Testbericht: Montane Rapide Softshell Jacket

Die Montane Rapide Softshell ist eine gelungene Softshelljacke. Sie sitzt sehr gut und trägt sich angenehm. Zum Laufen allerdings ist sie nach Manishes Erfahrungen nur bei kaltem Wetter geeignet.

Montane Rapide Softshell JacketTestbericht: Montane Rapide Softshell Jacket

Hersteller: Montane
Modell: Rapide Softshell Jacket
Gewicht: 346 g (Gr. M)
Größen: S – XL
Material: Chameleon Lite (100% Polyester)
UVP: 129,95 €
Testdauer: 5 Monate
Tester: Manishe

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Jacke sieht toll aus und der Stoff fühlt sich gut an. Für eine Softshelljacke ist sie sehr leicht, weich und flexibel. Es gibt eine Brusttasche, in welcher man beispielsweise ein Handy gut und sicher verstauen kann. Im Kragen befindet sich eine Kapuze, die man bei Bedarf hervorholen kann. Im Saum ist ein verstellbarer Gummizug verarbeitet. Die Ärmel schließen ebenfalls mit Gummibündchen ab und haben eine Daumenöffnung. Die Verarbeitung der Jacke ist hochwertig. Sie ist in mehreren Farben erhältlich, es gibt eine Version für Männer und eine für Frauen.  

Montane Rapide Softshell JacketPassform und Tragekomfort
Die Jacke ist körpernah geschnitten, ohne aber einzuengen. Der Stoff fühlt sich auch auf nackter Haut angenehm an, da er wirklich sehr weich ist. Am Kinn befindet sich ein Fleeceteil, so dass auch da keine Reibung entstehen kann. Die Ärmel sind ausreichend lang, um die Daumenöffnung nutzen zu können, ohne dass es dadurch unbequem wird.  Die Jacke fällt normal aus, je nachdem wie viel man darunter tragen möchte, sollte man sie eine Nummer größer bestellen.

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Für unbeständiges Wetter mit niedrigen Temperaturen ist die Jacke perfekt. Sie ist genügend wasserabweisend, um auch stärkerem Regen zumindest eine Weile standzuhalten. Auch im nassen Zustand trägt sie sich noch gut und klebt nicht unangenehm am Körper. Obwohl die Montane Rapide Softshell winddicht ist, ist sie dennoch einigermaßen atmungsaktiv. Außerdem kann man durch Öffnen der Brusttasche Luft in die Jacke hineinlassen, da diese einen Mesheinsatz hat. Trotzdem: bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt wird die Jacke beim Laufen schnell zu warm.

Montane Rapide Softshell JacketAuf dem Trampelpfad
Die Jacke trägt sich beim Laufen sehr angenehm und ohne zu stören. Sie ist so elastisch, dass sie jede Bewegung einwandfrei mitmacht. Durch den Gummizug im Saum kann man die Jacke noch zusätzlich fixieren. Die Kapuze ist schnell entpackt und schließt dank des Gummizugs gut am Kopf ab. Sie sitzt fest und schränkt das Sichtfeld auch dann nicht ein, wenn man den Kopf dreht, sondern dreht sich gut mit. Die Reißverschlüsse öffnen und schließen sich problemlos.

Fazit
Die Montane Rapide Softshell ist eine gelungene Softshelljacke. Sie sitzt sehr gut und trägt sich angenehm. Zum Laufen allerdings ist sie nach Manishes Erfahrungen nur bei kaltem Wetter geeignet.

2017-03-24T07:28:53+00:00