Testbericht: inov-8 Trailtalon 275

Björn gefiel der inov-8 Trailtalon 275 auf Forstwegen und nicht zu anspruchsvollen Trails sehr gut. Wird es allerdings zu technisch, lieferte er Björn nicht den nötigen Halt im Fersenbereich.

inov-8 Trailtalon 275Testbericht: inov-8 Trailtalon 275

Hersteller: inov-8
Modell: Trailtalon 275
Sprengung: 8 mm
Gewicht: 275 g ( EU 42)
Damengröße: EU 35,5 – 43
Herrengröße: EU 39,5 – 49
UVP: 139,95 €
Testdauer:  3 Wochen ( ca. 60 km)
Tester: Björn

Erster Eindruck und Verarbeitung
Lisa und Holger hatten bereits den Trailtalon 250 getestet, Björn durfte den Trailtalon 275 testen. Diese Modelle unterscheiden sich in einigen Punkten. Der 275’er hat eine Sprengung von 8 mm und somit 4 mm mehr als der 250’er. Und dann ist der 275’er noch 25 Gramm schwerer. Auch die Schnürung ist anders. Die Farbkombination ist zwar Geschmacksache, aber Björn gefiel die Farbkombination  BLUE/NAVY/GREY/LIME überhaupt nicht 😉

trailtalon275_04trailtalon275_01

Passform und Schnürung
Der Trailtalon 275 wird von inov-8 als “Perfect for long miles on hard-packed trails” angepriesen und das spürt man schon beim ersten Reinschlüpfen. Alles fühlt sich weich und bequem an, der Vorfußbereich bietet ausreichend Platz und die Zunge ist weich gepolstert. Die Schnürsenkel fand Björn zu kurz und glatt. Bei nassen Bedingungen musste er hin und wieder nachschnüren. Die Plastikösen, durch die der Schnürsenkel geführt wird, ist aufgrund des Materials nicht sehr flexibel und so kam es vor, dass die Kanten auf den Spann drückten, wenn der Schuh beim Bergauflaufen zu sehr geknickt wurde.

inov-8 Trailtalon 275

6railtalon275_05Laufeigenschaften
Schon nach den ersten Metern wird schnell klar, dass der Trailtalon 275 “ultratauglich” ist. Alles fühlt sich weich und bequem an und das Abrollverhalten ist besonders auf Asphalt und Forstwegen sehr weich. Im Gegensatz zum X-Claw 275 lässt sich der Trailtalon 275 problemlos auf Forstwegen oder Asphaltabschnitten laufen, schon fast wie ein Straßenschuh.

Dämpfung und Protektion
Die Dämpfung ist in Björns Augen sehr gut für “long miles” gemacht. Besonders auf Forstwegen konnte das POWER FLOW Material der Sohle überzeugen. Die Protektion fiel beim Trailtalon 275 allerdings etwas dürftig aus, und besonders im Zehenbereich hätte sich Björn mehr Schutz gewünscht. Daher findet Björn den Schuh auch nur bedingt geeignet fürs alpine Gelände. Die Sohle hingegen bietet ausreichend Schutz und spitze Steine oder ähnliches spürt man nicht.

Grip und Stabilität
Der Grip ist gut, Björn ist allerdings am Tag zuvor den X-Claw 275 gelaufen, und daher hatte er mit dem Trailtalon 275 das Gefühl, einen Straßenschuh am Fuß zu haben. Nach ein paar weiteren Läufen konnte aber auch der Trailtalon 275 mit sehr gutem Grip glänzen und Björn fand den Grip auf nassen Wurzeln und Stein sogar besser als beim X-Claw. Die Stabilität war der einzige Punkt (neben der Farbe) welcher Björn nicht so gut gefiel. Durch die niedrigere Ferse knickte Björn auf technischen Trails hin und wieder um. Auch ein festeres Schnüren brachte keine Abhilfe.

Fazit
Björn gefiel der inov-8 Trailtalon 275 auf Forstwegen und nicht zu anspruchsvollen Trails sehr gut. Wird es allerdings zu technisch, lieferte er Björn nicht den nötigen Halt im Fersenbereich.

2017-03-24T07:27:41+00:00