Testbericht: KALENJI Trail Kollektion

Kalenji-JackeLaufjacke Kiprace Trail Herren

Damengrößen: EU 36 – 44
Herrengrößen: S – XXL
Testdauer: 3 Wochen
UVP: 29,99 €
Tester: Luc

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Laufbekleidung von Decathlon ist sehr preiswert und erfüllt doch ein gutes Qualitätsmaß. Dies gilt auch für die Laufjacke von Kalenji, welche in einer interessanten grau/orange Farbkombination kommt.

Passform und Tragekomfort
Die Laufjacke in der Größe M fällt weder zu klein noch zu groß aus. Auch mit einem etwas dickeren Oberteil darunter engt die Jacke nicht ein, was unser Tester sehr positiv fand, da die Jacken schon fast als „Notfalljacken“ angesehen werden. Dies vor allem, da die Jacke sehr leicht ist (die Laufjacke in Größe L wiegt nur 104 g).

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Eine gute Atmungsaktivität ist bei dieser Laufjacke gewährleistet durch die gut platzierten Belüftungszonen im Front- und Rückenbereich, ohne dass der Windschutz darunter leidet und der Körper dadurch abkühlt.

Der Wetterschutz, vor allem gegen Regen ist eher mangelhaft, da die Jacke keine Kapuze besitzt. Fairerweise muss man aber auch erwähnen, dass die beschriebene Jacke eher als Windjacke mit guten Eigenschaften gegen Nieselregen gedacht ist, statt als Regenschutz für einen mehrstündigen Lauf.

Kalenji-Jacke4 Kalenji-Jacke3 Kalenji-Jacke1

Auf dem Trampelpfad
Die Jacke lässt sich eigentlich durch zwei Attribute gut beschreiben; kompakt und federleicht. Die einzige Tasche an der Jacke dient nicht nur zum Verstauen von einer Kleinigkeit, sondern für die ganze Jacke! Kurz gesagt, die Jacke passt in die eigene Tasche und durch ein speziell eingenähtes System kann man die Jacke leicht an den Rucksack hängen. In der offiziellen Beschreibung von Decathlon kann man zudem noch lesen, dass dieses Riemensystem auch als Schweißband genutzt werden kann, welches unser Tester jedoch nicht so als zusätzliches Feature bei dieser Jacke sieht.

Der Windschutz ist echt klasse und vor allem für die etwas kälteren Morgenstunden im Frühling kann man die Jacke echt gut nutzen und gegen Mittag kann man sie gut in einem Laufrucksack verstauen.

Fazit
Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach unschlagbar. Für einen günstigeren Preis bekommt man unserer Meinung keine Laufjacke, die einerseits sehr leicht und kompakt ist und auf der anderen Seite doch einen guten Schutz gegen Wind und Nieselregen bietet.


Trail_Tight_KanergyLaufhose Trail 3/4 Tight Kanergy

Größen:
 EU 34 – EU 44
Testdauer: 3 Wochen
UVP: 34,99 €

Erster Eindruck und Verarbeitung
Eine ¾-Laufhose mit leichtem Kompressionseffekt für diesen Preis und mit guter  Verarbeitungsqualität findet man eigentlich nur bei Decathlon. Die Hose selbst verfügt noch über einige angenähte Taschen, welche vom Schlüssel bis hin zu einer kleinen flachen Wasserflasche einiges fassen.

Passform und Tragekomfort
Eine Laufhose mit leichtem Kompressionseffekt sollte eng sitzen und gut anliegen, was die ¾-Hose von Decathlon auch aufweist, sofern man die richtige Größe gewählt hat. Jedoch hier liegt das Problem, denn die Größenangaben sind sehr grob und dennoch fallen die Hosen sehr klein aus. So hatten wir zum Beispiel die Größe 70  -80 kg/> 177 cm in unserem Test, die unserem Tester (71 kg und 171 cm) eigentlich zu groß wäre bzw. keine Verbesserung des Venenrückflusses garantieren würde. Die Testhose sitzt jedoch sehr eng und kann schon einen leichten Kompressionseffekt aufweisen.

