Der The North Face Ultra MT GTX ist ein robuster Schuh für anspruchsvolles Gelände. Läufer fühlen sich im Schlamm, in weichem Gras,bei  steilen Anstiegen oder auf schwierigen Downhills sicher aufgehoben. Kritikpunkte sind die nicht effiziente Schnürung für schmale Füße und die für uns zu hart geratene Sohlenkonstruktion.

The North Face Ultra MT GTXTestbericht: The North Face Ultra MT GTX

Hersteller: The North Face
Modell: Ultra MT Goretex
Sprengung: 8 mm
Gewicht: 310 g (Paar)
Damengröße: EU 36 – 42
Herrengröße: EU 39 – 48
UVP: 140 €
Testdauer:  5 Wochen (64 km)
Tester: Christian C.

Erster Eindruck und Verarbeitung

Mit seinem farblich leicht agressiven Auftreten und der Vibram Megagrip Laufsohle wird schnell klar, wo der Ultra MT Goretex hin will. Die anspruchsvollen Trails sollen sein Jagdrevier sein. Es sind alle Nähte sauber verarbeitet und das Material macht einen robusten Eindruck.

Passform und Schnürung
Beim ersten Einsteigen fühlt sich der Fuß gleich sehr wohl. Die Zunge ist weich gepolstert, der Hacken sitzt bequem und fest in der Fersenschale. Leider fällt der Mittelfußbereich etwas zu breit für schmale Füße aus. Auch die Schnürung kann da nicht weiter helfen. Im Vorfußbereich ist der Platz auf langen Runden wieder von Vorteil. Insgesamt fällt der Schuh minimal größer aus. Für die sonst gut haltenden Schnürsenkel gibt es keine Senkeltasche zum Verstauen.

Laufeigenschaften
Durch die robust verbauten Materialien läuft sich der Schuh etwas zu steif. Man hat zwar ein direktes Laufgefühl, aber der Schutz der harten Sohle verhindert ein dynamischeres Abrollverhalten. Ein Durchdrücken von Steinen verhindert die harte Sohle natürlich, aber das Bodengefühl geht etwas verloren. Durch das Goretex Material ist die Atmungsaktivität etwas eingeschränkt und für unseren Tester  wurde es ab ca. 10 °C Außentemperatur schnell zu warm im Schuh.

The North Face Ultra MT GTX The North Face Ultra MT GTX The North Face Ultra MT GTX The North Face Ultra MT GTX The North Face Ultra MT GTX

Dämpfung und Protektion
In puncto Dämpfung und Protektion zeigt sich der Ultra MT Goretex von vorne bis hinten durchdacht. Die gute Dämpfung erstreckt sich über den kompletten Fuß. Vor schmerzhaften Erfahrungen durch lose Steinen oder ein Anstoßen an Felsen wird der Fuß bzw. werden die Zehen perfekt geschützt. Die Goretex Membran hält den Fuß trocken und an kalten Tagen warm. Das Ripstop-Netzmaterial lässt Feuchtigkeit zusätzlich abperlen.

The North Face Ultra MT GTXGrip und Stabilität
Die Vibram Megagrip Sohle hält, was sie auf den ersten Blick verspricht. Sie bietet genügend Grip auf jedem Untergrund. Für Vorfußläufer ist es auf nassem Fels leicht rutschig, aber das liegt an der zu geringen Auflagefläche durch die Profilnasen. Viel Matsch, steile Anstiege und schnelle Downhills brachten unserem Tester Christian in diesem Schuh am meisten Spaß. Da spielt der Schuh seine Stärken aus. Grundsätzlich ist der Halt des Schuhs super, nur leider rutschen schmale Füße zu sehr in dem Schuh hin und her.

Fazit
Der Ultra MT Goretex ist ein robuster Schuh für anspruchsvolles Gelände. Läufer fühlen sich im Schlamm, in weichem Gras,bei  steilen Anstiegen oder auf schwierigen Downhills sicher aufgehoben. Kritikpunkte sind die nicht effiziente Schnürung für schmale Füße und die für uns zu hart geratene Sohlenkonstruktion.

2017-03-24T07:28:24+00:0002.03.2016|

One Comment

  1. Eric 05/03/2016 at 14:09 - Reply

    Für mich war es bisher der perfekte Winter/Schneeschuh.

Leave A Comment