Nathan Vapour Cloud

Hersteller: Nathan Sports (www.nathansports.com)
Modell: Vapour Cloud
Gewicht: 550 g (Gr. S/M incl. Trinkblase)
Volumen: 9 Liter
Größen: S/M Brustumfang 83 – 99 cm,  L/XL Brustumfang 93 – 112 cm
Testdauer: 6 Wochen, längster Lauf über 6 Stunden
Tester: Björn Meurer

Produktbeschreibung:Nathan Vapour Cloud
Der Nathan Vapor Cloud ist eine ultratrailfähige 2-Liter-Rennweste mit erweiterbarem Laderaum, isoliertem Blase-Fach und 3-D-Kühlkanal für maximale Atmungsaktivität und Komfort.

Erster Eindruck und Verarbeitung:
Der Vapour Cloud von Nathan ist in Electric Blue schon ein echter Eyecatcher. Uns gefällt die Farbe richtig gut und gerade das Neongelb ist in puncto Sicherheit ein großes Plus. Beim Inspizieren dieser “Race Vest” merkt man schnell, wie hochwertig hier alles verarbeitet ist und dass sich hier Leute wirklich Gedanken gemacht haben.

Nathan Vapour Cloud Nathan Vapour Cloud Nathan Vapour Cloud Nathan Vapour Cloud

Tragekomfort:
Durch die Wahlmöglichkeit zweier Größen und der extrem körpernahen Passform bietet der Vapour Cloud einen sensationiellen Tragekomfort. Das weiche und sehr luftige Meshmaterial schmiegt sich perfekt an den Oberkörper und verhindert so ein Wackeln. Hier merkt man wieder, dass dieser Rucksack für Trailläufer entwickelt wurde und nicht einfach auf einen Wanderrucksack “Trail” draufgeschrieben wurde.

Taschenkonzept und Details:

HauptfachNathan Vapour Cloud
Der Vapour Cloud besitzt zwei fast gleich große Hauptfächer. Das eine lässt sich seitlich über einen langen Reißverschluss öffnen und das andere von oben über einen schmaleren  Reißverschluss. Der Platz ist ausreichend für Jacke, Erste-Hilfe-Set etc. Sollte der Platz doch nicht ausreichen, hat der Vapour Cloud noch eine Gummischnürung, in die man auch perfekt eine Regenjacke einschnüren kann. Beim Testlauf hielt die Jacke so über Stunden, ohne herauszufallen.

Nathan Vapour CloudHüfttaschen
Wie fast alle Rucksäcke dieser Bauart verfügt auch der Nathan über zwei seitliche Hüfttaschen. Diese sind sehr groß und lassen sich während des Laufens ideal bedienen. Die Reißverschlüsse laufen problemlos und verhaken auch nicht. Eine Blindbedienung ist also kein Problem.

Fronttaschen
An der Front bietet der Vapour Cloud am linken und rechten Traggurt je eine große Tasche, die mittels Kordelzug geschlossen werden. Diese haben die perfekte Größe für GPS, Kamera, Trinkflasche etc.  Am rechten Riemen ist weiter oben noch eine sehr kleine Tasche, die sich mit Klettverschluss schließen lässt. In diese Tasche passt nicht viel, aber für Keingeld ist sie ideal. Am linken Rand ist weiter oben eine längliche Reißverschlusstasche. Das Material dieser Tasche ist dehnbar und so passt hier auch der ein oder andere Riegel mehr hinein.

DetailsNathan Vapour Cloud
Der Vapour Cloud hat eine isolierte Trinkblasen-Tasche, um die Trinkblase länger kühl zu halten. Zudem wird der Trinkschlauch während des Laufens mittels eines Magnetclips am Schultergurt fixiert. Links und rechts vom Hauptfach gibt es zwei Stockhalterungen. Eine Signalpfeife gehört ebenfalls zur Austattung.

Auf dem Trampelpfad:
Wie schon beim Tragekomfort beschrieben,sitzt der Vapour Cloud perfekt. Wir hatten ihn bei Läufen bis zu 6 Stunden auf dem Rücken. Auch mit maximaler Beladung bringt man ihn nicht aus der Ruhe, dafür sorgt auch das Dual-Stabilisierungssystem. Dieses komprimiert die Beladung je nach Last. Auch wenn es richtig wild wurde, blieb der Vapour Cloud stets fest am Rücken. Außerdem lässt er sich schon nach wenigen Minuten fast blind bedienen. Alles ist durchdacht und die Reißverschlüsse funktionieren tadellos. Ein tolles Detail ist die Magnetcliphalterung für den Trinkschlauch, so hat man den Schlauch immer griffbereit, aber nicht permanent vor dem Mund hängen.

Nathan Vapour Cloud Nathan Vapour Cloud Nathan Vapour Cloud Nathan Vapour Cloud

Fazit:
Der Vapour Cloud macht alles richtig, was man nur richtig machen kann. Ein idealer Rucksack, der einen sensationellen Tragekomfort bietet und zudem noch ein perfektes Taschenkonzept besitzt. Ob das Volumen auch für Ultra-Läufer reicht, lässt sich schwer beurteilen, aber dafür gibt es ja den Elevation von Nathan Sports. Wir werden den Vapour Cloud definitiv weiter testen, um zu schauen, wie er sich im Langzeittest macht.

2017-03-24T07:30:17+00:00