Wer leicht und schnell am Berg unterwegs sein möchte, wird mit dem Salomon X Alp Spry GTX seinen geeigneten Schuh finden. Lena gefällt er super und trägt am Berg fast nur noch dieses Modell.

Testbericht: Salomon X Alp Spry GTX

Hersteller: Salomon
Modell: X Alp Spry GRX
Sprengung:  10 mm
Gewicht:  281 g
Damengröße: EU 36 – 42 2/3
UVP:  150,00 EUR
Testdauer:  20.000 Höhenmeter
Tester: Lena

Gut gemacht:

  • mega bequem
  • wasserdicht
  • Design ist toll

Geht besser:

  • Grip auf nassem Fels könnte noch besser sein für einen Bergschuh
Salomon X Alp Spry GTX

Nachhaltigkeit
Salomon ist bluesign® system Partner. Bluesign® ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schließt umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung.
Zudem ist Salomon auch Mitglied der “Sustainable Apparel Coalition (SAC)”. Die Sustainable Apparel Coalition ist die derzeit führende Allianz für nachhaltige Produktion und ein branchenweiter Zusammenschluss aus mehr als 200 Marken- und Handelsunternehmen, Anbietern, Dienstleistern, gemeinnützigen Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und akademischen Einrichtungen.
Es gibt eine Selbstverpflichtung, dass man bis 2025 bei allen Produkten die Umweltleistung nachvollziehen kann und das 100 % aller Produkte nach eigenen Kreislaufwirtschaftsprinzipien hergestellt wird.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der Salomon X Alp Spry GTX ist ein wasserdichter Wander- und Bergschuh (“Zustiegsschuh”) , der niedrig geschnitten ist. Er ist leicht und bietet trotzdem genug Stabilität im felsigen Gelände. Das Modell ist für Damen und Herren in je zwei Farben erhältlich. Lena testete den Schuh in Blau/Rot für die Ladies.

Passform und Schnürung
Der Salomon X Alp Spry GTX fällt nach Meinung unserer Testerin normal groß aus. Er ist nicht zu schmal geschnitten und lässt den Füßen auch nach einem langen Tag in den Bergen noch ausreichend Raum. Verschlossen wird er mit Schnürsenkeln, die etwas glatt sind und somit einen Doppelknoten erfordern, um nicht ständig wieder aufzugehen. Der Sitz ist sehr bequem, die Zunge ist gepolstert und auch das Fußbett empfand Lena als angenehm.

Auf Tour
Wer einen leichten Begleiter für schnelle Bergtouren sucht, wird hier fündig. Der niedrige Schnitt des Modells und die feste, aber komfortabel gearbeitete Oberfläche tragen dazu bei, dass man sich beim Gehen fühlt, als hätte man einen Laufschuh an und keinen Bergschuh. Trotzdem sitzt er fest und man hat auch in schwierigerem Gelände einen sehr guten Halt. Die Ferse wird fest umschlossen. Das gute Abrollverhalten und die gute Dämpfung es X Alp Spry GTX zeigen sich vor allem auf langen Touren. Zum Schutz der Zehen ist hier eine gummierte Kappe eingebaut. Die wasserdichte Membran hält, was sie verspricht und somit ist das Modell auch gut für alle Jahreszeiten geeignet. Das Laufen von technischen Downhills funktioniert ebenfalls einwandfrei, auch wenn es sich hierbei nicht um einen Laufschuh handelt.

Grip
Lena testete den Salomon X Alp Spry GTX in jeglichem Gelände- Asphalt, Forstweg, Geröll, Wurzelwege, Wiesenpfade und vor allem im Fels. Der Grip ist dank der verarbeiteten Vibram-Sohle wirklich sehr gut. Kleine Abstriche sind lediglich bei nassen Felspassagen zu bemerken. Im Geröll ist der tiefe Schnitt etwas nachteilig, da von oben leichter Steine in den Schuh geraten als bei hohen Bergschuhen.

Fazit
Wer leicht und schnell am Berg unterwegs sein möchte, wird mit dem Salomon X Alp Spry GTX seinen geeigneten Schuh finden. Lena gefällt er super und trägt am Berg fast nur noch dieses Modell.

2018-11-28T12:49:22+00:0027.11.2018|

Leave A Comment