Testbericht: Icebug Pytho3 BUGrip

Der Icebug Pytho3 BUGrip ist ein Schuh, der gerade im Winter richtig Spaß macht. Er erlaubt dem Trailläufer, ohne größere Planung einfach loszulaufen und auch bei Schnee und Eis neue Trails zu erkunden. Dank wasserabweisendem Materials bleibt der Fuß länger warm und trocken als dies bei anderen Schuhen der Fall wäre.

Testbericht: Icebug Pytho3 BUGrip

Hersteller: IcebugICEBUG Pytho 3
Modell: Pytho3 BUGrip
Sprengung:  5 mm
Gewicht:  350 g (EU 42)
Damengröße: EU 36 – 42
Herrengröße: EU 40 – 46,5
UVP: 179,95 €
Testdauer:  70 km
Tester: Holger / Manishe

Kurze Beschreibung
Der Icebug Pytho 3 ist ein wasserabweisender Schuh mit 17 Hartmetall Spikes unter der Sohle, der aber dennoch nicht nur für Schnee und Eis gedacht ist.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der Schuh ist gut gepolstert und sauber verarbeitet. Auffallend sind die Spikes an der Sohle. Insgesamt macht der Icebug Pytho3 BUGrip einen recht schweren, bulligen Eindruck.

Passform und Schnürung
Hier bewahrheitet sich der erste Eindruck. Ein sehr komfortables und reichlich gepolstertes Gefühl mit ausgezeichneter Passform. Zur Freude der Tester ist der Schuh am Fuß leichter als er aussieht.
Die Schnürung ist klassisch mit flachen und gut haltenden Schnürsenkel. Eine Senkeltasche gibt es nicht. Erfahrungsgemäß fallen die Icebugs eine halbe Nummer größer aus.

ICEBUG Pytho 3 ICEBUG Pytho 3 ICEBUG Pytho 3 ICEBUG Pytho 3ICEBUG Pytho 3

Laufeigenschaften
Laut Icebug sind die Spikes verschleißfest und auch für Asphalt geeignet. Und es funktioniert. Die Spikes merkt man zwar, aber nicht so, dass es stört. Allerdings hört man dieses “Klackern” beim Laufen. Lange Asphaltpassagen sollte man trotzdem meiden, der Schuh ist hauptsächlich für Trails, die viel Grip verlangen, gemacht. Kommt der Pytho3 BUGrip am Anfang etwas “steif” und “klobig” daher, so ist das Abrollverhalten und auch die Flexibilität überraschend gut.
Das wasserabweisende Material sorgt zwar nicht dafür, dass der Fuß permanent trocken bleibt, aber zumindest hält es ihn warm.

ICEBUG_Pytho3_1Dämpfung und Protektion
Die Dämpfung ist gut und ausgewogen und erlaubt ausgedehnte Läufe auf unebenen, matschigen, gerne auch vereisten Wintertrails. Trotz der guten Dämpfung hatten die Tester immer das Gefühl, guten Kontakt zum Untergrund zu haben. Auffallend ist der sehr gute Schutz im Zehenbereich.

Grip und Stabilität
In dieser Kategorie ist der Pytho3 BUGrip gerade im Winter unschlagbar. Man muss nicht lange
überlegen, welche Trails laufbar sind und ob man lieber Schneeketten bräuchte. Die Spikes funktionieren zuverlässig. Auf komplett vereisten Flächen muss man natürlich trotzdem das Tempo drosseln. Gerade wenn man im Downhill nur auf dem Vorfuß mit seinem ganzen Gewicht nach vorne schiebt, können auch die Spikes ein mögliches Rutschen nicht verhindern. Abseits von Eis packt auch das grobe Profil auch im Matsch gut zu.

Fazit
Der Icebug Pytho3 BUGrip ist ein Schuh, der gerade im Winter richtig Spaß macht. Er erlaubt dem Trailläufer, ohne größere Planung einfach loszulaufen und auch bei Schnee und Eis neue Trails zu erkunden. Dank wasserabweisendem Materials bleibt der Fuß länger warm und trocken als dies bei anderen Schuhen der Fall wäre.

2017-03-24T07:27:06+02:0002.02.17|0 Comments

Leave A Comment