Mit dem Salomon Wings Pro 2 bin ich unterschiedliche Untergründe gelaufen und muss zugeben, dass der Schuh absolut sehr guten Grip hat. Egal ob Matsch, nasse Steine oder Wurzeln, Sand und Dünen, steinige Wege, der Wings Pro 2 lässt sich überall gut laufen und auch die Dämpfung arbeitet gut mit.

Salomon Wings Pro 2Testbericht: Salomon Wings Pro 2

Hersteller: Salomon
Modell: Wings Pro 2
Sprengung: 10 mm
Gewicht: 285 g
Damengröße: 36- 45
Herrengröße: 40- 49
UVP: 140 €
Testdauer: 4 Wochen
Tester: Manishe, Lena, Holger und Martin

Da wir vom Wings Pro 2 vier Testschuhe hatten, darf auch jeder Tester seine Meinung einzeln äußern


Salomon Wings Pro 2Lena:
Über Salomon-Testschuhe freue ich mich immer, da ich zugegebenermaßen da schon ein kleines bisschen Fan bin. Auch beim Salomon Wings Pro 2 gefällt mir das Design ganz gut und auch die Passform ist wie bei meinen vorherigen Salomon-Schuhen: die passen super! Am Trail überzeugt mich das Modell dann leider nicht mehr so ganz. Die Sohle ist mir etwas zu hart, ich komme beim Laufen nicht so richtig ins Rollen. Die Sprengung ist mit 10 mm schon so, dass ich mir das auch auf Ultra-Distanzen sehr gut vorstellen kann. Einen richtig langen Lauf habe ich in der Testphase zugegebenermaßen mit dem Wings Pro 2 nicht gemacht, da mir bereits auf kurzen Strecken (ab km 5 – 7 ging es los) die Schienbeinkanten schmerzten und ich daher jeden Versuch eines langen Laufes abbrechen musste. Das ist natürlich nur mein Empfinden, aber ich denke, dass mir das Modell einfach etwas zu steif ist. So hat mein Testschuh in den sechs Testrunden nur 50 Kilometer sammeln dürfen. Dabei konnte sein Grip aber schon überzeugen, der Halt im Gelände ist echt gut, auch in alpinerem Bereichen. Lediglich im Matsch schlammte die Sohle etwas zu. Mein Fazit: an sich ein gut gedämpfter Schuh für auch anspruchsvolle Trails, zu mir passt er aber irgendwie nicht.

  Salomon Wings Pro 2

Salomon Wings Pro 2Manishe
Auch ich bin ein Salomon-Schuh Fan, wobei ich bisher nur den S-Lab und S-Lab Sense gelaufen bin und jeweils begeistert war. Umso gespannter war ich auf den Salmon Wings Pro 2! Mein erster Eindruck: der Schuh ist, wie von Salomon gewohnt, einwandfrei verarbeitet. Doch anders, als ich von den bisherigen Salomon Schuhen gewohnt bin, ist dieser relativ schwer und unflexibel, wenn man ihn in der Hand hält. Das Gefühl bestätigt sich am Fuß. Die Passform ist wiederum gut! Er sitzt absolut fest am Fuß und umschließt diesen sicher. Er ist bequem, gut gedämpft und bietet dem gute Protektion. Die steife Sohle in Verbindung mit dem vergleichsweise hohen Gewicht lassen aber leider keine richtige Lauffreude aufkommen. Für mich ist es einfach insgesamt “zu viel Schuh”. Positiv überrascht war ich vom Grip des Schuhs, er hält auf unterschiedlichsten Untergründen wirklich zuverlässig, sogar auf nassem Stein/Holz war die Sohle zuverlässig.

Fazit für mich: der Wings Pro 2 hat auf jeden Fall seine Daseinsberechtigung. Für schwere Läufer zum Beispiel oder solche, die vor allem einen bequemen Schuh suchen, der den Fuß gut schützt, ist er toll und kann durchaus auch auf langen Läufen in alpinem Gelände genutzt werden.

Holger
Der Salomon Wings Pro 2 sitzt perfekt und fällt normal groß aus. Das Schnell-Schnürsystem funktioniert salomontypisch sehr gut und die Senkeltasche bietet genügend Platz und das Verstauen geht problemlos. Direkt aus dem Karton bin ich mit ihm auf einen langen Lauf gestartet. Geht es durch steiniges Gelände, bietet er dem Fuß rundum einen sehr guten Schutz und auf nassem Gestein packt er gut zu. Lediglich bei zu viel Schlamm setzt sich das Profil zu und gibt einem kaum noch Halt.

Nur richtige Lauffreude bietet er nicht. Er ist zu steif, um mit ihm über die Trails zu fliegen. Die Dämpfung ist aber sehr gut und ich hatte auch nach  5 h keine Probleme. Ich sehe den Schuh eher bei Läufern die es langsamer angehen lassen und vor allem im alpinen Gelände und bei Läufen, bei denen man öfters im Wanderschritt unterwegs ist.

Salomon Wings Pro 2 Salomon Wings Pro 2

Martin
Meistens sind mir Salomon Schuhe zu eng, da mein Fuß vorne etwas breiter ist. Ich war überrascht, wie gut der Salomon Wings Pro 2 mir passt. Sehr gut verarbeitet, eine angenehme Passform, gut gedämpft und breiter Zehenbereich, war mein erster Eindruck. Allerdings hatte ich anfangs beim Laufen meine Bedenken gehabt. Durch die ziemlich steife Sohle schmerzte mein Schienbeinmuskel und die Fußsohle, ähnlich wie bei Lena. Erst nach ca. 40 Laufkilometern wurde die Sohle weicher und angenehmer. Gelaufen bin ich mit den Wings Pro 2 insgesamt ca. 70 km. Die längste Laufstrecke war 20 km und auch da hat der Schuh bewiesen, dass er für längere Distanzen empfehlenswert ist. Mit dem Salomon Wings Pro 2 bin ich unterschiedliche Untergründe gelaufen und muss zugeben, dass der Schuh absolut sehr guten Grip hat. Egal ob Matsch, nasse Steine oder Wurzeln, Sand und Dünen, steinige Wege, der Wings Pro 2 lässt sich überall gut laufen und auch die Dämpfung arbeitet gut mit. Meine Empfehlung für alle, die sich für einen Salomon Wings Pro 2 entscheiden: der Schuh muss definitiv gut eingelaufen, da er anfangs zu steif ist. Ich kann mir diesen Schuh auch als einen sehr bequemen Wanderschuh vorstellen.

Salomon Wings Pro 2 Salomon Wings Pro 2 Salomon Wings Pro 2 Salomon Wings Pro 2

2017-03-24T07:28:07+00:0025.04.2016|

2 Comments

  1. Chris 02/05/2018 at 19:58 - Reply

    Generell fand ich den Schuh toll, nir hat er an der Fußinnenseite eine Nahtstelle, von der ich schon nach 9km eine Blase bekommen habe. Daher leider nichts für mich.

  2. Anonymous 29/10/2016 at 17:00 - Reply

    Heyj, muss euch bepflichten, der Schuh macht eigentlich ordentlich was her, und klebt förmlich am Fuß allerdings machte mir das Stoffteil mit dem Zunge und Sohle vernäht sind am Innenrist Beschwerden. Bei jedem Lauf fasste ich eine Blase links und rechts aus und deshalb wurde der Schuh zum Wanderschuh degradiert weil er mir dann doch zu Schade war, um ihn wegzugeben.

Leave A Comment