La Sportiva Savage W´s GTX

Hersteller: La Sportiva (www.lasportiva.com)
Modell: Savage W´s GTX
Sprengung: 12mm
Gewicht: 360 g (EU 41,5)
Damengröße: 36-43 (auch halbe Größen)
Herrengröße: 36-47.5 (auch halbe Größen)
Testdauer: 4 Wochen ( ca. 100 km)
UVP: 149,00 €
Testerin: Andrea Löw

Beschreibung des Herstellers
Trail Running Schuhwerk mit Gore-Tex Membrane, besonders geeignet für Schlechtwetterbedingungen: Regen, Schnee und starke Feuchtigkeit. Besonders angeraten für das Training und multi-sport Einsätze.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der Schuh macht sofort einen sehr stabilen Eindruck, die türkis-graue Optik ist eher schlicht. Alles ist super verarbeitet, die Materialien sind hervorragend, dieser Schuh wird eine Weile halten. Auch gibt es gibt keine störenden oder drückenden Nähte. Mit 360 Gramm ist er für einen Damenschuh recht schwer.

La Sportiva Savage W´s GTX La Sportiva Savage W´s GTX La Sportiva Savage W´s GTX La Sportiva Savage W´s GTX

Passform und Schnürung:
Der Schuh fällt, wie meist bei La Sportiva, eher klein aus, ist zugleich aber recht weit geschnitten, Andrea trug ihn eine halbe Nummer größer als normal. Er ist durch die weite Passform auch auf langen Strecken bequem. Es gibt leider keine Senkeltasche, doch hält die Schnürung gut und musste beim Laufen kein einziges Mal nachgeschnürt werden.

Laufeigenschaften:
Für einen Schuh mit Gore Tex Membran ist der Savage GTX extrem bequem, der breite Schnitt und angenehmes Innenmaterial sorgen dafür, dass nichts drückt oder reibt. Der Schuh sitzt insgesamt ausgezeichnet. An den zuletzt kalten und ungemütlichen Tagen hat Andrea sich in dem Schuh sehr wohl gefühlt, egal, wie groß das Schlammloch war, die Füße bleiben trocken und warm. Der Schuh verfügt mit 12 Millimeter über eine ungewohnt große Sprengung, was kein besonders direktes Bodengefühl zulässt. Dafür läuft er sich aber recht flexibel.

   La Sportiva Savage W´s GTX La Sportiva Savage W´s GTX La Sportiva Savage W´s GTX La Sportiva Savage W´s GTX

Dämpfung und Protektion:
Der Schuh ist auch für lange Läufe gut gedämpft, vor allem aber sind die Füße hervorragend geschützt, egal von wo es weh tun könnte: Die Sohle bietet einen sehr guten Schutz gegen spitzen Steine, zudem verfügt der Schuh über eine verstärkte Zehenkappe, die optimal schützt.

Grip und Stabilität:
Der Savage zeichnet sich durch eine große Stabilität aus. Die Ferse hat einen extrem guten Halt, weder beim Up- noch beim Downhill gerät der Fuß ins Rutschen. Der Schuh selbst ohnehin nicht, der Grip ist super. Auf schlammigen und nassen Herbsttrails packt die Sohle sehr gut zu, das Impact Brake System mit seinem in verschiedene Richtung greifenden Profil gibt hier guten Halt. Einzig auf nassen Wurzeltrails kam auch der Savage an seine Grenzen.

La Sportiva Savage W´s GTX La Sportiva Savage W´s GTX La Sportiva Savage W´s GTX La Sportiva Savage W´s GTX

Fazit:
Ein hervorragender Schuh für mittlere und längere Distanzen bei herbstlich-winterlichen Bedingungen. Der Fuß bleibt warm und trocken, schlammige Downhills sind mit dem Grip kein Problem. Und sicherlich werden wir den Schuh auch im ersten Schnee zu schätzen wissen.

2017-03-24T07:30:00+02:0004.12.14|0 Comments

Leave A Comment