Testbericht: Raidlight ULTRA LEGEND 12L

Der Raidlight Ultra Legend 12L liegt durch seine weiche Polsterung sehr gut am Rücken an. Die vielen Taschen und Fächer lassen einen alles mitnehmen, was man auf dem Trail benötigt.
.

Testbericht: Raidlight ULTRA LEGEND 12L

Hersteller: Raidlight
Modell: Ultra Legend 12L
Gewicht: 550 g
Volumen: 12 l
Größen: nur eine
UVP: 109,95 €
Testdauer: 6 Wochen
Tester: Christian

Gut gemacht:

  • weicher Rücken
  • viele Verstaumöglichkeiten

Geht besser:

  • der obere Brustgurt ist für unseren Tester etwas zu hoch geschnitten
  • etwas mehr Polsterung an den Schultergurten
Camelbak Nano Vest

Kurze Beschreibung
Der Trail-Rucksack Ultra Legend 12L wurde entworfen, um Ihnen einen optimalen Komfort zu bringen. Entdecken Sie die Schaumverstärkung am Rücken und unser neues Air Netz 3D, das Ihnen eine außergewöhnliche Atmungsaktivität schenkt!

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der Raidlight Ultra Legend 12L bietet schon auf dem ersten Blick viele Verstaumöglichkeiten. Überall gibt es kleine und große Taschen zu entdecken. Die Verarbeitung ist bis auf zwei zu “harte” Nähte an den Schultergurten perfekt.    

Passform und Tragekomfort
Mit seiner dicken Schaumverstärkung liegt der Ultra Legend 12L weich am Rücken an. Die Schultergurte kommen ohne Polsterung aus. Mittels zweier Brustgurte (einer ist elastisch) und Veränderung der Schultergurtlänge lässt sich der Rucksack an seinen Träger gut anpassen. Zusätzlich gibt es zwei einstellbare Verschlüsse, welche die Schultergurte mit der Oberseite des Rucksacks verbinden. Störende Stellen hat unser Tester nicht festgestellt.

Taschenkonzept und Details
Mit seinen 18 Taschen bzw. Fächern und einer Gesamtkapazität von 12 Litern bietet der Raidlight Ultra Legend 12L eine Menge Platz  bzw. Möglichkeiten. Im Hauptfach befindet sich zusätzlich eine Netztasche und ein Fach für eine Trinkblase. Auf dem Hauptfach ist eine Netztasche sowie eine Reißverschlusstasche. Eine größere Reißverschlusstasche befindet sich am unteren Ende des Rucksacks. Seitlich um die Hüfte gibt es zwei weitere Reißverschlusstaschen. Eine ist wasserabweisend, die andere besteht aus Stretchmaterial. Auf den Schultergurten gibt es zwei Flaschenhalter, flankiert von jeweils zwei kleineren Taschen. Im oberen Bereich der Gurte gibt es jeweils eine kleine Stretchtasche mit Reißverschluss. Taschen ohne Ende, um alle kleinen bis großen Dinge für unterwegs unterzubringen. Wem das nicht genug ist, kann das passende Pack-Front dazu kaufen. Durch seitlich angebrachte Bänder und diverse Haken lässt sich der Rucksack auf seine Befüllung anpassen. Stöcke können an der Front- oder Rückseite befestigt werden.

Auf dem Trampelpfad
Man muss sich sicherlich erst einmal Gedanken machen, wo man sein Material am besten verstaut. Aber nach einigen Läufen findet jedes Packstück seinen Platz. Bis auf das Hauptfach und die zwei Taschen darauf sind die anderen Taschen alle beim Laufen gut erreichbar. Unser Tester findet die Frontstockhalterung noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Stöcke sind schnell verstaut bzw. rausgeholt. Wem es nicht gefällt, kann die funktionierende Halterung auf dem Rucksack nutzen. Die Trinkflaschen sitzen gut und können durch den kurzen Schlauch jederzeit genutzt werden.

Fazit
Der Raidlight Ultra Legend 12L liegt durch seine weiche Polsterung sehr gut am Rücken an. Die vielen Taschen und Fächer lassen einen alles mitnehmen, was man auf dem Trail benötigt.

2018-08-24T17:38:05+00:00