Testbericht: Jabra Elite Active 45e

Der Jabra Elite Active 45e ist in Verarbeitung, Tragekomfort und Bedienung top. Bei dem Sound kann gerne noch ein wenig getüftelt werden. Das Preis-Leistungsverhältnis ist in Ordnung.

Testbericht: Jabra Elite Active 45e

Hersteller: Jabra
Modell: Elite Active 45e
Gewicht: 29 g
Akkulaufzeit: bis zu 9 Stunden
Extra: Möglichkeit der Sprachbefehleingabe
Schutzart: IP67*
UVP: 99 €
Tester: Klaus

Produktbeschreibung
Entwickelt für schnurlose Musik, Anrufe und Sportaktivitäten. Wasserbeständigkeit und sicherer Halt. Die Funkstabilität spiegelt Jabras Erfolgsgeschichte in puncto schnurloser Konnektivität wieder. Erleben Sie Verlässlichkeit bei Telefonie und Musik, ohne auch nur einen Gedanken an Unterbrechungen bei der Übertragung zu verschwenden. Genießen Sie einen aktiven Lebensstil mit stabil sitzenden Ohrhörern, die dank earWings und Ohrbügeln auch bei Bewegung verlässlich und stabil im Ohr sitzen.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Jabra Elite Active 45e samt Verpackung machen einen sehr guten und hochwertigen Eindruck. Ohrhörer, Kabel und Bedienelement sind gut verarbeitet und es fällt nichts negativ auf. Zum Lieferumfang gehören USB- Ladekabel und Bedienungsanleitung. Sinnvoll ist auch das Herunterladen der Jabra Sound App.

Tragekomfort und Bedienung
Um den perfekten Sitz für sein Ohr zu bekommen, bedarf das Einsetzen der Kopfhörer etwas Übung, nach ein paar mal Drehübung klappt das dann auch. Man muß lediglich beide Kopfhörer quasi in das Ohr von vorne nach hinten eindrehen. Die Bedienung der Jabra  Kopfhörer ist kinderleicht und die Anleitung braucht man eigentlich nicht. Einschalten, Bluetooth am Handy ein, koppeln und fertig. Am Bedienelement selbst gibt es 3 Knöpfe. Mit diesen 3 Knöpfen lässt sich das Jabra Elite Active 45e komplett bedienen. Egal ob lauter, leiser, Titel vor, Titel zurück, Anrufe annehmen, ausschalten, alles geht über die 3 Knöpfe. 

Sound und Akkulaufzeit
Der Sound ist nicht überragend, aber klar und deutlich. Erst mit der Jabra Sound App kann man sein persönliches Hörgefühl steigern und z.B. die schwachen Bässe verstärken. Für offene Kopfhörer sind sie aber sehr “sound-stabil” und zuverlässig. Die Sprach- und Hörqualität bei Telefonaten ist allerdings sehr, sehr gut. Da hält die Beschreibung vollends, was sie verspricht. Hier hört man schon deutlich den Unterschied zu “normalen” Kopfhörern. Umgebungsgeräusche werden gut unterdrückt, aber in positiver Weise auch nicht gänzlich, so dass man sein Umfeld noch wahrnimmt. Die Akkulaufzeit wird mit 9 Stunden angegeben, unser längster Lauf war 4 Stunden und danach zeigte das Ladesymbol am Handy noch die Hälfte an – für richtig lange Ultras also eher nicht geeignet.

Auf dem Trampelpfad
Der Jabra Elite Active 45e hat eine tolle Passform, ist sehr leicht im Gewicht und er schmerzt auch nicht nach mehreren Stunden tragen. Egal ob Sprünge oder schnelle Downhills, die Kopfhörer bleiben, wo sie sind. Auch nach 2 Stunden mit leichtem Schweiß oder stärkerem Regen, der über den Kopf an die Ohren kam, gab es keine Probleme. Toll ist es, hier zu erwähnen, dass man die Kopfhörer einfach unter Wasser abspülen kann.

Fazit
Der Jabra Elite Active 45e ist in Verarbeitung, Tragekomfort und Bedienung top. Bei dem Sound kann gerne noch ein wenig getüftelt werden. Das Preis-Leistungsverhältnis ist in Ordnung.

*)IP 67: Dieses Produkt ist vollständig staubdicht und kann für eine Dauer von 30 Min. einen Meter tief in Wasser eingetaucht bleiben.

2019-07-12T08:15:19+02:0012.07.19|0 Comments

Leave A Comment