Die Lurbel Body Suit Trail Pro Duo sowie Trail Pro Evo I sind tolle Anzüge, die unsere Tester wirklich überrascht haben. Also von der Optik nicht irritieren lassen, hineinschlüpfen und eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit unter’m Laufen erleben.

Testbericht: Lurbel Body Suits

Hersteller: Lurbel
Modell: Trail Pro Duo (mit Ärmeln)
Modell: Trail Pro Evo I (ohne Ärmel)
Gewicht: 153 g (Gr. M) Trail Pro Evo I
Gewicht: 458 g (Gr. M) Trail Pro Duo
Material: 40 % Bambusaktivkohle / 40 %  verstärkte Polyamidfasern / 15 % Polyamidionen / 5 % Lycra
Herrengröße: S – XL
Damengröße: S – XL
UVP:  ? € (noch keine Markteinführung in Deutschland)
Testdauer: 6 Wochen
Tester: Steffi und Christian

Gut gemacht:

  • Tragekomfort
  • lässt sich nassgeschwitzt auch sehr gut anziehen

Geht besser:

  • Größen m/w
Lurbel Body Suits

Kurze Beschreibung
Den Trail Pro Duo und auch den Trail Pro Evo I gibt es sowohl für Männer als auch für Frauen. Er soll den Trailrunnern maximale Freiheit bieten und wurde für die Kurz- sowie die Langdistanz konzipiert. Verarbeitet wurde in dem Rennanzug die sogenannte “iDT- Technology”. Grundlage für die Technologie sind mehrfach verlaufende Fäden von Bambusaktivkohle, welche sich innen auf die Flächen mit der meisten Schweißbildung verteilen. Das vermindert die Geruchsbildung durch Bakterien. Das iDT cool Sortiment ist extra für dynamische Outdoorsportler entwickelt worden und besitzt eine speziell angefertigte Polyamidfaser mit doppelter Stärke, die dichter ist und damit besser schützen soll. Zudem hat der Body Suit einen integrierten Lichtschutzfaktor 50+ und wurde in Kooperation mit der Trail-Legende Agustí Roc entwickelt.        

Erster Eindruck und Verarbeitung
Steffi hat den Trail Pro Duo in Blau mit Ärmeln und Christian den Trail Pro Evo I in Rot ohne Ärmel getestet. Die Verarbeitung ist toll, keine abstehenden Nähte, keine Fehler zu erkennen. Einzig der überstehende Rest vom Reißverschluss auf der Innenseite macht ein wenig Sorgen, hängt er doch ohne verklebt zu sein herum (dazu später aber mehr).
Auf der Rückseite des Suits sind 2 Taschen angebracht. Eine größere mit Klettverschluss und eine kleinere ohne Verschluss. Die große Tasche bietet Platz für ein Handy und einen Schlüssel. In der kleineren könnte man Getränke, Riegel oder dergleichen verstauen. Insgesamt sind beide gut dehnbar.

Passform und Tragekomfort
Die Body Suits sitzen sehr eng am Körper, auch wenn unsere Tester schon den Tipp bekommen haben, diesen jeweils eine Nummer größer zu bestellen. So hat Christian seinen in L und Steffi ihren in M erhalten. Für Steffi und Christian ist es neu, einen Anzug aus “einem Guß” zu tragen und nicht einzeln eine Hose und ein T-Shirt. Daher ist das Gefühl am Anfang etwas ungewohnt, aber nicht unangenehm. Der Stoff fühlt sich sehr schmeichelhaft und weich auf der Haut an.

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Überraschend ist wirklich die Atmungsaktivität. Auch wenn man bei warmen Temperaturen in dem Body Suit geschwitzt hat, haben unsere Läufer zu keiner Zeit das Gefühl vermittelt bekommen, in einem “Aquarium” zu schwimmen. Im Übrigen war ihnen nicht zu warm und bei kälteren Temperaturen nicht zu kalt. Leichter Nieselregen stellt kein Problem dar und für alle Sonnenanbeter bieten beide Anzüge einen Lichtschutzfaktor 50+.

Auf dem Trampelpfad
Die Begeisterung nach der ersten Anprobe des Einteilers war bei beiden eher zurückhaltend, sind solche Anzüge vielmehr im Triathlon zu finden als im Trailrunning Sektor. Dieses Gefühl revidiert sich aber sofort nach dem ersten Lauf. Super bequem, überhaupt nicht bewegungseinschränkend und keine einzige Reibungsstelle. Auch der überstehende Teil vom Reißverschluss hat keine Scheuerstellen auf der Haut hinterlassen. Hat an dieser Stelle jemand aber weiterhin Bedenken, ist der Tipp von einem Triathleten, Hirschtalg oder dergleichen auf die betroffene Haut vor einem Lauf aufzutragen. Macht sich der eine oder andere noch Gedanken über das Anziehen des Suits nach einer kleinen “Pinkelpause” oder so im vollgeschwitzten Zustand, können Steffi und Christian nur sagen, dass es absolut kein Problem war und einwandfrei ohne umständliches Gefummel alles wieder an seinem Ort zu bringen war. In die Taschen Gestecktes fiel unterm Laufen nicht auf, auch eine 500-ml-PET-Flasche (mit dem Verschluss nach unten schauend) hat in der kleinen Tasche seinen Platz gefunden.
An kühlen Tagen ist der Einteiler auch super für unten drunter, quasi als Baselayer zu tragen.

Fazit
Die Lurbel Body Suit Trail Pro Duo sowie Trail Pro Evo I sind tolle Anzüge, die unsere Tester wirklich überrascht haben. Also von der Optik nicht irritieren lassen, hineinschlüpfen und eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit unter’m Laufen erleben.

2018-09-23T17:50:16+00:0023.09.2018|

Leave A Comment