Testbericht: Leki Micro Vario Carbon

Wer einen guten, leichten Stock fürs Trailrunning sucht, macht mit dem Leki Micro Vario Carbon alles richtig. Vor allem der durchdachte Griff überzeugte im Test voll und auch insgesamt liefert Leki hiermit einen sehr hochwertigen, tollen Trailstock ab, der viel Freude bereitet. Für sehr große Damen könnte die “Lady”-Version mit maximaler Länge von 120 cm vielleicht zu kurz sein.

Leki Micro Vario Carbon LadyTestbericht: Leki Micro Vario Carbon 

Hersteller: Leki
Modell: Micro Vario Carbon
Stocklänge: 100 – 120 cm stufenlos verstellbar
Gewicht: 212 g / Stück
Packmaß: 38 cm
UVP: 159, 95 €
Testdauer: 8 Wochen
Testerin: Lena

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Leki Micro Vario Carbon-Stöcke liegen gleich gut in der Hand. Das Modell ist in schwarz/grün optisch eher neutral gehalten, was Lena sehr gut gefällt. Der Griff fühlt sich angenehm weich an und auch das Justieren der Stocklänge ist sofort erledigt. Insgesamt wirkt alles sehr gut verarbeitet und lässt Freude auf das aktive Testen aufkommen. Das Modell ist laut Hersteller für Trailrunning, Zustieg zu Klettersteigtouren oder als Reisestock empfohlen.

Leki Micro Vario Carbon Lady Leki Micro Vario Carbon Lady Leki Micro Vario Carbon Lady Leki Micro Vario Carbon Lady VarioCarbonLady_07

Leki Micro Vario Carbon LadyGriffe
Die kantenlosen “Aergon Thermo Compact”-Griffe sollen für komfortables Umgreifen während der Benutzung sorgen. Im Test bestätigte sich das. Vor allem in coupierten Uphills, bei denen man häufiger zwischen dem oberen Griff und der unteren Fläche (wie bei Traversen oder ähnlichem) wechselt, fiel der schön lange, gerillte Griff unserer Testerin sehr positiv auf. Man muss hier nicht das Rohr greifen. Das Material ist  weich und der Griff vom Umfang her angenehm. Die verstellbare Schlaufe ist breit und weich. Beim Tragen schneidet sie nach Lenas Meinung nicht ein und ist angenehm auf der Haut. Der Kopf des Griffes ist relativ breit, was sich im Bergab als Vorteil erwies.

Auf dem Trampelpfad
Lena testete den Stock von kürzeren Einsätzen im alpinen Gelände bis hin zum Ultratrail. Die Bedienung ist beim Laufen gut, er ist leicht und lässt sich schnell auseinanderbauen, man muss nicht dafür stehenbleiben. Auch das Packmaß fiel positiv auf, da sich der Stock mit dieser Länge gut am Rucksack befestigen lässt. Als “Antrieb” beim Bergauflauf gefiel Lena vor allem der lange, geriffelte Griff, da sich so der Leki Micro Vario Carbon an wechselnde Bedingungen der Route gut anpassen lässt, indem man unten angreift. Vor allem bei langen Querungen echt toll! Er ist stabil und kompakt. Bergab lässt sich der Stock gut als Stütze nutzen, da der Griff oben breiter geschnitten ist und man so gut mit der Handfläche darauf abstützen kann.

Fazit
Wer einen guten, leichten Stock fürs Trailrunning sucht, macht mit dem Leki Micro Vario Carbon alles richtig. Vor allem der durchdachte Griff überzeugte im Test voll und auch insgesamt liefert Leki hiermit einen sehr hochwertigen, tollen Trailstock ab, der viel Freude bereitet. Für sehr große Damen könnte die “Lady”-Version mit maximaler Länge von 120 cm vielleicht zu kurz sein.

2017-03-24T07:27:45+00:00