Nachhaltigkeit Überblick

Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei unseren Testberichten eine immer größer werdende Rolle. Der Gesamte Prozess vom Rohstoff zum fertigen Kleidungsstück ist mit hohem Ressourceneinsatz und einer Belastung für die Umwelt verbunden. Die Hersteller verfolgen Programme, um diese Belastung zu minimieren. Wir können Euch hier natürlich nur einen Überblick geben, welche Aussagen die Hersteller zu dem Punkt Nachhaltigkeit machen. Ob und wie diese Eingehalten werden, können wir nicht überprüfen. Unabhängige Labels und Zertifizierungen sind sicherlich valider als reine Selbstverpflichtungen.

Dynafit ist Mitglied in der Fair Wear Foundation, das steht für faire Arbeitsbedingungen in der Textil- und Bekleidungsindustrie. bluesign® system Partner für Ressourcenproduktivität, Immissionsschutz, Arbeitssicherheit, Gewässerschutz und Verbraucherschutz. zudem Mitglied der European Outdoor Conservation Association (EOCA) Diese verfolgt dabei folgenden Grundsatz: „Wertvolle Naturschutzprojekte durch einwerben von Geldmitteln durch den Europäischen Outdoor Sektor zu unterstützen, und die Pflege und Respekt für wilde Gebiete zu fördern.“  Weitere Infos: https://www.dynafit.com/de-de/csr

GORE® Wear ist bluesign® system Partner. bluesign® ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung. Alle GORE® Wear Produkte erfüllen die Anforderungen des Oeko-Tex® Standard 100. Oeko-Tex® Standard 100 ist ein externes, unabhängiges Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte und gilt als das am häufigsten verwendete Produktsicherheitslabel weltweit. Weitere Infos: https://www.gorewear.com/de/de-de/cs-sustainablity.html

Houdini ist bluesign® system Partner. bluesign® ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung. Zudem sieht Houdini die Nachhaltigkeit als einen essentiellen Bestandteil von allem was sie tun. Hier könnt ihr lesen was ihnen alles wichtig ist: https://www.houdinisportswear.com/de/sustainability

Die Hyphen Sports Touringhose besteht aus umweltfreundlichem ecorepel® Material des Schweizer Herstellers Schoeller. Ecorepel ist PFC-frei und aus nachwachsenden Rohstoffen.

Bei inov-8 gibt es eine Selbstverpflichtung für das produzierende Werk in China für gute Arbeitsbedingungen: https://www.inov-8.com/eu/manufacturing-ethics  sowie zum Umweltschutz https://www.inov-8.com/eu/environment. Es gibt keine Zertifizierung.

Kari Traa (norwegische Firma, die ausschließlich Frauenprodukte in fröhlichen Farben/Mustern und mit höchster Funktion herstellt) setzt sich für eine sichere und faire Umgebung für die Mitarbeiter in den Fabriken ein. Sie halten sich daher an die Richtlinien der Internationalen Arbeitsorganisation “ILO”, die Lohngleichheit für Männer und Frauen beinhaltet, keine Kinderarbeit und keine Überschreitung der normalen Arbeitszeiten zulässt. Die verwendeten Stoffe sind zu 100% frei von Chemikalien (KT hält sich an die “Reach”- Verordnung der EU). Die Hauptlieferanten der Stoffe sind Bluedesign zertifiziert. Zudem wird bei Mode von Kari Traa auf Pelz verzichtet.

La Sportiva ist bluesign® system Partner. bluesign® ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung. Im Jahr 2013 hat La Sportiva die Partnerschaft mit der Outdoor Conservation Association aktiviert. Es handelt sich dabei um eine no-profit Vereinigung mit dem Ziel, Initiativen zur Erhaltung der Umwelt zu unterstützen.

