Testbericht: CEP Socks

Die Socken von CEP haben ihren Platz im Laufsport gefunden. Sie kosten zwar mehr als andere Socken, halten dafür aber deutlich länger. Björn hat noch CEP Kompressionssocken von 2012 – ohne Löcher oder Risse. Die Merino und die Short Socks sind auf jeden Fall ein Investition wert.

Hersteller: CEPCEP Socken
Modelle: Run Merino Socks, Short Socks und Achilles Support Socks
Größen: II, III, IV und V
UVP: 24,95 € (Short Socks + Run Merino Short Cut Socks)
49,95 € ( Run Merino Socks)
Testdauer: 4 Monate
Tester: Björn

Kurze Beschreibung
Die Run Merino Socks verbinden die Vorteile der natürlichen Klimaregulation von Merino-Wolle mit den herausragenden Performance-Eigenschaften einer Synthetik-Faser. Sie wärmen, wenn es kalt ist und geben Wärme ab, wenn Dein Körper sich aufheizt. Die Short Socks gibt es in 10 Farben und das Gestrick ist so angeordnet, dass ein faltenfreier Sitz und maximale Bewegungsfreiheit garantiert sind. Die Short socks sind ein perfekter Allrounder und können zu allen Sportarten getragen werden.

CEP Short Socks CEP Short Socks CEP Run Merino Socks CEP Run Merino Short Cut Socks

Erster Eindruck und Verarbeitung
Die Socken von CEP sind alle samt MADE in Germany. CEP hat einen hohen Qualitätsanspruch und so wird laut Homepage jede Socken von Hand kontrolliert. Auf Björn wirkten alle drei Modelle auf jeden Fall sehr hochwertig. Alleine schon die aufwendige Verpackung zeigt, dass man hier ein Qualitätsprodukt in der Hand hält.

Passform und Tragekomfort
Alle Socken von CEP gibt es in 4 Größen von II – V. Hier ist zu beachten, dass zur Größenbestimmung entweder die Wade an der stärksten Stelle oder die Fessel (bei den Short und Mid Socks) an der schmalsten Stelle zu messen ist. Bei Björn mit Schuhgröße 47 war das ganze recht einfach, ihm passt nur Größe V. Bei anderen Größen stellen wir uns dieses Messverfahren etwas umständlich vor. Der Tragekomfort von allen Socken war von Beginn an sehr angenehm und gerade in der kalten Jahreszeit gefielen Björn die Merino Socks am besten. Die Short Socks sind eher was für den Sommer, da sie besonders bei Läufen im Regen oder Schnee den Fuß nicht ausreichend wärmten.

Auf dem Trampelpfad
Alle Socken machten auf dem Trampelpfad eine gute Figur. Die Merino Socke gefiel uns im Winter am besten, da sie den Fuß am besten wärmte. Ob sie im Sommer auch ebenso gut kühlt, bleibt abzuwarten. Die “Allrouder” Short Socks sind aufgrund des Materieals nichts für die kalte Jahreszeit und nach einem 2-Stunden-Lauf im feuchten Terrain hatte Björn eine Blase.

CEP Merino Socks CEP Merino Socks CEP Merino Socks CEP Merino Socks

Fazit
Die Socken von CEP haben ihren Platz im Laufsport gefunden. Sie kosten zwar mehr als andere Socken, halten dafür aber deutlich länger. Björn hat noch CEP Kompressionssocken von 2012 – ohne Löcher oder Risse. Die Merino und die Short Socks sind auf jeden Fall ein Investition wert.

2017-03-24T07:29:48+00:00