Testbericht: Martini Pace Zipp-Off Hose

Die Martine Pace Zipp-Off Hose ist mehr als “nur” eine Wanderhose. Durch ihren sportlichen Schnitt und den hohen Stretchanteil ist sie für alle die, die auch bei Wanderungen mehr Bewegungsfreiheit brauchen und auch mal zügiger unterwegs sind. Ob diese Eigenschaften zusammen mit der guten Lösung zum Abzippen der Beine, den hohen Preis rechtfertigen, muss jeder selber entscheiden. Wir lieben diese Hose allerdings jetzt schon und würden uns nur noch 5 cm längere Hosenbeine wünschen.

Testbericht: Martini – Pace Zipp-Off HoseMartini Pace

Hersteller: Martini
Modell: Pace
Gewicht: k. A.
Herrengröße: 44, 46, 48, 50, 52, 54, 56
UVP: 179,90 €
Testdauer: 5 Wochen
Tester: Holger

Kurze Beschreibung
Die Martini Pace ist eine Zipp-Off Hose mit optimaler Bewegungsfreiheit und einem sehr sportlichen Schnitt.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Bei der Marke Martini werden wohl einige genauso fragende Gesichter machen wie Holger. Die Marke war ihm bis dato gar nicht bekannt. Umso erfreulicher waren wir beim Auspacken der Hose. Hatten wir doch eine Wanderhose im klassischen Stil erwartet, hielten wir nun eine sehr weiche und fast schon an eine Laufhose erinnernde Hose in der Hand. Unser Modell in Schwarz mit den weißen Reißverschlüssen unterstreicht den sportlichen Look nur noch mehr. Alle Nähte und die Reissverschlüsse sind absolut sauber verarbeitet.

Passform und Tragekomfort
Wie eingangs schon erwähnt, ist diese Hose sehr sportlich geschnitten. Holgers Hose in Gr. 48 sitzt bei ihm wie angegossen. Allerdings ist sie bei seiner Körpergröße von 184 cm gerade noch lang genug. Ansonsten schmiegt sich die Hose sehr gut an den Körper an und sitzt im Gegensatz zu vielen anderen Wanderhose, gerade bei uns schmaleren Sportlern, perfekt auch ohne Gürtel. Durch den hohen Stretchanteil hat man fast das Gefühl, eine Laufhose anzuhaben.

Martini Pace

Packmaß der Hosenbeine

Auf dem Trampelpfad
Getragen haben wir die Hose, außer bei kleineren Wanderungen, bei zwei langen Touren. Einmal über 8 und einmal über 6 Stunden. Bei Temperaturen von 5 Grad würden wir die Grenze sehen, doch da bot uns die Martine Pace noch ausreichend Schutz gegen die Kälte. Aber so richtig Spaß macht es sicherlich erst ab 10 Grad aufwärts. Denn dann kommt ihre Funktionalität erst so richtig zum Einsatz. Bei der zweiten langen Tour starteten wir im kühlen Morgen und es wurde dann immer wärmer und im schattigen Wald dann wieder kühler. Wird es zu warm, kann man dank der langen Reißverschlüsse an der Seite, die von unten bis zum Zipp-Off reichen, die Hose ganz schnell zu einer kurzen Hose umfunktionieren und genauso schnell wieder zurück, ohne dabei die Schuhe ausziehen zu müssen. Gerade im Frühjahr oder Herbst, wo die Temperaturen ständig wechseln, eine super Sache.

Gegen Regen schützt sie nicht besonders, sie trocknet allerdings schnell wieder. Durch den hohen Stretchanteil macht sie jede Bewegung mit und ist dadurch auch für schnellere Touren bestens geeignet. Nach keiner der Touren hatten wir irgendwo Scheuerstellen und auch am Hosenbund war die Hose, im Gegensatz zu anderen Wanderhose, trocken. Zusätzlich verfügt die Martini Pace über zwei seitliche und zwei Gesäßtaschen mit Reißverschlüssen.

Martini Pace Martini Pace

Fazit
Die Martine Pace Zipp-Off Hose ist mehr als “nur” eine Wanderhose. Durch ihren sportlichen Schnitt und den hohen Stretchanteil ist sie für alle die, die auch bei Wanderungen mehr Bewegungsfreiheit brauchen und auch mal zügiger unterwegs sind. Ob diese Eigenschaften zusammen mit der guten Lösung zum Abzippen der Beine, den hohen Preis rechtfertigen, muss jeder selber entscheiden. Wir lieben diese Hose allerdings jetzt schon und würden uns nur noch 5 cm längere Hosenbeine wünschen.

 

2017-05-16T07:43:40+00:00