Montane ist Mitglied der European Outdoor Conservation Association (EOCA). EOCA verfolgt den Grundsatz: „Die Gesellschaft, die als wohltätige Organisation Naturschutzprojekte direkt finanziert, möchte beweisen, dass die europäische Outdoor Industrie sich dafür engagiert an die Natur zurückzugeben und dass man einen wahren Unterschied machen kann, wenn alle zusammen arbeiten..“ Daneben gibt es weitere Programme um Kleidung länger nutzbar zu gestalten und auf PFC zu verzichten. Weitere Infos: https://www.montane.eu/further-forever-i880

Osprey ist Mitglied der European Outdoor Conservation Association (EOCA). Osprey unterstützt ein Raubvogelschutzprojekt der EOCA in Georgien. Dieses Projekt widmet sich der Beendigung der illegalen Jagd nach Greifvögeln in Batumi im Kleinen Kaukasus. Daneben gibt es eine Selbstverpflichtung:

  1. Wir entwerfen nur langlebige und hochqualitative Produkte.
  2. Wir sind nicht verschwenderisch durch Überproduktion.
  3. Wir verwenden nur hochwertige Materialen und Stoffe und haben geringe Materialabfälle.
  4. Unsere Produkte sind nicht abhängig von Modetrends, somit regen wir unsere Kunden nicht dazu an ihre Produkte zu ersetzen bevor sie dies müssen.
  5. Anstatt Produkte mit Garantieanspruch zu ersetzen, reparieren wir diese wenn möglich.
  6. Soweit möglich, nutzen wir wiederverwendbare und recycelte Verpackungsmaterialien. Des Weiteren, wird das Verpackungsmaterial auf das Notwendigste beschränk

Salomon ist bluesign® system Partner. bluesign® ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung. Zudem ist Salomon auch Mitglied der “Sustainable Apparel Coalition (SAC)”. Die Sustainable Apparel Coalition ist die derzeit führende Allianz für nachhaltige Produktion und ein branchenweiter Zusammenschluss aus mehr als 200 Marken- und Handelsunternehmen, Anbietern, Dienstleistern, gemeinnützigen Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und akademischen Einrichtungen. Es gibt eine Selbstverpflichtung, dass man bis 2025 bei allen Produkten die Umweltleistung nachvollziehen kann und das 100 % aller Produkte nach eigenen Kreislaufwirtschaftsprinzipien hergestellt wird.

The North Face ist bluesign® system Partner. bluesign® ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung. Zudem ist The North Face Mitglied der European Outdoor Conservation Association (EOCA) Diese verfolgt dabei folgenden Grundsatz: „Wertvolle Naturschutzprojekte durch einwerben von Geldmitteln durch den Europäischen Outdoor Sektor zu unterstützen, und die Pflege und Respekt für wilde Gebiete zu fördern.“ Man arbeitet mit verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen, wie In Kind Direct in Großbritannien und Clothes4Souls in den USA, die Güter an hilfsbedürftige Menschen verteilen
Einige der Chemikalien, die The North Face verwendet, um unseren Textilien ihre Leistungsmerkmale wie Wasser-, Öl- und Schmutzfestigkeit zu verleihen, enthalten PFCs (Perfluorierte Chemikalien). The North Face arbeitet daran, diese DWR-Chemikalien (Durable Water Repellency) durch umweltverträglichere Alternativen zu ersetzen.
Weitere Infos unter: https://www.thenorthface.de/innovation/sustainability.html

VAUDE. Kaum ein anderer Hersteller ist in dem Bereich Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung so aktiv wie VAUDE und gewinnt einen Preis und Auszeichnung nach der anderen. Neben der Zugehörigkeit zur FAIR WEAR Foundation und Made in Germany hat man mit VAUDE Green Shape eine eigenes Label gegründet. VAUDE Green Shape steht dabei für Funktionelle, umweltfreundliche Produkte aus nachhaltigen Materialien.  Bluesign ist vollständig darin integriert. Auf der Seite von VAUDE erhält man zu den Bereichen Produkt, Umwelt, Mensch weitere Infos

2019-06-03T13:09:15+02:0020.03.19|Kommentare deaktiviert für Nachhaltigkeit Überblick