Testbericht: adidas horizor BLACK MATT LST

Die Adidas horizor Brille konnte mich voll überzeugen. Sie sitzt sehr fest, funktioniert gut und sorgt dank der LST Active Filter für eine kontrastreiche Wahrnehmung der Umgebung. Wer mit dem Rand des Gestells keine Probleme hat und wem die Einheitsgröße passt, für den kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Testbericht: adidas horizor BLACK MATT LST

Hersteller: adidas
Modell: horizor BLACK MATT LST
UVP: 109 €
Testdauer: 7 Wochen beim Laufen Radfahren und im Alltag
Tester: Gero

Erster Eindruck / Produktbeschreibung
Der erste Eindruck beim Auspacken ist gut. Geliefert wird die Brille im üblichen Mikrofaserbeutel mit zwei zusätzlichen Nasenpads. Diese können zum Anpassen der Brille auf den Träger getauscht werden. Da die erste Anprobe aber zeigte, dass die Brille im Anlieferungszustand super passte, habe ich die Pads nicht gebraucht. Das Tauschen der Pads ist problemlos möglich und beide Varianten sitzen sicher und fest am Gestell.
Das Gestell wird in unterschiedlichen Farben angeboten. Es  ist sehr flexibel, besitzt aber keine weiteren Einstellmöglichkeiten. Die Innenseite der Bügel ist mit einer Gummierung versehen (Traction Grip™ Technologie), welche  gut funktioniert und die Brille genau da hält, wo sie hingehört.
Die  Gläser der Testbrille sind mit dem von Björn schon mal bei der adidas Adivista Brille beschriebenen LST Active Filter ausgestattet, welcher eine aufhellenden Wirkung hat (Lichtdurchlässigkeit: 16 % – Herstellerangabe). Dieser funktioniert wirklich sehr gut. Schnelle Licht-Schatten-Wechsel sind mit diesen Gläsern kein Problem und die aufhellende Wirkung führt dazu, dass die Umgebung immer scharf und kontrastreich wahrgenommen wird, wobei auch der Blendschutz sehr gut ist.
Alternativ kann die Brille mit anderen Gläserfarben und Filtern gekauft werden.  Es wird eine Einheitsgröße angeboten.

Test auf dem Trampelfpad, beim Radfahren und im Alltag
Etwas skeptisch hat mich das breite Gestell gemacht, da ich bis jetzt immer „randlose“ Brillen fürs Laufen hatte. Die ersten Meter haben aber direkt gezeigt, dass der Rahmen von mir nicht als störend empfunden wird. Auch sonst fällt die Brille nach einigen Metern nicht mehr wirklich auf. Das flexible Gestell in Verbindung mit den gummierten Bügeln sorgt für einen extrem festen Sitz. Selbst bei  schnellen Bewegungswechseln und beim Springen bewegt sich die Brille nicht. Der Anpressdruck der Bügel ist sehr angenehm und auch nach langen Läufen über drei Stunden habe ich keine Druckstellen oder ähnliches gespürt. Da ich die Brille nie bei wirklich kalten Temperaturen getragen habe, kann ich nicht sagen, ob es zu Problemen mit Beschlagen der Gläser kommt.

Fazit
Die Adidas horizor Brille konnte mich voll überzeugen. Sie sitzt sehr fest, funktioniert gut und sorgt dank der LST Active Filter für eine kontrastreiche Wahrnehmung der Umgebung. Wer mit dem Rand des Gestells keine Probleme hat und wem die Einheitsgröße passt,  für den kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

2017-06-12T07:48:57+00:00