Testbericht: GSI Outdoor Pinnacle Dualist

Das Pinnacle Dualist Set von GSI Outdoors konnte Björn überzeugen. Grund dafür ist das geringe Packmaß und die solide Verarbeitung. Lediglich die Göffel haben den Test nicht bestanden.

GSI Outdoor Pinnacle DualistTestbericht: GSI Outdoor Pinnacle Dualist

Hersteller: GSI Outdoor
Modell: Pinnacle Dualist
Inhalt: 1,8-l-Topf, 2 Schüsseln, 2 Göffel, 2 Becher, wasserdichter Nylonsack
UVP: 79,95 €
Testdauer: 8 Wochen
Tester: Björn

Kurze Beschreibung
Der Bestseller im Programm, das Pinnacle Dualist Set, misst gepackt nur 15 x 16,3 cm und umfasst dennoch zwölf Teile – alles, was zwei Personen fürs Kochen in der freien Natur brauchen: vom Topf über Schüsseln und Besteck bis hin zum mobilen Waschbecken. Gewusst wie, passen sogar Kocher und Kartusche mit hinein. GSI hat mit diesem Konzept den Maßstab für alle modernen Kochsets gesetzt: unglaublich praktisch, kompakt und leicht.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Wie bei russischen Matroschka-Puppen staunt man beim Auspacken des Pinnacle Dualist Kochsets von GSI Outdoors darüber, was alles zum Vorschein kommt. In dem wasserdichten Nylonsack (der auch zum Abspülen dient) war der 1,8-l-Topf, 2 Schüsseln, 2 Göffel und  2 Becher verstaut. Der Topf ist aus robustem und korrosionsbeständigem, harteloxiertem Aluminium außen und dreilagiger Antihaft-Beschichtung Teflon® Radiance innen. Der Griff ist zum Schutz vor Hitze mit einem Silikonüberzug versehn. Die zwei Schüssel und zwei Becher sind aus lebensmittelechtem Polypropylen mit einer Messskala an der Innenseite. Damit man sich bei heißen Getränken oder Gerichten nicht die Hände verbrennt, sind die Schüsseln und Becher mit einer isolierenden Hülle versehen. Die Verarbeitung aller Produkte wirkt sehr hochwertig und besonders outdoortauglich. Lediglich die zwei Göffel (Kombination aus Gabel und Löffel) wirkten etwas billig und machten einen nicht sonderlich stabilen Eindruck

GSI Outdoor Pinnacle Dualist GSI Outdoor Pinnacle Dualist GSI Outdoor Pinnacle Dualist

Auf dem Trampelpfad
Wir hatten das Pinnacle Dualist Set bei mehreren Touren dabei und waren besonders vom Packmaß begeistert. Ist man zu zweit unterwegs, hat man mit diesem Set eine sehr platzsparende Kochvarinte für seine Outdooraktivität. Im 1,8-l-Topf kann man ohne Probleme  Nudeln für 2 Personen kochen. Je nach Kocher kocht das Wasser innerhalb weniger Minuten. Den Griff des Topfes hätte Björn sich etwas stabiler gewünscht, drückt man den Griff nämlich etwas zu stark zusammen, wirkt alles etwas instabil und man hat das Gefühl, der Griff löst sich aus der Verriegelung (was im Test aber nie passierte). Aus den Schüsseln und Bechern konnte man gut essen und trinken und dank der isolierenden Hülle auch alles in den Händen halten. Lediglich die Göffel konnten Björn nicht überzeugen. Er fand sie deutlich zu kurz und durch den “Zusammenschiebe-Mechanismus” auch deutlich zu instabil. Suppen essen war zudem recht mühsam. Sehr gefiel der wasserdichte Transportsack, der als Art Waschbecken genutzt werden kann, wenn man gerade kein fließendes Wasser zur Verfügung hat. Durch den gummierten Boden ist er sehr stabil und auch für den robusteren Einsatz gemacht.

GSI Outdoor Pinnacle Dualist GSI Outdoor Pinnacle Dualist GSI Outdoor Pinnacle Dualist GSI Outdoor Pinnacle Dualist GSI Outdoor Pinnacle Dualist

Fazit
Das Pinnacle Dualist Set von GSI Outdoors konnte Björn überzeugen. Grund dafür ist das geringe Packmaß und die solide Verarbeitung. Lediglich die Göffel haben den Test nicht bestanden.

2017-08-08T14:15:30+00:00