Hersteller: Nathan Sports (www.nathansports.com)
Modell: Elevation
Gewicht: 400 g (mit leerer Trinkblase)
Volumen: 15,5 l (ohne Trinkblase) / 13,3 l (mit voller Trinkblase)
Größen: Einheitsgröße
Testdauer: mehrere lange Läufe von 4 – 8 Stunden (unter anderem 4Trails)
Tester: Holger

Produktbeschreibung:
Der Elevation ist der größte Laufrucksack von Nathan und eignet sich für lange Ultra-Trailrennen. Konzipiert für Läufe wie den UTMB bietet er intelligente Verstaumöglichkeiten und das von Nathan patentierte Stabilisierungssystem, was bedeutet, es gibt einen Platz für alles und alles bleibt an seinem Platz.

Nathan Sports Elevation Nathan Sports Elevation Nathan Sports Elevation Nathan Sports Elevation

Ausstattung:

  • Smartphone-kompatible Tasche,
  • Trinkflaschentasche mit kleinerer Tasche für z. B. Verpackungsabfälle am linken Schultergurt
  • Signalpfeife, Trinkflaschentasche und Elektrolyt-Tabletten-Tasche am rechten Schultergurt
  • Stretchmaterial zum Erweitern der Kapazität
  • Kompressionsgurte und reflektierende Details
  • zwei großes Fächer und ein kleineres vorne. Alle mit Reißverschlüssen
  • zwei seitliche Taschen

Nathan Sports ElevationErster Eindruck und Verarbeitung:
Er sieht recht klein aus und nicht so, als ob da alles reinpassen würde, was man bei einem Ultratrail an Pflichtausrüstung braucht. Das Material der Schultergurte und des Rückenteils fühlen sich sehr angenehm weich an und es gibt keine störenden Ecken oder Kanten. Alles macht einen gut verarbeiteten Eindruck.

Wie bei anderen Rucksacken sollte man sich etwas Zeit nehmen und ihn mal genauer erkunden. Es gibt kleinere und größere Taschen und Halterungen.

Tragekomfort:
Beim ersten Anziehen denkt man noch, das der Rucksack zu eng oder zu klein wäre. Aber dem ist nicht so. Die Schultergurte sind sehr weich und können sich beim Anziehen etwas verdrehen. Aber genau dieses weiche flexibele Material sorgt dafür, dass die Gurte nicht beim laufen stören, zudem sind sie sehr atmungsaktiv.

Der Elevation ist so geschnitten, dass nichts die Arm- oder sonstige Bewegung einschränkt. Wenn man ihn vollpackt, so wie Holger bei den 4Trails, und zudem noch die Trinkblase füllt, muss man ihn mit den Verstellriemen satt an den Körper ziehen, damit er nicht schaukelt. Er sitzt dann wie eine Weste und macht durch die dehnbaren Bänder jede Atembewegung mit.

Allerdings rutschen die Verstellbänder im Brustberich bei der Belastung etwas durch den Verschluss, so dass man diese entweder verknoten oder ab und zu nachziehen muss. Das passiert aber nur, wenn der Rucksack voll gepackt ist. Packt man ihn nicht ganz voll, kann man ihn mit den oberen und unteren beiden Bändern komprimieren. Diese Handgriffe sind problemlos während des Laufens möglich.

Taschenkonzept und Details:Nathan Sports Elevation

Stockhalterung
An beiden Seiten sind Halterungen, um entweder rechts und links einen Stock zu befestigen oder beide Stöcke nur auf einer Seite anzubringen. Das Verstauen und Lösen geht allerdings nur, wenn man den Rucksack abnimmt.

Am rechten Schultergurt befinden sich die Signalpfeife und zwei Taschen. Die kleinere kann zum Verstauen von Geld oder Elektrolyt-Tabletten dienen. Sie wird mit einem kleinen Klettverschluss zugehalten, ist aber nicht wasserdicht. Die größere Tasche ist geeignet für z. B. eine Trinkflasche oder GPS-Gerät. Es passte sogar Holgers Lumix LX7 Kamera rein. Verschlossen wird mit einem Gummizugband und einem Stopper.

Am linken Schultergurt sind drei Taschen.Die obere bietet einem Smartphone Platz. Man muss nur beachten, das diese Tasche nicht gegen Schweiß oder Regen geschützt ist, also Smartphone einpacken! Darunter sitzt, wie schon oben beschrieben, eine große Tasche. Der einzige Unterschied ist der, dass vorne noch eine kleinere Tasche aufgesetzt ist. Holger hatte während des Laufens dort seinen Verpackungmüll der Riegel drin.

Hinten links und rechts befinden sich je eine seitliche Tasche. In dieser kann man während des Laufens sein Multituch, Handschuhe oder Mütze verstauen  und mit dem Kordelzug soweit verschließen, dass diese Dinge nicht rausfallen, man sie aber problemlos wieder entnehmen kann. Die Taschen sind quasi wie ein kleiner Sack.

Hinten am Rucksack gibt es eine kleinere Reißverschlusstasche für z. B. Geld, Papiere, Handy, Rettungsdecke oder wie bei den 4Trails, das Roadbook und die Streckenbeschreibung. Die Tasche ist ca. DIN A6 breit, aber nicht all zu groß.

Dann folgt das kleinere der beiden Hauptfächer, das ebenfalls mit einem Reißverschluss versehen ist. Dieses hat innen noch mal eine kleine Tasche, für Dinge, die nicht ganz nach unten rutschen sollen und einen Schlüsselklipp. Das große Hauptfach wird mit einem Reißverschluss verschlossen und besitzt das Fach für die Trinkblase.

Nathan Sports Elevation Nathan Sports Elevation Nathan Sports Elevation Nathan Sports Elevation

Packvolumen:
Hier mal ein Beispiel, was Holger so alles reingepackt hatte:

  • GPS-Gerät oder Trinkflasche
  • Smartphone
  • Kamera oder Trinkflasche und Gels / Riegel
  • 2 l Flüssigkeit
  • Handschuhe
  • Mütze
  • langes Oberteil
  • Überhose
  • Regenjacke
  • Erste-Hilfe-Set
  • Rettungsdecke
  • Karte bzw. Streckenbeschreibung

Trinksystem:
Der Elevation ist mit einer 2-Liter-Trinkblase ausgestattet. Um diese zu füllen, muss man das hintere Hauptfach öffnen und die Blase ein Stück nach oben ziehen. Ist der Rucksack voll gepackt, kommt man nicht daran vorbei, ein paar Dinge dafür herauszunehmen. Der Schlauch wird seitlich aus dem Fach und über die Schulter geführt. Das Trinkventil kennt man von anderen Herstellern und es funktioniert ohne Probleme. Der Schlauch wird während des Laufens mit einem Magneten am vorderen Verschluss gehalten.

Hier noch ein gutes Video, wie man die Trinkblase reinigen kann:

Fazit:
Ein Laufrucksack mit einem sehr guten Tragekomfort, ohne störende Kanten und Ecken. Das Volumen reicht für alles, was man bei einem Ultratrail braucht. Die Trinkblase ist groß und das System aus Schlauchführung, Trinkventil und Halterung, perfekt. Wir würden uns nur eine etwas leichtere Zugänglichkeit zur Trinkblase bei voll gepacktem Rucksack, wünschen.

Hier noch zwei Videos von Nathan Sports:

Reinigen der Trinkblase:

Aufbau des Elevation

2017-03-24T07:30:22+00:0023.07.2014|

Leave A Comment