Testbericht: Ruffwear Trail Runner System Jogging-Bauchgurt

Der Ruffwear Trail Runner System Jogging-Bauchgurt bietet genügend Platz für Dinge, die man beim Laufen mit Hund braucht. Die Polsterung ist sehr gut, wenn man einen Hund hat, der viel im Zug läuft oder wenn der Mensch am anderen Ende der Leine nicht sehr empfindlich ist, wenn der Bauchgurt sich am Körper bewegt, ein tolles Equipment von Ruffwear.
Iris wird lieber weiterhin die dehnbare Joggingleine Roamer von Ruffwear (Testbericht ist schon vorhanden) verwenden, da Bertl kein Hund ist, der im Zug läuft.

Testbericht: Ruffwear Trail Runner System Jogging-Bauchgurt

Hersteller: Ruffwear
Modell: Trail Runner System Jogging-Bauchgurt
Gewicht:  450 g bei leerer Trinkflasche
one Size: verstellbar Hüftumfang 64 -114 cm
UVP:  79,80 €
Testdauer: 5 Wochen
Tester: Iris und Bertl

Gut gemacht:

  • Polsterung
  • Taschenkonzept
  • Notfalltrennung für Leine

Geht besser:

  • Gurt bewegt sich beim Laufen
Ruffwear Trail Runner System Jogging-Bauchgurt

Nachhaltigkeit
Ruff Wear verwendet, wann immer möglich, recycelte Materialien, wie z.B. recyceltes Polyester, bei Mänteln, Näpfen, Spielzeug und Hundebetten sowie recyceltes Kautschuk bei Spielzeugen. Des Weiteren ist das Unternehmen aktives Mitglied der Conservation Alliance, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die noch wilden Wälder, Flüsse, Wüsten und Berge in Nordamerika zu schützen und für die Nachwelt zu erhalten.

Kurze Beschreibung
Das Trail Runner System Ruff Wear ist ein komfortabler Jogging-Bauchgurt mit elastischer Joggingleine und integrierter Trinkflasche sowie Smartphone- und Kleinkram-Tasche. Das geniale Jogging-System des Outdoor-Profis bietet viele schlaue Features, wie z.B. einen gepolsterten breiten Gurt für handfreies Laufen mit dem Hund, eine Notfalltrennung für die Hundeleine, Kopfhörer-Auslass und Schlüssel-Karabiner.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der Bauchgurt wirkt sehr hochwertig verarbeitet und die Polsterung sieht sehr stabil aus. Die breiteste Stelle am Hüftgurt ist 13 cm. Der Gurt ist aus Air Mesh Material das atmungsaktiv und weich ist. Sehr praktisch wirkt auch die Notfalltrennung am Trail-Runner-System, mit nur einem Handgriff lässt sich im Notfall die Leine vom Gurt trennen. Auf der Rückseite des Gurtes befindet sich eine recht großzügige Tasche, die mit Reißverschluss gesichert ist. In dieser ist innen zusätzlich noch ein Karabiner mit Schlaufe für den sicheren Halt eines Schlüssels sowie ein regengeschützter Ausgang für das Kopfhörer-Kabel. Außen angebracht ist noch eine Halterung für eine Trinkflasche, diese ist im System-Set mit enthalten. Die Aufschrift “Release” auf dem Nottrennungsgurt ist für etwas mehr Sicherheit im Dunkeln in Leuchtschrift geschrieben.

Passform und Tragekomfort
Das Trail Runner System lässt sich mit den verstellbaren Gurten vorne gut an die Hüfte/den Bauch anpassen. Die überstehenden Gurtbänder werden mit einer Klettverschluss-Schlaufe sicher festgemacht, damit hier nichts wedelt. Die Leine lässt sich einfach vorne in den Nottrennungsgurt einlegen und mit einem Klick ist dieser wieder verschlossen. Im beladenen Zustand des Jogging-Bauchgurts wirkt die Gurtbreite recht angenehm, so dass sich die Last recht gut verteilt.
Wenn beim Laufen der Hund eingehängt ist und auch zieht, fühlt sich der Gurt sehr angenehm an und die Polsterung ist auch sehr gut. Nur wenn der Hund nicht zieht oder im Freilauf ist, dann merkt man die einseitige Rückenlast doch schon stark und der Gurt wandert dann auch an der Hüfte.

Auf dem Trampelpfad
Die Polsterung und das Taschenkonzept sind sehr gut durchdacht. Der Gurt ist bequem, auch bei voller Beladung, und man kann einiges mitnehmen z.B. Handy, Schlüssel, Riegel, Leckerli, “Häufchentütchen” und ein kleines Spielzeug plus die gefüllte Trinkflasche. Allerdings, wenn der Hund nicht im Zug läuft und dadurch die Lastverteilung nicht optimal wirkt, ist der Sitz des Bauchgurtes nicht wirklich fest. Bei Iris ist er hoch gerutscht und hat sich zusätzlich auch noch am Körper gedreht. Auch ein noch engerer Sitz am Körper hat nicht wirklich genutzt.

Fazit
Der Ruffwear Trail Runner System Jogging-Bauchgurt bietet genügend Platz für Dinge, die man beim Laufen mit Hund braucht. Die Polsterung ist sehr gut, wenn man einen Hund hat, der viel im Zug läuft oder wenn der Mensch am anderen Ende der Leine nicht sehr empfindlich ist, wenn der Bauchgurt sich am Körper bewegt, ein tolles Equipment von Ruffwear.
Iris wird lieber weiterhin die dehnbare Joggingleine Roamer von Ruffwear verwenden, da Bertl kein Hund ist, der im Zug läuft.

2018-12-27T19:08:43+00:00