Die Alize Fleece Jacke ist tatsächlich ein Allrounder und ist somit ein super Begleiter für jegliche Sportarten, wenn man es gerne warm hat. Steffi hat hier einen neuen Lieblingsbegleiter gefunden. Die Alize Ultra Light Jacket ist die ideale Ergänzung für die Fleece, sollte das Wetter doch einmal sehr frisch und windig werden. Abgerundet wird der gute Eindruck von der Nachhaltigkeit der Produkte.

Testbericht: Páramo Alize Fleece und Alize Ultra Light Windproof JacketPáramo Alize Fleece und Alize Ultra Light Windproof Jacket

Hersteller: Páramo®
Modell: Women´s Alize Fleece und Women´s Alize Ultra Light Windproof Jacket
Material: 100 % PFC-freies Polyester
Nachhaltig: ja
Größen: XS – XL
UVP: Fleece 170 €, Windproof Jacket 150 €
Testdauer: 4 Wochen
Tester: Steffi

Kurze Beschreibung
Die Alize Fleece Jacke hat eine eng anliegende helmtaugliche “Ninja”-Kapuze und einen hohen Kragen mit asymmetrischen Reißverschluss, um lästiges Scheuern am Kinn und Mund zu verhindern. Zudem besitzt sie fünf Taschen mit einem feuchtigkeitstransportierenden Mesh Pump Liner® Innenfutter.  Die Alize Fleece ist warm, atmungsaktiv und wasserabweisend und wurde so designed, dass sie als Kombijacke mit einer Alize Windproof getragen werden kann. Zusammen bieten sie dann einen optimalen Schutz gegen fast jegliches Wetter.
Die dazugehörige Alize Ultra Light Windproof Jacket ist, wie der Name schon vermuten lässt, eine ultraleichte, wasserabweisende und winddichte Jacke mit hoher Reißfestigkeit. Sie besitzt eine integrierte Packtasche mit Transportschlaufe, eine verstellbare, ebenfalls helmtaugliche Kapuze und großzügige Belüftungsöffnungen zur einfachen Temperaturregelung. Der Windproof schützt hier vor leichtem Regen und Windchill. Optimal nutzen sollte man beide Jacken in Kombination, dass ergibt dann die sogenannte Nikwax Analogy, welche sich der Erfinder Nick Brown von den Tieren abgeschaut hat. Ganz genau genommen nach dem dem Prinzip “nasser Hund”, welcher immer nach einem kurzen schütteln trocken ist.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Alize Fleece kam in einem schlichtem Grün (Cyan Marl), kann aber auch in Pink Clover Marl bestellt werden. Sie ist innen und außen aus einem Nikwax®Fleece und fühlt sich dementsprechend überall weich an. Die Alize Ultra Light Windproof Jacket ist in Pale Mint/Fog Grey zu erhalten. Sie besteht aus einem Nikwax® Windproof Material und ist daher extrem leicht. Auch wenn sie aus Polyester ist, fühlt sich die Jacke nicht wie eine Plastiktüte an, was sonst häufiger Mal bei Regenjacken der Fall ist. Das gewohnte leichte Rascheln ist daher auch hier nicht ungewöhnlich.

Passform und Tragekomfort
Die Fleece Jacke sitzt nicht zu eng, man kann also noch bequem etwas darunter ziehen. Am Rücken ist sie etwas länger geschnitten und bietet auch dort einen optimalen Schutz. Der Reißverschluss endet dank der asymmetrischen Laufrichtung neben dem Mund und stört Steffi daher gar nicht.  
Die Ultra Light Windproof ist etwas weiter geschnitten, ist sie ja extra auf die Alize Fleece abgestimmt, um diese bei entsprechenden Bedingungen darüber tragen zu können. Sie kann aber durchaus auch einzeln getragen werden und ist wie die Fleece ebenfalls am Rücken länger geschnitten.

Páramo Alize Fleece und Alize Ultra Light Windproof Jacket

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Die Alize Fleece wurde von Steffi bei unterschiedlichsten Temperatur- und Wetterlagen getestet und hat gehalten, womit Páramo® wirbt. Lediglich an den Ellenbeugen hatte unsere Testerin bei Temperaturen um die 20 Grad ein leichtes Nässegefühl. In einem einstündigen Regenlauf wurde sie lediglich an den Schultern nass. Der Brust- und Rückenbereich war nach dem Lauf weiterhin trocken. Bei den Fahrradtouren hielt die Jacke schön warm und auch bei den Spielpausen mit der Tochter brauchte Steffi nichts überziehen, schützt der Fleece auch ohne die Windproof Jacke schon ausreichend.
Bei der Alize Ultra Light Windproof Jacke kann die Temperatur durch die zwei Öffnungen an den Seiten etwas geregelt werden, die Arme bleiben bei der Regulierung außen vor. Denn trägt man die Jacke ohne die Fleece Jacke, staut sich hier der Schweiß. In Kombination mit der Alize Fleece bleibt das jedoch aus. Denn die Fleecejacke transportiert das Wasser nicht nur als Dampf, sondern auch in flüssiger Form aktiv vom Körper weg.

Páramo Alize Fleece und Alize Ultra Light Windproof Jacket

Nachhaltigkeit
Was Steffi besonders gefällt, ist die Tatsache, dass Páramo® eine Firma ist, die ihre Outdoorkleidung völlig PFC-frei herstellt. Sie nutzt für die Imprägnierung sowie zum Waschen die PFC-freien Mittel von Nikwax®, denn die werden auf Wasserbasis ohne schädliche Lösungsmittel, Treibgase oder Tierversuche hergestellt. Die Sachen werden Fairtrade produziert und lassen sich im Rahmen des Páramo® Recycling Programms sogar wiederverwerten.
Páramo® und Nikwax® kooperieren miteinander, indem Páramo® sein Design mit den innovativen Textiltechnologien, die Nikwax® entwickelt und getestet hat, verfeinert.

Auf dem Trampelpfad
Páramo® wirbt auf ihrer Seite mit der Alize Fleece als Allrounder und beschreibt die Alize Ultra Light Windproof als idealen Begleiter für Trailrunner, Biker, Kletterer und Läufer. Steffi hat beide vorrangig für’ s Laufen, Wandern und Radeln genutzt und war sehr angetan. Die Windproof lässt sich schnell und einfach in die integrierte Packtasche falten und durch ihr geringes Gewicht von ca. 106 g fällt sie auch nicht wirklich im Rucksack auf.

Páramo Alize Fleece und Alize Ultra Light Windproof Jacket

Fazit
Die Alize Fleece Jacke ist tatsächlich ein Allrounder und somit ein super Begleiter für jegliche Sportarten, nicht nur wenn man es gerne warm hat. Steffi hat hier einen neues Lieblingsteil gefunden. Die Alize Ultra Light Jacket ist die ideale Ergänzung zur Fleece, sollte das Wetter doch einmal sehr frisch und windig werden. Abgerundet wird der gute Eindruck von der Nachhaltigkeit der Produkte.

2018-06-15T18:43:41+00:0022.05.2018|

Leave A Comment