Testbericht: Viking Skog W GTX

Das Profil könnte noch ein bisschen aggressiver sein, aber insgesamt ist er ein wirklich empfehlenswerter Schuh, den Lena auf jeden Fall auch weiterhin laufen wird!

Viking Skog W GTXTestbericht: Viking Skog W GTX

Hersteller: Viking Footwear
Modell: Skog W GTX
Sprengung: 5 mm
Gewicht: 230 g ( EU 37)
Damengröße: EU 36 – 42
UVP: 124,95 €
Testdauer:  3 Wochen (ca. 100 km)
Tester: Lena

Kurze Beschreibung
Ob Sie eine Runde durch den Park joggen oder durch schwieriges Terrain wandern – der Skog W ist ein ultra-leichter und bunter Hybrid-Laufschuh, der jedes Wetter mitmacht und garantiert für gute Laune sorgt. Der Skog W ist der ideale Begleiter für alle sportlichen Outdoor-Fans, die einen Schuh mit hohem Wohlfühlfaktor suchen – der auch noch gut aussieht.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der Schuh gefällt unserer Testerin auf den ersten Blick sehr gut. Die Nähte sehen alle top verarbeitet aus und die Verklebung der Sohle macht einen guten Eindruck. Auch das niedrige Gewicht fällt beim ersten Anfassen gleich positiv auf. Beim ersten Hineinschlüpfen passt der Schuh sofort echt gut und fühlt sich sehr angenehm an. Das Profil ist nicht so grob wie bei vielen anderen Trailrunningschuhen, dieses sieht identisch dem des Viking Marka aus.

Viking Skog W GTX Viking Skog W GTX Viking Skog W GTX Viking Skog W GTX

Passform und Schnürung
Der Schuh fällt, genauso wie der Marka von Viking, nicht besonders klein aus. Auch hier reichte Lena eine halbe Nummer kleiner als bei anderen Schuhherstellern. Der Schuh an sich sitzt sehr gut am Fuß und ist nicht zu eng. Für Läuferinnen mit sehr schmalen Füßen könnte der Schuh vielleicht ein bisschen zu breit sein, unserer Testerin passte er mit normal breiten Füßen wunderbar.  Der Sitz an der Ferse gefiel im Test sehr gut, nicht zu eng und aber so fest, dass man nicht herausrutscht. Verschlossen wird der Skog Women mit einer normalen Schnürung, die Senkel sind griffig und halten auch mit einem einfachen Knoten.

Laufeigenschaften
Die Sohle des Viking Skog beschreibt unsere Testerin eher als fest, wodurch man beim Laufen keine Steine oder Wurzeln spürt. Das Laufgefühl ist recht direkt und der Schuh rollt wirklich gut ab. Es entsteht ein dynamisches Laufgefühl und man kommt richtig schön ins Laufen. Der Schuh ist mit einer GORE-TEX- Membran ausgestattet und wasserdicht. Die Atmungsaktivität leidet hierdurch dann ein bisschen, ist es draußen warm, bekommt man während langem Laufen auch mal schnell “heiße” Füße.  Ist es kalt und/oder nass, ist das Fußklima aber ideal. Der Schuh hält aber auf alle Fälle dicht, auch nach mehreren Stunden im Regeneinsatz.

Dämpfung und Protektion
Viking Skog W GTXDie Dämpfung des Schuhs ist angenehm beim Laufen. Sie ist nicht zu stark ausgeprägt, aber doch gerade im hinteren Fußbereich gut spürbar. Das fällt beim Bergablaufen positiv auf. Der Schuh sitzt beim Laufen gut am Fuß und das feste Obermaterial schützt ihn gut.

Grip und Stabilität
Der Viking Skog hat für sein relativ “flaches” Profil richtig guten Grip. Das Laufen auf Forstwegen, Waldpfaden,Wurzeln, Steinen und Felsen meistert er wunderbar, lediglich steilere Downhills sind nicht sein liebstes Terrain, hier muss man auf nassem Untergrund doch ein wenig aufpassen, dass man nicht ins Rutschen gerät. Im nicht so steilen Gelände hält er aber super und macht richtig Spaß. Schlammige Passagen sind auch kein Problem, im Profil bleibt nichts hängen und man kann gut weiterlaufen. Der Sitz am Fuß gefällt Lena gut und auch beim Bergauf- und Bergablaufen verrutscht nichts. Das Obermaterial ist angenehm fest und man fühlt sich stabil im Schuh.

Fazit
 Das Profil könnte noch ein bisschen aggressiver sein, aber insgesamt ist er ein wirklich empfehlenswerter Schuh, den Lena auf jeden Fall auch weiterhin laufen wird!

2017-03-24T07:29:25+00:00