Womenstrail in Zell am See (2017)

Nachdem leider im letzten Jahr kein Womenstrail stattfand, war sehr schnell entschieden, dass wir da 2017 dabei sein müssen. Lena war bereits 2015 in Zell am See dabei und fand das 3-Tagesrennen wirklich super und so traten wir wieder als “Chix on trail” in einer diesmal 8-köpfigen Mannschaft an. Mit dabei unter anderem Sabrina von den WUSA – die hatte ihren Christian mitgebracht, der uns mit tollen Fotos vom ganzen Event versorgte.

Womenstrail in Zell am SeeWomenstrail in Zell am See

Fotocredit:WUSA ON THE MOUNTAIN
Bericht: Lena und Iris

Nachdem leider im letzten Jahr kein Womenstrail stattfand, war sehr schnell entschieden, dass wir da 2017 dabei sein müssen. Lena war bereits 2015 in Zell am See dabei und fand das 3-Tagesrennen wirklich super und so traten wir wieder als “Chix on trail” in einer diesmal 8-köpfigen Mannschaft an. Mit dabei unter anderem Sabrina von den WUSA – die hatte ihren Christian mitgebracht, der uns mit tollen Fotos vom ganzen Event versorgte.

Die Rennen im Überblick…

Freitag
Night on trail- ein Stirnlampenlauf über gute 5 km und 300 hm- für mich fast das Highlight des Wochenendes, da es mit den vielen Lampen echt sehr stimmungsvoll war. Lediglich die Uhrzeit war etwas ungewohnt, da erst um 21.00 Uhr gestartet wurde. “Kurzstrecke” ist jetzt nicht so unser Ding und so gab es für uns “Sterben mit Anlauf”, wobei wir uns alle ganz gut schlugen und großen Spaß hatten!

Samstag
Panorama Trail mit knapp 15,5 km und 790 hm. Schöne Trails und Forstwege wechselten sich ab und der Uphill wurde oben mit einer tollen Rundum-Sicht in die umliegenden Berge belohnt. Die nicht unanstrengende Rundtour endete wieder unten am See, den wir zum Abkühlen nach dem Rennen nutzten. Sabrina wurde heute von ihrem süßen Luke begleitet, der ganz klar die Hunde-Wertung für sich gewinnen konnte! Wir “Chix” hatten uns in der Teamwertung hinter den Mädels von Viking Footwear eingereiht und waren somit für Sonntag nochmal motiviert, den Platz am Stockerl zu verteidigen.

Womenstrail in Zell am See                  Womenstrail in Zell am See                     Womenstrail in Zell am See

Sonntag
Womens Challenge mit knapp 14 km und 312 hm. Vor diesem Tag hatten wir alle ein bisschen Respekt, erwarteten uns doch sehr viele flache Kilometer und nur verhältnismäßig wenig Berg und Trails. Es ging eine Runde um den See, meist an der Promenade entlang und mit zwei kleineren Anstiegen  trailmäßig “aufgehübscht”. Um sich nicht abzuschießen wählten wir eine sehr gleichmäßige Geschwindigkeit, die wir im Flachen bis ins Ziel durchliefen- die Anstiege und Downhills waren motivationstechnisch sowieso kein Problem. Damit fuhren wir gut und konnten hinten raus sogar noch schneller werden. Auch den anderen Teammädels ging es besser als erwartet- hatten wir uns doch vor dem Start noch im kollektiven Gejammer geübt…

Das Lustigste kam jedoch zum Schluss…Womenstrail in Zell am See
Bei der Siegerehrung durfte dann das gesamte Team (in der Wertung sind wir sogar 2 Teams) auf die Bühne und unseren unbeschreiblich tollen Preis für unseren zweiten Rang abholen: Ein 10 Kilo-Gurkenfass! Klar kam da Streit auf, wer es mit nach Hause nehmen darf…

Ein großes Danke an Julia, Claudi, Vroni, Marlen (Trail Kitchen), Katrin, Sabrina und Wu (So schöne Fotos!) mit Luke für das kurzweilige und so lustige Wochenende on trails!! Wir kommen 2018 wieder und freu mich schon auf das nächst Zusammenkommen im Koasa!

 

2017-05-23T07:20:16+00:00