New Balance Fresh Foam Trail 980

Hersteller: New Balance (www.newbalance.de)
Modell: Fresh Foam Trail 980
Sprengung: 4 mm
Gewicht: 250g (Eu 43)
Damengröße: EU 37 – 42 
Herrengröße: EU 42 – 47
Testdauer: 3 Wochen (ca. 80 km)
Tester: Daniel Heideck, Luc Lamborelle

Produktbeschreibung:
Innovation You Have To Feel To Believe! Für Läufer, die nicht nur auf befestigten Pfaden unterwegs sind. Das Trailmodell bietet neben allen FRESH FOAM Technologien zusätzlich eine perfekte Trail-Sohle für Läufer, die nicht nur einen sicheren Halt im Schuh benötigen, sondern eine Sohle, die rutschfest ist.

New Balance Fresh Foam Trail 980 New Balance Fresh Foam Trail 980 New Balance Fresh Foam Trail 980 New Balance Fresh Foam Trail 980

Erster Eindruck und Verarbeitung:
Der Fresh-Foam Trail 980 sieht auf den ersten Blick aus wie das Staßenmodell der Fresh-Foam Serie nur mit anderem Profil und einer äußeren Fersenversteifung. Der Schuh ist gut verarbeitet und verfügt über ein atmungsaktives, nahtfreies Obermaterial.

Passform und Schnürung:
New Balance Fresh Foam Trail 980Beim ersten Anziehen merkt man jedoch schnell, dass der Schuh sehr eng ist und klein ausfällt.  Es ist daher anzuraten, bei diesem Modell eine halbe bis ganze Nummer größer zu wählen. Bedingt durch die hohe und nach vorne abgerundete Sohle verleitet der Schuh den Läufer zum Vorfußlaufen mit einem guten Abrollverhalten.

Bei der Schnürung herrscht etwas Nachholbedarf. Damit der Schuh fest am Fuß sitzt, muss man die Schnürsenkel schon ordentlich festziehen, was leider bei breiten Füßen zu Schmerzen führen kann. Bei lockerer Schnürung rutscht man häufig leicht im Schuh herum, was beim Downhill unangenehm wird. Ob das Problem mit einer Nummer größer gelöst wäre, kann ich an dieser Stelle leider nicht sagen. Eine Senkeltasche zum Verstauen der Schnürsenkel gibt es leider auch nicht.

Laufeigenschaften:
Der Fresh-Foam fühlt sich, bedingt durch die gute Dämpfung, weich an und in Verbindung mit der recht hohen Sohle, wirkt der Schuh bei einem technisch anspruchsvollen Trail indirekt und instabil. Sind die Wege jedoch flach und einfach, merkt man gleich, wie gut der Schuh durch die gewölbte Sohle abrollt und man hat ein dynamisches Laufgefühl, welches über mehrere Stunden anhält. Obwohl der Fresh-Foam Trail 980 eine hohe Sohle besitzt, verfügt er nur über eine 4 mm Sprengung. Auch das Gewicht des Schuhs fällt überraschend gering aus.

New Balance Fresh Foam Trail 980 New Balance Fresh Foam Trail 980 New Balance Fresh Foam Trail 980 New Balance Fresh Foam Trail 980

Wer den Schuh bei trockenen Bedingungen läuft, erfreut sich über ein gutes Fußklima. Bei nassen Bedingungen jedoch schlägt diese Eigenschaft schnell in Missmut um. Nicht dass Wasser in den Schuh eindringt, nein, aber  die Fresh-Foam Zwischensohle saugt sich mit Wasser voll und ein nasser Fuß über eine längere Zeit ist garantiert. Bei jedem Schritt spült das Wasser dann die Füße durch.

Dämpfung und Protektion:
Die Dämpfung des Schuhs ist gut und gleichermaßen auf Vorfuß und Ferse verteilt und der Schutz im Zehenbereich ist ausreichend. Steine und Wurzeln schluckt der Schuh auf Grund der dicken Sohle dann auch einfach weg. Mag man viel Dämpfung, ist der Schuh also eine ganz gute Wahl, will man jedoch etwas vom Untergrund spüren, wählt man besser andere Modelle.

Grip und Stabilität:
Das Profil sieht auf den ersten Blick aggressiv aus, enttäuscht aber auf den unterschiedlichen Untergründen. Die Profilblöcke sind zu nah aneinander geordnet und bei Matsch setzt sich das Profil dadurch auch schnell zu. Bei Nässe rutscht man auch gerne. Dabei sind insbesondere nasse Wurzel, Steine und ähnlich schwierige Untergründe zu meiden. Die Ferse neigt zudem auf unebenen Wegen sehr zum seitlichen Kippeln. Dadurch fühlt man sich sehr unsicher und mag eigentlich nicht viel Risiko gehen. Läuft man ausschließlich auf dem Vorfuß, lässt sich das Problem recht gut in den Griff kriegen. Für einen ernsten Einsatz auf Trails taugt er durch mangelnden Grip und Stabilität aber nicht wirklich.

New Balance Fresh Foam Trail 980 New Balance Fresh Foam Trail 980 New Balance Fresh Foam Trail 980 New Balance Fresh Foam Trail 980

Fazit:
Der Fresh-Foam 980 Trail von New Balance bietet eine tolle Dämpfung und guten Komfort, also perfekt für einfache und lange Trails. Enttäuschend sind der Grip und die kipplige Ferse. Wird es also anspruchsvoller, fühlt man sich einfach nicht mehr sicher. Auch die schlechten Eigenschaften bei Nässe machen nicht so richtig Spaß. Bleibt es aber trocken und die Strecke eher einfach, kann er mit seinen Qualitäten glänzen und bietet gute Laufeigenschaften.

2017-03-24T07:30:14+02:0003.09.14|0 Comments

Leave A Comment