Testbericht: Röhnisch Long Raceback

Das Röhnisch Long Racerback ist gelungenes Laufoberteil entweder als Single Layer oder auch unter anderen Schichten. Der Tragekomfort ist durch die Passform und den hohen Elastananteil hoch. Tolles Shirt zu einem guten Preis!

Röhnisch Long RacebackTestbericht: Röhnisch Long Raceback

Hersteller: Röhnisch
Modell: Long Racerback
Damengröße: XS – XXXl
UVP: 29,95 €
Testdauer: 6 Wochen
Tester: Manishe

Kurze Beschreibung
Das Long Racerback von Röhnisch ist ein leichtes, ärmelloses Oberteil für sommerliche Temperaturen.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Das Oberteil von Röhnisch besteht aus weichem, elastischem Stoff. Es ist sauber verarbeitet. Auffällig ist die Gesamtlänge des Shirts, wobei das ja schon im Namen angedeutet ist: Long Racerback. Das Oberteil gibt es in vielen unterschiedlichen Farben, so dass für jeden etwas passendes dabei sein sollte.

Passform und Tragekomfort
Die Passform ist toll: das Oberteil sitzt eng am Körper, da es aber sehr elastisch ist, engt das nicht ein. Es trägt sich insgesamt sehr angenehm, der Stoff fühlt sich auf der Haut gut an.

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Die Testerin hatte das Oberteil in der Übergangszeit als untere Schicht an sowie als einfaches Shirt bei hohen Temperaturen. Beides hat sich bewährt. Das Racerback absorbiert Schweiß gut und lässt die Haut atmen. Dadurch, dass es eng anliegend ist, kann man es problemlos unter Longsleeves oder Jacken ziehen.

Auf dem Trampelpfad
Das Röhnisch Racerback sitzt beim Laufen gut. Es macht jede Bewegung gut mit ohne zu verrutschen. Auch die Tatsache, dass es insgesamt relativ lang ist, stört nicht. Ganz im Gegenteil, dadurch rutscht es nicht nach oben. Auch unter dem Rucksack liegt es immer angenehm glatt.

Fazit
Das Röhnisch Long Racerback ist gelungenes Laufoberteil entweder als Single Layer oder auch unter anderen Schichten. Der Tragekomfort ist durch die Passform und den hohen Elastananteil hoch. Tolles Shirt zu einem guten Preis!  

2017-07-11T10:57:59+00:00