Das Jabra Solemate ist nichts, was Trampelpfadläufer für ihren Sport unbedingt brauchen. Ist man aber viel mit Gruppen unterwegs, auf Hütten oder im heimischen Mittelgebirge, dann hat man mit dem Solemate einen tollen Bluetooth_Lautsprecher, der mit einem sensationellen Klang überzeugt.

Jabra SolemateTestbericht: Jabra Solemate

Hersteller: Jabra
Modell: Solemate
Gewicht: 610 g
Leistung: 9 Watt
Größe: B 172 mm x T 64 mm x H 70 mm
Akkulaufzeit: 8 Stunden
UVP: 99,99 €
Testdauer: 3 Monate
Tester: Björn

Erster Eindruck und Verarbeitung
Bei unseren Trampelpfadtagen- und touren kommt es oft vor, dass davor und danach Musik läuft, während die Teilnehmer noch zusammensitzen. Daher wollten wir von Jabra die Solemate testen. Wir entschieden uns für die mittlere Version mit 9 Watt. Der Lautsprecher macht einen sehr robusten Eindruck, was uns schonmal sehr gut gefiel. Die Verarbeitung ist, wie bei den Kopfhöreren von Jabra auch, sehr gut. Das Material der Solemate fühlt sich leicht gummiert an und vermittelt einen stoßfesten Eindruck.

Jabra Solemate Jabra Solemate

Bedienung und Klang
Nachdem die Solemate eingeschaltet wird, wird man durch eine Ansage aufgefordert, das Solemate im Bluetooth-Menü des Endgerätes auszuwählen. Wenn man dafür länger braucht, nervt die Ansage etwas, da diese sich permanent wiederholt und sich die Lautstärke nicht ändern lässt. Aber zum Glück muss man die Solemate pro Endgerät nur einmal koppeln. Nach dem Koppeln ist die Ansage still und man kann seine Musik hören. Die Bluetooth-Verbindung reicht im Freien bis ca. 10 m. Kommen wir zum Klang: Schon beim Einschalten bekommt man durch einen tiefen “Bassbestätigungston” eine Vorahnung, was dieses kleine Teil kann. Björns Musikwahl fiel bei den ersten Songs auf eine Mischung älterer Punkrock Klassiker. Schon bei niedriger Lautstärke gefiel Björn der saubere Klang. Voll aufgedreht kann man einen 30-qm- Raum sehr gut beschallen. Immer mit Hinblick auf die Größe der Jabra Solemate, welches nur einen Tieftöner und zwei Hochtöner besitzt. Bei basslastigen Songs konnte die Solemate ebenfalls überzeugen, die Bässe waren schön tief und klar. Erst bei voller Lautstärke verzerrten sie leicht.

Outdoortauglichkeit und Akkulaufzeit
Das Gehäsue der Solemate besteht aus einem harten Gummimaterial, was es sehr gut vor Stößen schützt. Uns gefiel das sehr gut, da so keine Plastikteile abbrechen können. Im Test viel es einige Male mal von Tischen, alles ohne jegliche Beschädigungen. Die Jabra Solemate ist zwar nicht speziell als spritzwassergeschützt gekennzeichnet, aber im Test bewies es das. Bei einigen Touren regnete es und die Solemate vollzog auch im Regen seinen Dienst. Die Akkulaufzeit wird mit 8 Stunden angegeben, das ist allerdings von der Lautstärke abhängig. Bei Zimmerlautstärke kam Björn sogar auf über 9 Stunden.

Jabra Solemate Jabra Solemate

Auf dem Trampelpfad und danach
Björn hatte die Jabra Solemate bei einer Tour tatsächlich im Rucksack. Klar, die 610 g spürt man schon, aber dafür befand die Gruppe die musikalische Motivation bei diversen Anstiegen als förderlich. Die Solemate wurde aber hauptsächlich vor und nach den Touren oder bei den Trampelpfadtagen genutzt und da überzeugte es voll.

Fazit
Die Jabra Solemate ist nichts, was Trampelpfadläufer für ihren Sport unbedingt brauchen. Ist man aber viel mit Gruppen unterwegs, auf Hütten oder im heimischen Mittelgebirge, dann hat man mit der Solemate einen tollen Bluetooth_Lautsprecher, der mit einem sensationellen Klang überzeugt.

2017-03-24T07:28:41+00:0016.12.2015|

One Comment

  1. Ralph 17/12/2015 at 10:27 - Reply

    Ich habe die Solemate bereits seit ca. 2 Jahren im Einsatz und bin immer noch davon überzeugt. Es ist zwar das alte Modell (ohne NFC), aber das hat mich nie gestört. Ich nutze sie z.B. als “Duschradio”, natürlich nicht unter der Dusche, aber doch im Bad bei hoher Luftfeuchtigkeit. Der Akku hat eine lange Laufzeit, der Klang ist wirklich gut (ich habe noch eine Bose Soundlink, die klingt besser und ist lauter, aber bei weitem nicht so robust und mit kürzerer Laufzeit).
    Das Einzige was mich an der Solemate stört, ist der Abbruch des BT-Signals, was aber auch an meinem Smartphone liegen kann. Das Design und das eingebaute Kabel ist prima. Ich würde mir noch eine Auflademöglichkeit fürs Smartphone (Powerpack) durch die Box wünschen, so wie beim großen Bruder: Solemate Max.
    Die Box ist auch regelmäßig bei Amazon in den Deals dabei, aber nicht mit der Solemate Mini verwechseln! (Womit ich nichts über deren Qualität sagen will, die kenne ich nicht, aber beide sind schon leicht zu verwechseln!)
    Grüße
    Jamboree

Leave A Comment