Testbericht: Inov-8 – Race Ultra Vest

Ein sehr gut sitzender Rucksack (Race Vest), der sage und schreibe 3,5 l Flüssigkeit transportieren kann, ohne dabei an Tragekomfort zu verlieren. Er stört nicht und macht jede Bewegung mit. Gerade wenn man schnell und dynamisch durch das Gelände läuft, bietet er die optimale Bewegungsfreiheit. Ein Rucksack, bei dem man tatsächlich vergisst, dass man ihn gerade trägt.

Testbericht: Inov-8 – Race Ultra Vest

Hersteller: Inov-8RaceUltraVest02
Modell: Race Ultra Vest
Gewicht: 273 g
Größe: Einheitsgröße
UVP: 119,90 €
Testdauer: 10 Wochen
Tester: Holger / Björn

Kurze Beschreibung
Die Race Ultra  ist eine durchgehend aus Netzgewebe bestehende, atmungsaktive Weste mit körpernaher Passform sowie Stretch-Taschen. Sie kann 3,5 Liter Flüssigkeit transportieren und ist mit sechs verstellbaren Trägern ausgestattet.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Leicht und schmal waren die zwei Hauptmerkmale, die uns direkt auffielen. Wie bei jedem Rucksack muss man sich auch bei der Race Ultra Weste etwas Zeit nehmen und alles erstmal genauestens untersuchen. Dabei fielen uns sehr viele kleine Details auf, dazu später mehr. Die Verarbeitung ist bei Inov-8 wie gewohnt top. Standardmäßig gibt es eine 2,5-l-Trinkblase (mit isolierter Hülle und isoliertem Trinkschlauch) und zwei 500-ml-Trinkflaschen.

Inov-8 - Race Ultra Vest Inov-8 - Race Ultra Vest Inov-8 - Race Ultra Vest Inov-8 - Race Ultra Vest

Passform und Tragekomfort
Alles passt und sitzt von Anfang an super, mehr müsste man eigentlich nicht schreiben. Aber genau so ist es. Der Rucksack lässt sich durch die verstellbaren Riemen an fast jede Körpergröße anpassen. Selbst Björn mit seinen 2 Metern hatte keine Probleme. Die vorderen Verschlüsse lassen sich an unterschiedlichen Höhen positionieren und  einmal eingestellt, verstellt sich nichts mehr. Die netzartigen Schultergurte sind breit genug und verlaufen nicht zu nah am Hals, sodass ein Scheuern am Hals ausgeschlossen ist. Der Trinkschlauch wird durch den Schultergurt geführt und lässt sich an der Front an diversen Ösen fixieren.

Inov-8 - Race Ultra Vest Inov-8 - Race Ultra Vest Inov-8 - Race Ultra Vest Inov-8 - Race Ultra Vest

Taschenkonzept und Details
Die RACE ULTRA™ VEST hat nur ein großes Hauptfach. In dieses passt neben der gefüllten 2,5-l-Trinkblase leider nicht mehr viel. Eine dünne Windjacke, ein paar Riegel und evtl. ein Buff, dann ist das Hauptfach voll. Damit alles fest sitzt , lässt sich der Inhalt von außen mit Gummibändern gut positionieren.

Vorne gibt es zwei große Fächer für die 500-ml-Trinkflaschen, die mit einem Gummiband fixiert werden und kaum wackeln beim Laufen. Man kann diese Taschen aber auch sehr gut für eine Kamera oder das Handheld benutzen. Darüber gibt es zwei größere und zwei kleinere Taschen, in die man diverse kleinere Dinge verstauen kann. Für den Schlüssel gibt es zum Beispiel eine kleine Tasche mit einem langen Band, was als Schlüsselband genutzt werden kann. Die bei vielen Läufen vorgeschriebene Signalpfeife gibt es natürlich auch noch.

Inov-8 - Race Ultra Vest Inov-8 - Race Ultra Vest Inov-8 - Race Ultra Vest Inov-8 - Race Ultra Vest

Fazit
Ein sehr gut sitzender Rucksack (Race Vest), der sage und schreibe 3,5 l Flüssigkeit transportieren kann, ohne dabei an Tragekomfort zu verlieren. Er stört nicht und macht jede Bewegung mit. Gerade wenn man schnell und dynamisch durch das Gelände läuft, bietet er die optimale Bewegungsfreiheit. Ein Rucksack, bei dem man tatsächlich vergisst, dass man ihn gerade trägt.

[/fusion_text]
2017-03-24T07:29:51+00:00