Testbericht: Marmot Trail Wind Hoody

Die Jacke ist seit dem Test der ständige Begleiter unserer Testerin. Gerade jetzt im Frühjahr bei den ständig wechselnden Wetterbedingungen kann sie überzeugen. Den mitunter auch starken Wind der letzten Wochen hat die Jacke immer stand gehalten und auch leichten Regen hält sie ab. Wenn die Sonne rauskommt und es zu warm wird, ist sie in kürzester Zeit schnell verstaut. Das Preis-Leistungsverhältnis bei dieser Jacke stimmt und wir würden sie auf jeden Fall weiter empfehlen.

Marmot Trail Wind Hoody

Testbericht: Marmot Trail Wind Hoody

Hersteller: Marmot
Modell: Womens Trail Wind Hoody
Gewicht: 116 g (Gr. M)
Damengröße: XS – XL
Herrengröße: S – XXL
UVP: 79,95 €
Testdauer: 3 Wochen)
Tester: Manishe

Kurze Beschreibung
Mit ihrem winddichten, wasserabweisenden und wasserdampfdurchlässigen Gewebe und ihrer Kapuze ist das Women’s Trail Wind Hoody für alle Ausdaueraktivitäten auch bei widrigen Bedingungen ideal einsetzbar.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Der erste Eindruck der Jacke ist super: ein leichter, angenehmer Stoff. Gute Verarbeitung und auch in vielen Farben erhältlich. Sie hat eine kleine Reißverschlusstasche, in die sich die Jacke verstauen lässt, so passt sie, ohne merklich ins Gewicht zu fallen oder Platz zu verbrauchen, in den Rucksack. Außerdem fallen die “Mesh-Einsätze” unter den Armen auf, die wohl für Belüftung sorgen sollen. (Siehe unten)

Passform und Tragekomfort
Die Jacke ist nicht zu eng und lässt dadurch genug Platz für ein Longsleeve oder ähnliches drunter und schränkt auch die Bewegungsfreiheit überhaupt nicht ein. Die Kapuze sitzt gut und stört beim Laufen weder im ab- noch im aufgezogenen Zustand. Die Bündchen an den Armen schließen gut ab. Nach unten ist die Jacke etwas offener geschnitten, was unsere Testerin als sehr angenehm empfand, da sie dadurch nicht ständig hoch rutscht.

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Die Jacke hält Wind zuverlässig ab. Und auch leichter Regen dringt nicht durch. Bei starkem Regen wird die Haut nach einiger Zeit nass, aber sie ist ja auch nicht als wasserfest deklariert und von daher sollte man auch keine Wasserundurchlässigkeit erwarten. Die Atmungsaktivität ist sehr gut durch die Mesh-Einsätze unter den Armen. Manishe empfand das als sehr angenehm, denn viele Windjacken erlauben fast keine Luftzirkulation und es wird schnell zu warm, das ist hier nicht der Fall.

Fazit
Die Jacke ist seit dem Test der ständige Begleiter unserer Testerin. Gerade jetzt im Frühjahr bei den ständig wechselnden Wetterbedingungen kann sie überzeugen. Den mitunter auch starken Wind der letzten Wochen hat die Jacke immer stand gehalten und auch leichten Regen hält sie ab. Wenn die Sonne rauskommt und es zu warm wird, ist sie in kürzester Zeit schnell verstaut. Das Preis-Leistungsverhältnis bei dieser Jacke stimmt und wir würden sie auf jeden Fall weiter empfehlen.

2017-03-24T07:29:34+00:00