Trail_Tight_Kanergy5 Trail_Tight_Kanergy4 Trail_Tight_Kanergy3 Trail_Tight_Kanergy2 Kalenji-Trailshort6

Auf dem Trampelpfad
Wie schon zuvor beschrieben sitzt die Hose sehr eng an, was jetzt nicht störend beim Laufen ist, solange keine Nähte scheuern, was bei dieser Trailhose von Decathlon auch der Fall ist. Auf den Hinweis, dass man eine flache Trinkflasche in der Hose verstauen könnte, sollte man jedoch verzichten, da die Hose normalerweise sehr eng anliegt und dadurch ein störendes Gefühl entsteht. Der Kompressionseffekt zur Unterstützung des Venenflusses fällt geringer aus als der Effekt bei Kompressionsstulpen, jedoch merkt man bei längeren Einheiten einen kleinen Unterschied zu einer normalen Laufhose.

Fazit
Eine ¾-Trailhose mit leichtem Kompressionseffekt ohne scheuernde Nähte für den Preis, da kann man nichts falsch machen. Vor allem für Einsteiger empfehlenswert.


Kalenji-ShirtLaufshirt Trail (kurz- und langarm)

Größen
: S – XXL
Testdauer: 3 Wochen
UVP: 14,99 € Kurzarmshirt / 19,99 € Langarmshirt

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Laufbekleidung vom französischen Sportartikelhersteller Decathlon erfreuen sich immer mehr an Beliebtheit in der Trailläufer-Gemeinde, da hier eine gute Qualität für kleines Geld geboten wird. So auch mit den beiden Laufshirts, die Trampelpfadlauf  für euch im Test hatte. Die beiden Shirts haben jeweils kleine Rückentaschen, um kleine Sachen wie zum Beispiel ein Schlüssel oder Gel zu verstauen.

Passform und Tragekomfort
Die Shirts sitzen gut am Körper, jedoch sollte man bei der Größenwahl gewarnt sein, dass die Shirts klein ausfallen.

Auf dem Trampelpfad
Wie schon erwähnt sitzen die Shirts wunderbar am Körper, zudem stören auch beim Laufen keine Nähte oder sonstiges. Das eingearbeitete Mesh-Material sorgt für eine gute Atmungsaktivität. Die eingearbeiteten Taschen sind nur für sehr kleine Gegenstände gedacht, da diese sonst schnell störend bei den Laufbewegungen sind.

Fazit
Preiswert und gut, besser kann man die Shirts nicht beschreiben. Vor allem für Einsteiger empfehlenswert.

TrailshortLaufshort Tight Trail
Größen:
 EU 34 – 44
Testdauer: 3 Wochen
UVP: 19,99 €

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die eng anliegenden Laufshorts von Decathlon sind keine bis ins letzte Detail ausgetüftelte Hosen mit ganz speziellen Materialien, um dies oder jenes zu verbessern. Nein – die beschriebene Hose ist eine ganz einfache kurze enganliegende Laufhose mit einer guten Verarbeitungsqualität und das zu einem sehr guten Preis. Zudem besitzt die Hose mehreren kleine Taschen, um einige Sachen zu verstauen wie Hausschlüssel bis hin zu einer flachen Wasserflasche.

Tragekomfort und auf dem Trampelpfad
Der Tragekomfort und die Passform sind gut, solange man keine schweren Gegenstände in der Hose verstaut, wie die zuvor beschrieben Wasserflasche. Wir raten an bei längeren Einheiten auf eine andere Lösung zurückzugreifen und nur kleine und leichte Sachen in den Hosentaschen zu verstauen.

Trailshort Trailshort_02 Trailshort_03 Trailshort_04

Auf dem Trampelpfad
Durch das leichte Gewicht in Kombination mit der guten Passform bietet die Hose eine gute Bewegungsfreiheit auf dem Trail. Die Hose selbst kann vielleicht nicht auf dem Niveau der Materialtechnologie oder sehr ausgeklügelten Features mit anderen Herstellern mithalten, aber preislich gesehen erwartet man dies auch nicht von dieser Hose. Decathlon bietet mit diesen kurzen Laufshorts ein einfaches Produkt mit hohem Qualitätsstandard, an bei dem keine Nähte oder sonstiges beim Laufen stören.

Fazit
Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei dieser kurzen Laufhose Trumpf. Wer eine einfache Hose zu einem guten Preis für die warmen Tage sucht, macht mit diesem Produkt nichts falsch.

2017-03-24T07:28:11+00:0020.04.2016|

Leave A Comment