Skinfit Vento Light Hooded Jacke

Hersteller: Skinfit
Modell: Vento Light Hooded Jacket
Gewicht: 100 g (Gr. M)
Tester: Holger Lapp

Produktbeschreibung
Skinfit hat aus der Vento Jacket ein Fliegengewicht gemacht. Die daraus entstandene Jacke heißt Vento Light und ist deren leichteste skinfit® Jacke.
Sie wiegt trotz der zusätzlichen Kapuze nur 100 g. Und das, obwohl alle anderen Details von Vento erhalten geblieben sind.

Jacke05 Jacke06 Jacke12 Jacke09

Erster Eindruck und Verarbeitung
Mann – ist die leicht und dünn, sind die Eigenschaften, die uns direkt auffallen. Zudem ist der Stoff angenehm weich und hat nur wenig von diesem typischen Knistergeräusch einer Laufjacke. Alle Nähte und der Reißverschluss sind sauber verarbeitet. Das Ein- und Auspacken in die Brusttasche geht problemlos. So verpackt kann man sie sehr platzsparend verstauen.

Passform und Größe
Die Vento Light Jacket sitzt wie eine zweite Haut, die Ärmel sind lang genug und die Bündchen an den Ärmeln und am Bund schließen gut ab, ohne dabei einzuschneiden. Die Jacke macht jede Bewegung mit. Das typische Knistergeräusch wird man bei ihr allerdings nicht vorfinden. Der Stoff fühlt sich gut auf der Haut an und wirkt nicht so kalt wie bei anderen Jacken. Die Größe fällt normal aus.

Taschen
Jacke13 Es gibt lediglich die Brusttasche, die gleichzeitig auch zum Verstauen der Jacke dient. In diese passt z.B. ein Smartphone. Verschlossen wird sie mit einem Reißverschluss.

Kapuze und Kragen
Die Kapuze ist nicht größenverstellbar, liegt aber eng am Kopf an und rutscht beim Laufen nicht runter. Durch den sehr dünnen Stoff nimmt man sehr gut die Geräusche um sich herum wahr. Der Kragen lässt sich Jacke14hoch schließen, ohne dabei zu eng am Hals zu sitzen.

Atmungsaktivität und Wasserdichtigkeit
Eines vorweg: Die Vento Light Jacket ist keine Regen-,  sondern eine Windjacke. Aber trotzdem hält sie Regen eine Zeit lang ab. Nach ca. einer halben Stunde starkem Regen war sie komplett nass und ließ den Regen durch. Trotzdem hielt sie den Wind noch gut ab. Im nassen Zustand fühlt sich der Stoff immer noch gut auf der Haut an.
Lässt der Regen nach, ist die Jacke in kürzester Zeit trocken.
Die Atmungsaktivität ist sehr gut. Gerade bei wechselnden Wetterbedingungen, wenn es immer wieder einen Mix aus Sonne, Wind, Wolken und Regen gibt, funktioniert die Jacke sehr gut. Wind hält sich ab und bei Sonne muss man sie nicht direkt wieder ausziehen, weil man unter ihr nicht sehr schnell schwitzt.

Jacke11 Jacke16 Jacke15Jacke08

Fazit
Die Vento Light Jacket von skinfit ist die richtige Jacke für die Herbst und Frühlingssaison, wenn sich das Wetter fast minütlich ändert. Längere Läufe sind mit ihr problemlos möglich, ohne dass man von innen nass wird. Als Notfalljacke in den Bergen würde sie uns aber zu wenig Schutz bieten.

2017-03-24T07:30:16+00:00