidlight
Modell: Responsiv Ultra Damen
Sprengung: 6 mm
Gewicht: 270 g 
Damengröße: 36 – 42 EU
Herrengröße: 40 – 47 EU
UVP: 140,00,- €
Testdauer:  5 Wochen / 80 km
Tester: Iris

Gut gemacht:

  • sehr ausgeprägte Dämpfung

Geht besser:

  • zu schwacher Zehenschutz
  • Zunge rutscht nach unten

Nachhaltigkeit
Raidlight konzipiert Produkte, die einen Nachhaltigkeitsprozess entspricht. Die meisten Produkte sind mit Öko-Polyester hergestellt, das wirtschaftlich und umweltschonend ist. Dieser Stoff besteht aus 100 % recyceltem Polyester (meist aus Industrie-Abfällen, PET Flaschen usw.) aber genießt von den Polyester-Eigenschaften: Extrem leicht und schnelltrocknend. Mit der Nutzung von diesem Stoff respektieren wir die Begrenztheit der natürlichen Ressourcen des Planeten.

Kurze Beschreibung
Komfort ist ein Schlüsselwort, wenn es um Ultra-Schuhe geht. Raidlight hat einen weiten, gerundeten Vorderfußbereich entwickelt, der dem Fuß uneingeschränkte Bewegung ermöglicht. Ein externes Fersenpolster unterstützt den Fuß, wenn Müdigkeit einsetzt. Hoch luftdurchlässige, schnell trocknende und langlebige Materialien schützen den Fuß. Die anatomisch geformte Lasche und die eingeschnittene Ferse reduzieren den Druck auf Nerven und Sehnen. Dieser Schuh bietet den Komfort eines Pantoffels, aber die Leistung eines Rennwagens.
Die Innensohle ist mit der M-Lock-Band-Technologie ausgestattet. Diese ist ideal für Langstreckenrennen, sie vermeidet die Verengung des Fußes und hilft bei der natürlichen Schwellung die nach vielen Stunden Laufen auftritt. Ein elastisches Kompressionsband, das über der Fußspitze positioniert ist, gibt dem Fuß Halt, es behindert jedoch nicht den Blutfluss.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der Responsiv Ultra wirkt beim ersten Anblick sehr globig und massiv. Gerade der Fersenbereich ist sehr wuchtig. Die Sohle ist ziemlich dick und ganz leicht bananenförmig gebogen. Profil ist mit 4 mm optisch genug vorhanden. Die Farbe ist Pink/Purple. Die Nähte und Verklebungen sehen sauber aus. Es ist kein überstehender Faden oder Mangel zu erkennen. Der Schuh riecht beim Auspacken sehr stark nach Plastik.

Passform und Schnürung 
Der Schnitt des Schuhes ist eher breit, an der Seite insbesondere vorne an den Zehen ist sehr viel Platz. An der Ferse und im Mittelfuß passt der Schuh gut. An der Ferse ist eine Kerbe ausgespart die Druck auf die Achillessehne verhindert. Der Zehenschutz ist zwar verstärkt, aber für harte Schläge durch Wurzeln und Steinen zu gering.
Die Schnürung ist klassisch, auf dem Spann befindet sich ein Bund an der Zunge zum fixieren der Schnürsenkel. Die dicke Sohle mit dem rollenden Profil wird am Fuss sehr volumig.

Laufeigenschaften
Der Raidlight Responsiv Ultra ist ein Schuh, der für Langstrecken konzipiert ist. Es ist eine externe Fersenunterstützung eingebaut, die das Ermüden des Fußes verhindern soll und er besitzt eine langlebige Dämpfung mit Rückprall-Qualität.
Beim Laufen verhält sich der Schuh sehr träge und durch die dicke Sohle spürt man gar nichts vom Gelände. Durch die dicke abrollende Sohle hat man selbst bei Wurzeln und groben Steinen keinen gefühlten Kontakt zum Boden. Das Abrollverhalten ist sehr weich und gut gedämpft, aber der Kontakt zum Gelände und eine gewisse Agilität werden davon komplett geschluckt. Die Schnürung hält und man kann die Schuhbänder gut in das vorgesehene Gummiband stecken. Leider rutscht die Zunge beim Laufen stark nach unten und wirft dadurch eine große Falte am Fußspann. 

Dämpfung und Protektion
Die Dämpfung des Responsiv Ultra ist sehr stark ausgeprägt und der Schuh ist sehr weich. Am stärksten merkt man dies im Downhill auf Forstweg bzw. glattem Gelände. Hier fühlt sich die Dämpfung angenehm an und man rollt locker den Berg hinab. Durch die dicke rollende Sohle merkt man kaum was durch. Selbst grobe Steine, Felsen und Wurzeln drücken nicht von unten. Der Ferse ist kräftig geschützt und die Seiten bis zum Mittelfuß ebenso. Der Zehenbereich ist zwar verstärkt, jedoch sollte man vermeiden, hier einen harten Schlag abzubekommen. Zuverlässiger Schutz ist hier nicht vorhanden.

Grip und Stabilität
Die rollende Sohle mit den 4-mm-Profil hält zuverlässig auf Trails und Wegen mit losen kleinen und größeren Steinen und Blättern etc. auch im Fels hält der Schuh souverän. Allerdings muss man im unebenen Gelände und im Fels durch die dicke und feste Sohle vorsichtig sein, wo man hintritt, um ein unkontrolliertes Aufkommen zu vermeiden. Hiermit geht der Kontakt zum Gelände leider verloren. Sohlenabrieb konnte bei der getesteten Distanz nicht festgestellt werden. Der Halt im Schuh ist gut. Im Uphill ein minimales Rutschen der Ferse, das aber keine Probleme mit Reiben und Blasen verursacht hat. Im Downhill ist viel Platz im Zehenbereich, der aber nicht störend ist und kein Rutschen verursacht.

Auf dem Trampelpfad
Der Responsiv Ultra ist ein sehr weicher, stark gedämpfter Schuh. Iris hat ihn im alpinen Gelände genauso wie im leichten Gelände und auf einfachen Forst- und Wanderwegen getestet. Die längste gelaufene Strecke war knapp 4 Std. im alpinen Gelände. Im einfachen Gelände mit wenig groben Untergrund rollt der Schuh weich dahin. Am Trail und im Gelände mit Wurzeln und Steinen/Felsen ist der Schuh sehr schwerfällig und träge und man hat keinen Kontakt und auch kein Gefühl zum Untergrund. Man muss sehr vorsichtig sein, wo man hintritt, um keine Fehltritte zu provozieren. Der Zehenschutz ist nicht sehr stark, hier sollte man keine festen Schläge riskieren. Auch wenn unsere Testerin der Sohle sehr skeptisch gegenüber stand, der Grip ist gut. Die Sohle hält sicher im nassen und im trockenen auch auf Fels. Was noch zu bemängeln ist, ist die Zunge, die beim Laufen nach unten rutscht und einen kleinen Wulst unter der Schnürung bildet. 

Fazit
Der Raidlight Responsiv Ultra Women ist ein Schuh für lange Distanzen. Wer gerne in einem sehr weichen und bequemen, etwas breiteren Schuh unterwegs ist, sollte sich diesen mal etwas genauer ansehen. Empfehlen kann unsere Testerin ihn aber eher nur für leichteres Gelände, im alpinen und technischem Untergrund ist er zu schwerfällig und unbeweglich. Am Grip konnte kein Mangel festgestellt werden.

2019-07-08T10:06:44+02:0008.07.19|0 Comments

Leave A Comment