Testbericht: Silva Strive Light 5l

Mit dem Strive Light 5 entwickelt Silva seine Rucksäcke weiter in Richtung Leichtigkeit. Vielleicht wurde an ein zwei Stellen, wie z.B. ein Verschlusssystem für das Hauptfach, zu viel gespart. Der tolle und eng anliegende Sitz (ohne einzuengen) hat unseren Tester überzeugt.

Testbericht: Silva Strive Light 5l

Hersteller: Silva
Modell:  Strive Light 5l
Gewicht: 229g (M/L)
Volumen: 5l
Größen: XS/S – M/L
UVP: 89,95€
Testdauer: 6 Wochen
Tester: Christian

Gut gemacht:

  • leicht und guter Sitz
  • Netztasche auf dem Rücken, um schnell ein Jacke zu verstauen bzw. heraus zu holen, ohne den Rucksack abzusetzen

Geht besser:

  • Hauptfach verschließbar gestalten
Silva Strive Light 5l

Kurze Beschreibung
Der Strive Light 5 ist der ideale Lauffreund, ein leichter und flexibler Laufrucksack mit einem Trinkblasenfach und weiteren Features. Die hervorragende Passform gibt dem Sportler Bewegungsfreiheit in allen Situationen.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Silva speckt mit den Light-Varianten den Strive 5 und 10 ab. Der Westen-Stil wird dadurch noch mehr verdeutlicht. Zum Großteil wurde der Rucksack aus elastischem Material gefertigt. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck. Das Design ist in schlichtem Schwarz gestaltet.

Passform und Tragekomfort
Durch den Schnitt und dem elastischem Material liegt der Strive Light 5 eng am Körper an. Mittels zweier Brustgurte, die praktischerweise höhenverstellbar sind, lässt sich der Rucksack problemlos anpassen. Das Schienensystem für die Höhenverstellung ist nicht gepolstert, störte aber Christian nicht weiter, da das Schienensystem nicht mehr so hoch gezogen ist wie beim Strive 10. Grundsätzlich ist die Polsterung sehr minimalistisch gestaltet.

Taschenkonzept und Details
Der Silva Strive Light 5 bietet ein größeres Hauptfach mit Innentasche für z.B. einen Akku der Stirnlampe. Beide Fächer können nicht extra verschlossen werden. Eine Aufhängung für eine Trinkblase mittels Klett ist vorhanden. Am unteren Teil des Hauptfaches befindet sich eine elastische Netztasche, die seitlich offen ist. Perfekt, um beim Laufen eine Jacke zu verstauen bzw. schnell zur Hand zu haben. Vorne gibt es auf jeder Seite eine Brusttasche für jeweils eine Flask und jeweils eine kleine Tasche für Gels obendrauf. Mitgeliefert hat Silva nur eine ca. 200 ml Flask. Es passt aber auch eine ca. 500 ml Flask hinein. Eine Feststellmöglichkeit bieten die Brusttaschen nicht. Seitlich haben wir rechts eine wasserdichte Reißverschlusstasche und links eine elastische Tasche ohne Verschluss. Platz für ein Smartphone bieten beide Tasche. Eine funktionierende Stockhalterung ist auf der Rückseite durch Gummibänder möglich.

Auf dem Trampelpfad
Unserem Tester Christian passte die Größe M/L perfekt. Der enge Sitz macht jede Bewegung mit. Christian hatte mit der kaum vorhandenen Polsterung keine Probleme. Die seitlichen Taschen, die Netztasche auf dem Rücken und die Fronttaschen können beim Laufen problemlos genutzt werden. Eine 1,5 l Trinkblase findet, wenn man will, seinen Platz im Hauptfach und kann mittels Klett fixiert werden. Ist der Rucksack gefüllt, liegt die Trinkblase ruhig am Rücken an und ist nicht störend.

Fazit
Mit dem Strive Light 5 entwickelt Silva seine Rucksäcke weiter in Richtung Leichtigkeit. Vielleicht wurde an ein zwei Stellen, wie z.B. ein Verschlusssystem für das Hauptfach, zu viel gespart. Der tolle und eng anliegende Sitz (ohne einzuengen) hat unseren Tester überzeugt.

2018-11-21T11:54:43+00:00