Lupine Lightning NEO X2

Hersteller: Lupine ( http://www.lupine.de/)
Modell: Stirnlampe NEO X2
Lumen: 700 Lumen (max.)
Leuchtdauer: bei 700 Lumen – 2:15h
Gewicht: 195g, incl. 2,2Ah Akku
Tester: Björn Meurer

Produktbeschreibung
Große Leistung zum kleinen Preis. Die Neo Stirnlampe bietet mit mehr als 700 Lumen bereits eine enorme Leuchtkraft und ist der ideale Begleiter fürs Trail Running, Skitouren gehen, oder anderen Aktivitäten. Bei der Entwicklung der Neo wurde besonders auf die Lichtverteilung und eine lang anhaltende, hohe Leuchtkraft Wert gelegt. Durch den breiten Winkel des Randlichtes hat man das Umfeld immer im Blick. Der enge zentrale Spot bietet dennoch eine exzellente Reichweite.Lupine NEO X2 Lupine NEO X2

Erster Eindruck und Verarbeitung
Wer bei der NEO X2 auf eine optische Neuerung gehofft hat, wird enttäuscht. Hier setzt Lupine klar auf altbewährtes. So sind Stirnband, Akku, Kabel und die Halterung von der Piko. Der Lampenkopf hingegen ist eine komplette Neuentwicklung in der gewohnt hohen Lupine Qualität. Der komplette Kopf besteht aus CNC gefrästem Aluminium. Dies verleiht dem Lampenkopf eine Schlagfestigkeit in der Klasse IK9 (das höchste ist IK10) und eine Wasserdichtigkeit in  IP 68 (dauerhaft wasserdicht)

Leuchtkraft
700 Lumen sind für Trailläufer schon eine Menge. Und bei Lupine stehen diese nicht nur drauf, diese werden auch auf den Trail geworfen. Die NEO X2, ist wie alle Lupine Lampen, nach dem FL1 Standard genormt. Dies ist ein Regelwerk der ANSI/NEMA, um Produktangaben verschiedener Lampenhersteller vergleichbar zu machen. Die NEO X2 bietet eine perfekte Lichtverteilung und durch den breiten Winkel des Randlichtes hat man auch das Umfeld immer im Blick. Und dennoch  bietet der enge und zentrale Spot eine exzellente Reichweite.

Lupine NEO X2 Lupine NEO X2

Leuchtstufen und Akkulaufzeit
Wie bei allen Lampen von Lupine, kann man auch die NEO X2 dimmen und individuell anpassen. Standardmäßig ist Sie auf folgende 3 Werte eingestellt:

1 Stufe – 0,3 Watt – 35 Lumen
2 Stufe – 2,5 Watt – 270 Lumen
3 Stufe – 7 Watt – 700 Lumen

Leuchtstufenvergleich

700 Lumen 270 Lumen 35 Lumen
Neo13

Foto: Lupine 

Neo14

Foto: Lupine

Neo15

Foto: Lupine

Desweiteren ist von Werk aus die Low Start Funktion aktiviert, durch sie wird die Lampe beim einschalten in der niedrigsten Stufe eingeschaltet. Weitere Funktionen wie schwaches Rotlicht, Battery high, SOS und Alpines SOS, können individuell eingestellt werden.

Die NEO X2 wird mit einem 2,2 Ah / 7,2V Li-Ionen Akku geliefert, den wir schon von der Piko kennen. Lupine gibt folgende Werte zur Laufzeit an:

700 Lumen – 2:15h
400 Lumen – 4:30h
270 Lumen – 6:30h

Im Test konnten wir die Laufzeit von 2:15h mit 700 Lumen bestätigen, die Lampe ging nach 2.17h aus. Ein tolles Feature ist die Spannungsanzeige. Beim anstecken des Akkus, beginnen die roten LED’s zu blinken. Die obere LED blinkt hierbei 1x pro Volt und die untere 1x pro 1/10 Volt. Hört sich kompliziert an ist es aber nicht. Blinkt beispielsweise die obere 7 mal und die untere 3 mal, beträgt der Akkuzustand 7,3 Volt.

Ist der Akku fast leer, leuchten am Lampenkopf zusätzlich die roten LED’s. Da man das beim laufen aber meist nicht sieht, empfiehlt es sich hier auf die Uhr zuschauen um abzuschätzen wie lange der Akku noch hält. Ist der Akku dann leer, blinkt der Lampenkopf einige mal auf und schaltet sich dann aus. Nun steht nur noch der Reservetank zur Verfügung, der für kurze Zeit ein Reservelicht stellt. Man sollte also am besten immer einen Ersatzakku dabei haben, oder genau wissen wie lange man mit welcher Lichtstärke laufen kann/will

Tragekomfort
Die NEO X2 verwendet das selbe FastClick Stirnband wie die Piko, daher sind wir vom perfekten Tragekomfort wenige überrascht. Das Stirnband lässt sich perfekt einstellen und durch das zusätzliche Band über den Kopf, gibt es auch kein verrutschen. Es dauert zwar am Anfang etwas, bis man die richtige Einstellung gefunden hat, aber danach muss man an dieser auch nichts mehr ändern. Wenn man Gewicht einsparen will, kauft man sich das Verlängerungskabel dazu, um so den Akku im Rucksack oder der Jackentasche zu verstauen. Grade bei längeren Läufen macht das Sinn. Auch bei wilden Trail’s mit vielen Richtungswechsel, sitzt die NEO X2 perfekt am Kopf

Lupine NEO X2

Fazit:
Die NEO X2 ist genau die Lampe worauf viele gewartet haben. Preislich liegt sie unter der 200€ Marke und mit Ihren 700 Lumen deutlich vor der Konkurrenz. Für Trailläufer, welche viel Nachts unterwegs sind, ist sie daher eine sinnvolle Investition. Die NEO X2 ist eine hochwertig verarbeitete Stirnlampe, die den Trail perfekt ausleuchtet

2017-03-24T07:30:11+00:00