Testbericht: Leki Nordic Cruise Shark

Der Leki Nordic Cruise Shark ist ein super Winterhandschuh für Läufer, die bereits einen Leki Stock mit Shark Trigger besitzen. Durch den etwas dickeren Aufbau ist er im Winter für viele Aktivitäten geeignet und in unseren Augen nicht nur auf’s Langlaufen beschränkt

Leki Nordic Cruise SharkTestbericht: Leki Nordic Cruise Shark

Hersteller: Leki
Modell: Nordic Cruise Shark
Material: Spandex WWP (76% Nylon, 16% Elastane, 8% Polyurethan)
Damengröße: 6 – 8,5
Herrengröße: 8 – 11
UVP: 69,95 €
Testdauer: 6 Wochen
Tester: Björn

Kurze Beschreibung
Der Nordic Cruise Shark Langlaufhandschuh mit integrierter Shark Loop und Nordic Comfort Fit kommt in einer sportlichen Schnittführung für alle ambitionierten Hobbyläufer und Einsteiger. Der “Powerframe” ist exakt auf jede Handschuhgröße angepasst und garantiert die beste Kraftübertragung.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Eines vornweg, ohne passende Leki Stöcke mit Shark Trigger machen diese Handschuhe keinen Sinn. Die Leki Nordic Cruise Shark Handschuhe sind laut Hersteller für den Langlaufsport gemacht. Da man den integrierten Shark Loop auch beim Leki Trail Stick von Leki nutzen kann, haben wir den Handschuh auch zum Traillaufen und Schneeschuhgehen benutzt. Die Verarbeitung ist top, der gesamte Handschuh ist sehr gut verarbeitet und wirkt sehr robust.

Leki Nordic Cruise Shark Leki Nordic Cruise SharkLeki Nordic Cruise Shark

Passform und Tragekomfort
Björn hatte den Nordic Cruise Shark in der Maximal-Größe 11 und diese passte sehr gut. Von innen fühlen sich die Handschuhe sehr weich und angenehm an. Vom Tragekomfort spürt man nun aber schon, dass man hier eher einen Wintersport-Handschuh als einen Lauf-Handschuh trägt. Er ist deutlich dicker als herkömmliche Laufhandschuhe, was Björn aber auf 2.000 m und Temperaturen deutlich unter 0 Grad zu Gute kam. Der integrierte Shark Loop fällt keineswegs störend auf, was unser Tester anfangs noch befürchtete.

Wärmeisolierung und Wetterschutz
Wie oben schon erwähnt, ist der Handschuh etwas dicker als ein normaler Laufhandschuh und daher erst ab Temperaturen deutlich unter 10  Grad zu empfehlen. Björn hatte ihn meist in einem Temperaturbereich zwischen 5 und – 8 Grad an und da überzeugte er voll. Regen hielt der  Nordic Cruise Shark eine Weile ab, aber dauerhaft wasserdicht ist er nicht.

Auf dem Trampelpfad
Wie einleitend erwähnt, macht dieser Handschuh ohne passende Leki Stöcke mit dem Shark Trigger keinen Sinn. Björn hatte beim Traillaufen und Schneeschuhwandern den Leki Trail Strick genutzt und zum Langlauf den Trail Carbon. In allen Disziplinen hat der Handschuh voll punkten können. Durch den integrierten Shark Loop hat man ein Maximum an Kraftübertragung, sei es beim Laufen, Schneeschuhewandern oder Langlauf. Björn nutzt das System auch im Sommer und kam daher auch sehr schnell damit zurecht.

Shark09 Shark08 Shark07 Shark06

Fazit
Der Leki Nordic Cruise Shark ist ein super Winterhandschuh für Läufer, die bereits einen Leki Stock mit Shark Trigger besitzen. Durch den etwas dickeren Aufbau ist er im Winter für viele Aktivitäten geeignet und in unseren Augen nicht nur auf’s Langlaufen beschränkt

2017-03-24T07:26:46+02:0023.03.17|0 Comments

Leave A Comment