Testbericht: AIR GORE-TEX® Active Shorts

Die GORE-TEX® Active Shorts sind eine klasse Überhose für die kalte Jahreszeit. Alles bleibt warm und trocken. Einzig bei der Farbe würden wir uns etwas mehr Auswahl wünschen.

Hersteller: GORE Running WearGore Running Wear AIR GORE-TEX® Active Short
Modell: AIR GORE-TEX® Active Shorts
Gewicht: 160g (Größe L)
Größen: S – XXL
UVP: 99,95 €
Testdauer: 5 Wochen
Tester: Björn

Kurze Beschreibung:
Die GORE-TEX® Active Short ist eine Überhose für die kalte und regnerische Jahreszeit. Innen am Bund befindet sich eine kleine Schlüsseltasche und am Rückteil sorgt ein Ventilations-Koller für ausreichend Belüftung. Ausgestattet mit der GORE-TEX® Active Membrane ist sie Wind- und wasserdicht.

Erster Eindruck und Verarbeitung:
Die GORE-TEX® Active Short stand schon lange bei uns auf der Wunschliste, umso glücklicher waren wir, dass wir sie nun endlich testen durften. Was Gore-Tex ist, sollte jedem klar sein.  Die GORE-TEX® Active ist eine Membrane, die speziell für höchste Atmungsaktivität konstruiert und ideal für Aktivitäten mit sehr großer körperlicher Belastung ist. Das Material fühlt sich sehr fest und hochwertig an. Fast schon wie Baggyshorts zum Biken.

AGore Running Wear AIR GORE-TEX® Active Short Gore Running Wear AIR GORE-TEX® Active Short Gore Running Wear AIR GORE-TEX® Active Short Gore Running Wear AIR GORE-TEX® Active Short

Passform und Tragekomfort:
Die Active Shorts sind in unseren Augen dafür gedacht, sie im Herbst/Winter über einer Tight zu tragen. Man wird sie wohl kaum im Sommer tragen, wenn es regnet, dafür sind sie einfach zu warm. Der Tragekomfort über einer Tight ist perfekt. Sie sind locker geschnitten, ohne ein störendes Gefühl zu haben, weil man eine “Zweithose” trägt. Durch einen elastischen Gummibund sitzen sie auch sehr bequem und machen beim Laufen auf dem Trampelpfad alles mit.

Atmungsaktivität und Wetterschutz:
Dass Gore Tex wasserdicht ist, war uns schon vor dem Test klar, immerhin haben wir schon einige Produkte mit dieser Membrane getestet. Die GORE-TEX® Active Membrane überzeugte aber auch mit einer extrem hohen Atmungsaktivität. Wir haben die Hose im Winter getestet und hatten sie immer als Überhose zu einer normalen Tight getragen. Bei Temperaturen im zweistelligen Minusbereich ist das eine perfekte Kombination. Denn alles, was von der Hose bedeckt ist, bleibt schön warm und bei Regen oder Schnee auch trocken. Bei Temperaturen ab 10 Grad empfanden wir sie aber als zu warm.

Gore Running Wear AIR GORE-TEX® Active Short Gore Running Wear AIR GORE-TEX® Active Short Gore Running Wear AIR GORE-TEX® Active Short Gore Running Wear AIR GORE-TEX® Active Short

Auf dem Trampelpfad:
Die Active Shorts haben uns voll überzeugt und Björn hat sie im Winter fast permanent getragen. Das Material ist sehr robust und auch Stürze oder ein Hängenbleiben an Ästen oder ähnlichem verzeiht sie ohne hinterlassene Risse oder Löcher. Die Shorts machen so ziemlich alle Bewegungen auf dem Trampelpfad mit und nach einer Zeit merkt man sie auch garnicht mehr. Gerade bei kalten Temperaturen und Regen bleibt alles, was sich hinter den Shorts verbirgt, warm und trocken. Lediglich die Technink mit dem Kordelzug haben wir nicht verstanden, denn dieser war durchgehend und es gab keine Enden, die man binden konnte. Wir haben das ganze dann mit einem handelsüblichen Kordelstopper gelöst.

Fazit:
Die GORE-TEX® Active Shorts sind eine klasse Überhose für die kalte Jahreszeit. Alles bleibt warm und trocken. Einzig bei der Farbe würden wir uns etwas mehr Auswahl wünschen.

2017-03-24T07:29:53+00:00