Testbericht: Haglöfs Gram Comp Jacket

Die Gram Comp Jacket von Haglöfs ist eine tolle Regenjacken für die nassen Tage auf dem Trail. Sie bieten eine sehr gute Kombination aus langanhaltendem Wetterschutz und Dampfdurchlässigkeit.

Testbericht: Haglöfs Gram Comp JacketHaglöfs Gram Comp Jacket

Hersteller: Haglöfs
Modell: Gram Comp Jacket
Material: Gore-Tex Active 3L
Größen: XS – XXL
UVP: 299,95 €
Gewicht: 300 g (Größe M)
Testdauer: 10 Wochen
Tester: Christian C. / Holger

Kurze Beschreibung
Wenn jedes Gramm zählt, läuft die Gram Comp Jacket mit Kapuze zu Höchstformen auf. Die ultraleichte GORE-TEX® Active Jacket lässt mit ihrem funktionellen, ergonomischen Design, ihrer beispiellosen Dampfdurchlässigkeit und ihren optimal schützenden Leistungsmerkmalen keine Zweifel daran aufkommen.

Erster Eindruck und Verarbeitung
Wie man es von Haglöfs und Gore gewohnt ist, wirkt die Jacke hochwertig und ist sauber verarbeitet. Die Jacke fühlt sich von außen sehr robust und etwas steif an. Sie ist auf das Allernötigste reduziert und besitzt eine Brusttasche. Knapp 300 g bringt unser Testmodell in Größe M auf die Waage.

Haglöfs Gram Comp Jacket Haglöfs Gram Comp Jacket Haglöfs Gram Comp Jacket Haglöfs Gram Comp Jacket

Passform und Tragekomfort
Die Gram Comp Jacket fällt vom Schnitt her sehr locker aus. Unseren Testern passt die Größe M bei einer Körpergröße von 188 cm und 184 cm gut. Sie fällt grundsätzlich etwas größer aus. Der Rücken ist lang geschnitten und geht über den Hintern. So kann man sie auch gut beim Biken tragen. Die Kapuze ist eher weit geschnittenen, lässt sich aber sehr gut einstellen. Ist die Kapuze eingestellt, gibt es beim Laufen oder starkem Wind kein Verrutschen. Ob es ideal gelöst ist, dass ein Einstellband auf der Kapuze offen liegt, darüber lässt sich streiten. Die Ärmel besitzen elastische Bündchen mit Daumenschlaufen. Das Tragegefühl der Gram Comp Jacket finden unsere Tester sehr gut. Es gibt keine störenden oder reibenden Stellen.

Atmungsaktivität und Wetterschutz
Das Gore-Tex Material zeigt die erwartet gute Performance. Es schützt auch über mehrere Stunden seinen Träger vor Regen und Wind, ohne dabei das Atmen zu vergessen.  Erst bei längeren Anstrengungen bergauf kamen wir unter der Jacke ins Schwitzen. Es kam aber nie ein unangenehm nasses Gefühl auf. Unsere Tester hat das Material überzeugt.  Der Kragen ist hoch geschnitten und bietet in Kombination mit der Kapuze einen guten Schutz für Hals, Gesicht und Kopf.

Auf dem Trampelpfad
Auch auf dem Trail bietet die Gram Comp Jacket ein gutes Tragegefühl. Die leichte Steifigkeit der Jacke stört keinesfalls. Durch ihren lockeren Schnitt macht die Jacke jede Bewegung mit. Die Kapuze lässt sich nicht verstauen. Ein leichtes Flattern und Rascheln wird vielleicht der ein oder andere etwas störend empfinden Das Außenmaterial zeigt sich gegenüber Ästen und Sträuchern sehr robust. Die Abnutzung durch das Tragen eines Rucksacks können wir nach 10 Wochen noch nicht beurteilen. Eine extra Verstärkung gibt es im Schulterbereich aber nicht. Durch das geringe Packmaß und Gewicht lässt sich die Jacke von Haglöfs ohne Probleme im Rucksack verstauen.

Fazit
Die Gram Comp Jacket von Haglöfs ist eine tolle Regenjacken für die nassen Tage auf dem Trail. Sie bieten eine sehr gute Kombination aus langanhaltendem Wetterschutz und Dampfdurchlässigkeit.

 

2017-03-24T07:27:50+00:00